Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 31.12.2013    

Stunde der Wintervögel naht

Auch im Jahr 2014 gibt es die Stunde der Wintervögel. Der Naturschutzbund (NABU) ruft zur Mitmachaktion und zur Vogelzählung in Garten und Parks auf. Vom 3. bis 6. Januar sind Naturfreunde aufgerufen, die Wintervögel je eine Stunde lang zu beobachten und zu zählen.

Foto: NABU/Frank Derer

Region. Bald ist es wieder so weit: Vom 3. bis 6. Januar ruft der NABU alle Naturfreunde auf, die Vögel im Garten, auf dem Balkon, im Park oder am Futterhäuschen zu zählen.

Ziel der bundesweiten Aktion „Stunde der Wintervögel“ ist es, einen flächendeckenden Überblick zur Entwicklung der Vogelwelt zu erhalten und schleichende Veränderungen insbesondere der häufigen Vögel in unseren Städten und Dörfern festzustellen. Je mehr Naturfreunde an der „Stunde der Wintervögel“ teilnehmen, desto wertvoller werden die Ergebnisse.

Anfang 2013 beteiligten sich bundesweit über 90.000 Menschen an Deutschlands größter wissenschaftlicher Mitmachaktion und meldeten insgesamt über 2,7 Millionen Vögel. Zusätzlich zu häufigen heimischen Arten wie Meisen, Finken und Spatzen können auch Wintergäste aus Nord- und Osteuropa beobachtet werden. Besondere Aufmerksamkeit verdient in 2014 der Grünspecht, der vom NABU zum Vogel des Jahres gekürt wurde. Er lässt sich im Winter regelmäßig in Gärten und Parks blicken.

Und so funktioniert die Wintervogelzählung: Von einem ruhigen Beobachtungsplatz aus wird von jeder Vogelart die höchste Anzahl notiert, die sich im Laufe einer Stunde gleichzeitig zeigt. Unter www.stundederwintervoegel.de gibt es für Teilnehmer eine Zählhilfe sowie ein Online-Meldeformular, welches bis zum 14. Januar 2014 freigeschaltet ist.

Wer seine Beobachtungen telefonisch melden möchte, kann dies unter der kostenlosen Rufnummer 0800-1157115 am 4. und 5. Januar von 10 bis 18 Uhr tun.
Unter den Teilnehmern verlost der NABU attraktive Preise, z. B. ein Fernglas, Vogelfütterungspakete und Buchgutscheine. Weitere Information gibt es unter www.stundederwintervoegel.de



Kommentare zu: Stunde der Wintervögel naht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.


Zwei hochwertige BMW gestohlen – Täter nutzen Keyless Go

In der Nacht von Sonntag, 24. Mai, auf Montag, 25. Mai, wurden von bislang noch nicht bekannten Tätern zwei hochwertige Pkw in Betzdorf entwendet. Bei mindestens einem der Fahrzeuge nutzten sie die Keyless-Go-Funktion aus. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.


Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Dienstagmittag (26. Mai, 12 Uhr) wie am Vortag bei 163. Die Zahl der Geheilten klettert von 141 auf 143.




Aktuelle Artikel aus Region


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Hamm. Die Feuerwehr Hamm war nach kurzer Zeit vor Ort und konnte den Brand löschen. Wie der Einsatzleiter Alexander Müller ...

DGB-Kreisverband Altenkirchen: Aus der Corona-Krise lernen

Altenkirchen. Der Vorstand des DGB-Kreisverbandes Altenkirchen hat in einem digitalen Abstimmungsprozess den Versuch unternommen, ...

Umbaumaßnahmen an der IGS Betzdorf-Kirchen schreiten voran

Betzdorf. Seit April 2020 erfolgt nunmehr der zweite Bauabschnitt, die barrierefreie Erschließung und der Einbau der Aufzugsanlage, ...

Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Altenkirchen/Kreisgebiet. Beim Fall der zunächst positiv getesteten Seniorin im Friesenhagener Haus St. Klara hat die Marien-Gesellschaft ...

Findus und Pettersson kommen ins Wäller Autokino

Altenkirchen. Dort können Familien am 11. Juni um 11 Uhr gut geschützt das Puppentheater „Wie Findus zu Petterson kam“ erleben. ...

Das Koblenzer Highlight fliegt wieder

Koblenz. Der Fahrbetrieb unterliegt den derzeit für den ÖPNV gültigen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen (8. CoBeLVO vom 25. ...

Weitere Artikel


Münz Silvesterlauf mit neuem Teilnehmerrekord

Der Münz Silvesterlauf ist das größte Laufevent zum Jahresausklang im Westerwald. Jeder kann teilnehmen und sich für den ...

Drei Volkshochschulen starten gemeinsame Initiative

Region. Die drei Volkshochschulen Hachenburg, Betzdorf und Altenkirchen starten mit Beginn des neuen Semesters die „Zertifizierungsoffensive ...

Das neue Steuerjahr bringt wichtige Änderungen

Region. Zu Jahresbeginn 2014 treten verschiedene steuerliche Änderungen in Kraft, die Auswirkungen für viele Steuerzahler ...

CVJM Betzdorf verteilte Erlös

Betzdorf. Joachim Eutebach, der Vorsitzende des Deutschen Kinderschutzbundes Ortsverbandes Betzdorf-Kirchen e.V., freute ...

Winterwanderung im Windecker Land

Wissen. Zum 38. Male in Folge hatte der Wissener Schützenverein seine Mitglieder zur alljährlichen Wanderung zwischen Weihnachten ...

Rückblick und Ausblick - Die Kuriere wünschen ein gutes 2014

Region. Als modernes Nachrichtenmedium mit dem lokalen Anspruch, ein Forum für Bürger, Vereine, Schulen, die lokalen politischen ...

Werbung