Werbung

Nachricht vom 29.12.2013    

Zum Auftakt der 1100-Jahr Feier kommt "Saalü!" nach Scheuerfeld

Die Ortsgemeinden Scheuerfeld und Wallmenroth feiern ihr 1100-jähriges Bestehen. Beide Orte haben zahlreiche Veranstaltungen geplant, den Auftakt ins Jubiläumsjahr macht Scheuerfeld mit dem Heimatvarieté "Saalü!", Wallmenroth lädt am 26. April zum "Bunten Abend" ein.

"Saalü!" - das Heimatvarieté kommt am 11. Januar nach Scheuerfeld. Foto: Veranstalter

Scheuerfeld/Wallmenroth. Im kommenden Jahr feiern die Ortsgemeinden Scheuerfeld und Wallmenroth ihr 1100jähriges Bestehen. Aus diesem Grund sind zahlreiche Veranstaltungen der Scheuerfelder und Wallmenrother Vereine geplant. Beginnen werden die Scheuerfelder mit einer Veranstaltung des Dorfkabaretts „Saalü!“ am 11. Januar, in der Turnhalle der Grundschule.
Wallmenroth lädt am 26.April zu einem „Bunten Abend“ in die Mehrzweckhalle ihres Ortes ein. Die gemeinsame Hauptveranstaltung beider Dörfer wird am 28. und 29. Juni an einem bis Dato noch nicht festgelegten Platz an der Sieg, nahe der Ortsgrenze, stattfinden.

Mit dem Heimatprojekt "Saalü!", einer Institution in Rheinland-Pfalz starten die Veranstalter die Jubiläumsfeiern ihres Dorfes. Der Star des Saalü!-Abends ist das Dorf. Es wird ein unterhaltsamer Abend aus Kabarett, Musik, Kleinkunst und den großen und kleinen Wundern, die in jedem Dorf zu finden sind.
Das Dorf selbst mit Geschichte, Gegenwart und Zukunft wird von drei eigenwilligen Dorf-TÜV-Prüfern unter die Lupe genommen. Dafür schickt Saalü! dieses Jahr drei Dorfinspektoren vom Ministerium des Innern, für Sport, Spaß und Infrastruktur:

Herr Müller, auch der „Bürgermeisterflüsterer“ genannt, ist zuständig für das Chefgespräch mit Bürgermeister bzw. Bürgermeisterin.
Her Welte, sein wissenschaftlicher Mitarbeiter, ist leidenschaftlicher Dorfdatensammler.
Frau Drops ist zuständig für Lachtherapie, Zumba-Tanzcrashkurs und Gesangs-Rambazotti.
Die Inspektoren sind neugierig: Was ist das angesagte Thema im Dorf?

Worauf sind die Menschen hier stolz - wohin mit dem vielen Holz?
Ist die Ortsstraße befahrbar - der Bürgermeister noch tragbar?
Ist das Dorf pleite - suchen die Firmen das Weite?
Gibt’s noch eine Gastwirtschaft für den Leichenschmaus oder nur noch ein Gemeindehaus? Handwerker - oder nur noch Heimwerker?
Windkraft: Ja oder Nein? Welche Energie lassen wir nach Scheuerfeld rein?
Alles Fragen, auf die "Saalü!" Antworten finden will - mit den Menschen aus dem Dorf.

Ein unvergesslicher Gemeinschaftsabend mit Talk, Theater, Comedy und ganz viel Dorf erwartet die Besucher an diesem Abend. Also Hereinspaziert - Zum Heimatvarieté. Am Samstag, 11. Januar um 20 Uhr in die Turnhalle zu Scheuerfeld!

Der Kartenvorverkauf beginnt ab sofort in allen Scheuerfelder Dorfläden in der Ortsmitte (Juttas Backstube, Haaratelier, Metzgerei Bleeser und der Sparkasse) sowie die Physiotherapiepraxis Langenbach. Preis 5 Euro/Abendkasse 7 Euro.

