Werbung

Nachricht vom 26.12.2013    

Gala-Feeling in der Stadthalle

Das Konzert am Montag, 30. Dezember, in der Betzdorf Stadthalle mit den "International Magic Tenors" verspricht ein faszinierendes Erlebnis. Die Formation verspricht das Beste aus Pop und Klassik.

Foto: Veranstalter

Betzdorf. Am Montag, 30. Dezember, 19.30 Uhr beginnt in der Stadthalle das Konzert der Formation "International Magic Tenors. Exzellente Stimmen, eine faszinierende Show und ein breites Repertoire sorgt für ein begeistertes Publikum.

Mit dem Programm "Best of Rock-Pop-Klassik" Programm setzen die erfolgreichen „International Magic Tenors“ ihre dritte Deutschlandtournee fort. Die acht Tenöre füllen stimmgewaltig und in stilvoller Atmosphäre allabendlich die Hallen und es ist bereits jetzt abzusehen, dass auch die Tournee ein Erfolg werden wird.

„Stets stellte das dezente Bühnenbild die Tenöre in den Mittelpunkt, gibt Raum für Stimmvolumen und schafft Gala-Feeling“, so lauten die Kommentare.

Tickets auch an allen bekannte Vorverkaufsstellen der Region ab 29,90 Euro oder an der Abendkasse.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gala-Feeling in der Stadthalle

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


VG Wissen: Neuer Beitrag für Schmutzwasserbeseitigung

Wegen der Kostensteigerungen und Rückgänge der Schmutzwassermengen wurde zuletzt 2018 eine leichte Erhöhung der Schmutzwassergebühr in der VG Wissen vorgenommen. Es wurde beschlossen die Kosten der Refinanzierung bei der Schmutzwasserbeseitigung zukünftig verursachergerechter zu verteilen. Neben der Schmutzwassergebühr wird eine weitere Abgabenart, nämlich der wiederkehrende Beitrag für die Schmutzwasserbeseitigung eingeführt. Dieser ist zwingend zu unterscheiden vom wiederkehrenden Straßenausbaubeitrag.


Wissener Messdiener begleiteten Hochamt im Kölner Dom

16 Messdiener der Pfarrgemeinde Kreuzerhöhung Wissen hatten die große Ehre, das Kapitelsamt zum 2. Adventssonntag um 10 Uhr im Kölner Dom als Messdiener mit zu gestalten. Schon der feierliche Einzug durch den hohen Dom zu Köln war ein besonderer Moment für die Mädchen und Jungs im Alter von 9 bis 15 Jahren und ihre beiden Betreuer.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Neue musikalische Leitung beim Bläserchor Schöneberg

Schöneberg. Der 1988 in Dinkelsbühl geborene Berufsmusiker erlernte schon mit 12 Jahren sein Handwerk in der Dinkelsbühler ...

Kammerchor Gebhardshainer Land setzte Glanzlicht mit Konzert

Gebhardshain. Trotz Orkanböen und Starkregen kurz vor Konzertbeginn fanden rund 150 Besucher den Weg in die Pfarrkirche St. ...

Vortrag „Im Namen des Volkes – Das Gerichtswesen im Westerwald“

Limbach. Für Dienstag, den 17. Dezember, um 19 Uhr konnte Richter i. R. Hans Helmut Strüder als Referent gewonnen werden. ...

Gospelkonzert mit Jonny Winters zu Weihnachten

Mehren. Am 22. Dezember um 17 Uhr findet in der evangelischen Kirche in Mehren seit langer Zeit wieder ein Gospelkonzert ...

Besinnliches und Festliches mit dem Bach-Chor Siegen

Siegen. Das aus der anglikanischen Kirche stammende Abendlob verbindet Feierliches und Besinnliches. Musik und Kerzenschein ...

Das zehnte abendfüllende Programm von Ham & Egg

Altenkirchen. Das zehnte abendfüllende Programm steht in den Startlöchern. Und der Titel spricht den beiden aus dem Herzen: ...

Weitere Artikel


Viele Erfahrungen gesammelt

Hamm. In der Vorweihnachtszeit leisteten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 des Wahlpflichtfaches Hauswirtschaft ...

Jürgen von der Lippe liest im Kulturwerk

Wissen. Seit 35 Jahren steht Jürgen von der Lippe auf der Bühne, seit 30 Jahren vor der Fernsehkamera und seit 27 Jahren ...

Christen in Hamm feierten gemeinsam einen Open-Air Gottesdienst

Hamm. Auf Initiative der beiden ehemaligen Hammer Pfarrer Holger Banse und Josef Rottländer wurden die gemeinsamen Heilig-Abend-Gottesdienste ...

Winterliches Open-Air-Konzert stimmte auf das Fest ein

Herdorf. Das Weihnachtskonzert von Stagelight and Friends am Vortag vor dem heiligen Abend können die Organisatoren durchaus ...

Ski-Club Wissen übergab 1000 Euro

Wissen. Einen Scheck über 1000 Euro übergab der 1.Vorsitzende des Ski Club Wissen, Frank Stöver an Dr. Andreas Brucherseifer-Escher ...

Mehr jugendliche Komasäufer in Rheinland-Pfalz

Mainz. In Rheinland-Pfalz ist die Zahl jugendlicher „Komasäufer“ erneut gestiegen. Im Jahr 2012 kamen nach Informationen ...

Werbung