Werbung

Nachricht vom 26.12.2013    

Jürgen von der Lippe liest im Kulturwerk

Eine inszenierte Lesung mit Jürgen von der Lippe gibt es am Donnerstag, 23. Januar im Wissener Kulturwerk. Einer der durch ungewöhnlichen Wortwitz Erfolg hat, seit vielen Jahren auf der Bühne und vor den Fernsehkameras steht, bringt sein neues Buch "Verkehrte Welt" mit.

Jürgen von der Lippe liest im Kulturwerk Wissen. Foto: Veranstalter

Wissen. Seit 35 Jahren steht Jürgen von der Lippe auf der Bühne, seit 30 Jahren vor der Fernsehkamera und seit 27 Jahren veröffentlicht er Bücher, mittlerweile neun an der Zahl. Dabei schätzt der Meister die Teamarbeit, besonders die mit Monika Cleves.

Nach den beiden sehr erfolgreichen Glossenbänden „Sie und Er“ und „Noch viel mehr von Sie und Er“, in denen sich die beiden satirische Betrachtungen über Gott und die Welt aus weiblicher und männlicher Sicht um die Ohren schlugen, was dem „Spiegel“ ein „amüsanter Mix aus Verstand und Spott“ und der „Rheinischen Post“ ein „Pingpong der Pointen“ wert war, erscheint nun mit „Verkehrte Welt“ ein Buch mit 52 wahrlich ungewöhnlichen Kurzgeschichten, die tatsächlich gemeinsam entstanden sind, in denen zwei Herzen aus zwei Brüsten sozusagen verschmolzen.

Man darf sich das vorstellen wie ein Tennismatch: Aufschlag Lippe, Return Cleves longline, Return Lippe als Stoppball kurz hinters Netz, Lippe kann ihn gerade noch erlaufen, überlobt Cleves, die mit einem unglaublichen Schuss mit dem Rücken zum Netz stehend durch die Beine punktet.
Zwei Dinge sind besonders an diesen Geschichten: Die große Themenvielfalt, einmal finden wir uns bei Lehrers zuhause, dann in einer Hotelbar, plötzlich im Boxring, in einer Schachkneipe, am Seniorenstammtisch, dann wieder auf dem Fußballplatz, und die zum Teil aberwitzigen Wendungen, die die Geschichten gleich mehrfach nehmen. Eine bereits „roadgetestete“ Auswahl dieser Unterhaltungsperlen ist die eine Hälfte der Lesung, die andere ein Best of der anderen Bücher mit eigenen Texten von Jürgen von der Lippe.

„Selten gewinnt das geschriebene Wort gesprochen eine so ganz neue Dimension. Zumal von der Lippe die Texte nicht einfach nur spricht, er bringt sie zum Sprechen, lotet ihre Unter- und Obertöne aus, lässt sich und uns ihre Fiorituren auf der Zunge zergehen und beweist dabei höchste Meisterschaft im Timing, jener Kunst, die selbst den schriftlich perfekt inszenierten Text erst zur Bühnenreife bringt.“ (Kieler Nachrichten)

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 23. Januar, um 20 Uhr in der Halle des Kulturwerks, Walzwerkstraße 22, in Wissen statt. Die Besucher werden gebeten, die folgenden Parkplätze zu benutzen: Parkdeck Im Buschkamp, Parkplatz Maarstraße (Bahnhofstraße), Parkplatz am Kreisel (Bogenstraße), Parkplatz Altes Stellwerk (Walzwerkstraße). Bahnfahrer erreichen das Kulturwerk nur über den Fußweg Bahnhofstraße - Bogenstraße – Walzwerkstraße.

Einlass ist in das Foyer ist ab 19 Uhr, in den Saal ab 19.30 Uhr.
Die Eintrittskarten mit Sitzplatzreservierung gibt es im Vorverkauf für 23 Euro im Internet-Shop www.kulturwerk-wissen.de, bei den bekannten bei den bekannten ReserviX-und ADticket-Vorverkaufsstellen (der buchladen, Waldbröl; Buchladen Lesebuch, Morsbach; Buchhandlung MankelMuth, Betzdorf; der buchladen, Wissen; OKAY-Veranstaltungen, Herdorf; Hähnelsche Buchhandlung, Hachenburg), telefonisch im Büro Kulturwerk 02742-911664 (werktags 9-13 Uhr) und unter der Ticket-Hotline 01805040300 (0,14 €/Minute Festnetz, max. 0,42 € aus allen Mobilfunknetzen).

An der Abendkasse (geöffnet ab 19 Uhr) kostet der Eintritt 3 Euro zusätzlich.
Veranstalter ist die kulturWERKwissen gGmbH in Kooperation mit der Wissener eigenART (Arbeitskreis Kultur der Verbandsgemeinde Wissen).