Über die weiteren Veranstaltungen im Laufe des Jahres wird der AK-Kurier informieren und berichten. (PHW)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zum Auftakt der 1100-Jahr Feier kommt "Saalü!" nach Scheuerfeld

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreisverkehr in Weyerbusch soll Verkehrssituation entspannen

Autofahrer, die in Weyerbusch von der L 276 (aus Richtung Flammersfeld) und von der K 24 (aus Richtung Werkhausen) in die B 8 einfahren wollen, können ein Lied von Wartezeiten singen. Die Geduld wird bisweilen auf eine harte Probe gestellt, ehe sie eine passende Lücke nutzen zu können. Mit einem Kreisverkehrsplatz könnte die Situation ein wenig ausgewogener gestaltet werden.


Katzwinkler Kinder erhielten Erstkommunion in Wissen

In der Verbandsgemeinde Wissen verteilte sich die Erstkommunion auf insgesamt sieben Gottesdienste. Denn wegen der Coronakrise musste der Mindestabstand natürlich auch in Gotteshäusern gewahrt bleiben. Eingeladen waren jeweils höchstens zehn Kinder mit ihren nächsten Angehörigen.


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Faszination Westerwald: Der Eisvogel an der Nister

Wer hat schon einmal einen Eisvogel gesehen? Viele kennen ihn wahrscheinlich nur aus der Bierwerbung. Wenn man aber das Glück hat, ihn in freier Natur zu beobachten und ihn auch noch zu fotografieren, ist das ein ganz besonderes Erlebnis. Auch an der Nister ist er zu finden.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).




Aktuelle Artikel aus Region


Studiendirektorin Ursula Heling geht nach 37 Dienstjahren in den Ruhestand

Wissen. Oberstudiendirektor Reinhold Krämer ließ die wichtigsten Stationen des beruflichen Werdegangs von Ursula Heling noch ...

Nicole nörgelt… über blutige Übergriffe

Dierdorf. Dabei weiß ich natürlich nicht, ob sich der morgendliche Katzenkrieg um ein erlegtes Mäuseopfer gedreht hat oder ...

Faszination Westerwald: Der Eisvogel an der Nister

Region. Genau weiß man nicht, warum der Eisvogel (Alcedo atthis) eigentlich Eisvogel heißt. Eine französische Sage glaubt, ...

622 Schüler verlassen die BBS Wissen mit Abschlusszeugnissen

Wissen. Die Bandbreite dieser Qualifikationen reicht vom Sprachzertifikat in den Sprachförderklassen, dem Abschluss des Förderschwerpunktes ...

Kreisverkehr in Weyerbusch soll Verkehrssituation entspannen

Weyerbusch. Die Zahl der fahrbaren Untersätze, die sich tagtäglich über die B 8 und durch Weyerbusch quält, ist schon gewaltig. ...

Katzwinkler Kinder erhielten Erstkommunion in Wissen

Wissen/Katzwinkel. Da in den übrigen Kirchen des Seelsorgebereichs „Obere Sieg“ nicht genügen Platz war, empfingen alle ...

Weitere Artikel


34. Jugendfußball-Hallenturnier mit 63 Mannschaften

Hamm/Sieg. Seit nunmehr 34 Jahren, immer in der ersten Januarwoche, veranstaltet die Sportgemeinschaft (SG) Niederhausen-Birkenbeul ...

Am letzten Spieltag gute Leistung

Kirchen. Der letzte Spieltag der Jugend U12 fand in Weisel an der Loreley statt.
Im ersten Spiel beider Mannschaften trat ...

Irish-Folk-Band CARA kommt wieder nach Wissen

Wissen. Am 17. Januar macht das preisgekrönte Quintett CARA im Rahmen der "Horizon"-Tournee Halt im Kulturwerk. 2013 markierte ...

Wir waren Kriegskinder - Kuriere verlosen drei Bücher

Stets ist die Angst gegenwärtig, verschüttet oder „ausgebombt“ zu werden. Immer wieder verlieren nahe Angehörige, Nachbarn ...

73-Jähriger klaute das Kruzifix aus der Kirche "Kreuzerhöhung"

Wissen. Die Polizei Wissen teilte zum Diebstahl des Altarkreuzes in der Wissener Pfarrkirche folgendes mit:
Am 2. Weihnachtsfeiertag ...

Schnuppertraining für Kinder

Daaden. Im Kinder- und Jugend Ju-Jutsu geht es darum, den jungen Sportlerinnen und Sportlern die modernen Selbstverteidigungstechniken ...

Werbung