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jürgen von der Lippe liest im Kulturwerk

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Group Schumacher punktet auf internationaler Leitmesse für Agrartechnik

Auf der internationalen Leitmesse für Agrartechnik, die vom 10.-16. November in Hannover stattgefunden hat, wurde Group Schumacher aus Eichelhardt mit dem in der Landtechnik renommierten DLG Innovation Award ausgezeichnet. So zeigte auch die Bundes-Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner großes Interesse an der globalen Erntetechnik „Made in Rheinland-Pfalz“ und besuchte den Messestand.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


VG Wissen: Neuer Beitrag für Schmutzwasserbeseitigung

Wegen der Kostensteigerungen und Rückgänge der Schmutzwassermengen wurde zuletzt 2018 eine leichte Erhöhung der Schmutzwassergebühr in der VG Wissen vorgenommen. Es wurde beschlossen die Kosten der Refinanzierung bei der Schmutzwasserbeseitigung zukünftig verursachergerechter zu verteilen. Neben der Schmutzwassergebühr wird eine weitere Abgabenart, nämlich der wiederkehrende Beitrag für die Schmutzwasserbeseitigung eingeführt. Dieser ist zwingend zu unterscheiden vom wiederkehrenden Straßenausbaubeitrag.


Rollerfahrerin bei gefährlichem Wendemanöver schwer verletzt

Auf der Landesstraße 288 ist es am Abend des 12. Dezembers zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Rollerfahrerin wollte während der Fahrt wenden und prallte dabei mit einem Auto zusammen.


Wehmut bei der letzten Sitzung des VG-Rates Altenkirchen

Time to say Goodbye (Zeit Auf Wiedersehen zu sagen): Der Abschied zieht sich wie ein roter Faden durch diesen späten Nachmittag und wirft seinen Schatten nicht nur auf Menschen, sondern auch auf eine Kommune, die in dieser Konstellation seit dem 7. November 1970 auf dieser Erde weilt und am 31. Dezember zu Grabe getragen wird. In der allerletzten Sitzung des Verbandsgemeinderates Altenkirchen am Donnerstag (12. Dezember) bestimmt über weite Strecken ein Lebewohl die Zusammenkunft.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Kammerchor Gebhardshainer Land setzte Glanzlicht mit Konzert

Gebhardshain. Trotz Orkanböen und Starkregen kurz vor Konzertbeginn fanden rund 150 Besucher den Weg in die Pfarrkirche St. ...

Vortrag „Im Namen des Volkes – Das Gerichtswesen im Westerwald“

Limbach. Für Dienstag, den 17. Dezember, um 19 Uhr konnte Richter i. R. Hans Helmut Strüder als Referent gewonnen werden. ...

Gospelkonzert mit Jonny Winters zu Weihnachten

Mehren. Am 22. Dezember um 17 Uhr findet in der evangelischen Kirche in Mehren seit langer Zeit wieder ein Gospelkonzert ...

Besinnliches und Festliches mit dem Bach-Chor Siegen

Siegen. Das aus der anglikanischen Kirche stammende Abendlob verbindet Feierliches und Besinnliches. Musik und Kerzenschein ...

Das zehnte abendfüllende Programm von Ham & Egg

Altenkirchen. Das zehnte abendfüllende Programm steht in den Startlöchern. Und der Titel spricht den beiden aus dem Herzen: ...

Sience Slam mit Johannes Hinrich von Borstel in der Kulturwerkstatt

Kircheib. Am Samstag, den 14.12.19 um 20.00 Uhr gibt sich der "unterhaltsamste Medizinstu-dent Deutschlands" (Markus Lanz) ...

Weitere Artikel


Christen in Hamm feierten gemeinsam einen Open-Air Gottesdienst

Hamm. Auf Initiative der beiden ehemaligen Hammer Pfarrer Holger Banse und Josef Rottländer wurden die gemeinsamen Heilig-Abend-Gottesdienste ...

Bindweider Bergkapelle und Don Kosaken Chor laden ein

Betzdorf. Der grandiose Weltklasse-Chor, bekannt aus unzähligen Fernsehsendungen und CD-Einspielungen, wird am Dienstag, ...

Wunschkonzert im Advent begeisterte das Publikum

Daaden. Bereits zum 10. Mal konzertierte die Daadetaler Knappenkapelle im Advent unter dem Dirigat von Marco Lichtenthäler. ...

Viele Erfahrungen gesammelt

Hamm. In der Vorweihnachtszeit leisteten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 des Wahlpflichtfaches Hauswirtschaft ...

Gala-Feeling in der Stadthalle

Betzdorf. Am Montag, 30. Dezember, 19.30 Uhr beginnt in der Stadthalle das Konzert der Formation "International Magic Tenors. ...

Winterliches Open-Air-Konzert stimmte auf das Fest ein

Herdorf. Das Weihnachtskonzert von Stagelight and Friends am Vortag vor dem heiligen Abend können die Organisatoren durchaus ...

Werbung