Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 01.01.2014    

Drei Volkshochschulen starten gemeinsame Initiative

Die Volkshochschulen Hachenburg, Betzdorf und Altenkirchen starten eine gemeinsame Initiative zum Erwerb der international anerkannten Sprachzertifikate in Englisch. Die Kooperation und das Projekt wird vom VHS-Landesverband unterstützt und jetzt öffentlich vorgestellt.

Bernd Kohnen, KVHS Altenkirchen, Inka Theissen, VHS Betzdorf und Regina Klinkhammer, VHS Hachenburg (von links) haben für die Region die Zertifizierungsoffensive Englisch ins Leben gerufen, die gemeinsam mit Dirk Wolk-Pöhlmann vom Landesverband der Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz vorgestellt wurde. Foto: KVHS

Region. Die drei Volkshochschulen Hachenburg, Betzdorf und Altenkirchen starten mit Beginn des neuen Semesters die „Zertifizierungsoffensive Englisch“. An den beteiligten Volkshochschulen können Interessierte dann international anerkannte Sprachenzertifikate in Englisch auf verschiedenen Kompetenzniveaus erwerben, mit dem sie ihre Sprachkenntnisse schwarz auf weiß dokumentieren können.

Dazu bieten die Volkshochschulen aufbauend auf den regulären Englischkursen neue Zertifikatskurse inklusive einem Prüfungstraining an. Das erste Kombiangebot, eine skalierte A2/B1 Englischprüfung findet am 8. und 22. März in Altenkirchen statt. In diesem Kurs können die Teilnehmer alle Bestandteile der Sprachprüfung mit Blick auf die bevorstehende Prüfung trainieren: Hörverstehen, Leseverstehen, Language Elements (Grammatik und Vokabular), Sprechen und Schreiben. Die Zertifikatsprüfung wird dann am zweiten Kurstag auf dem Sprachniveau A2-B1 abgelegt. Anmeldeschluss ist Freitag, 7. Februar.

„Mit den europäischen Sprachzertifikaten weiß ich nicht nur persönlich, wo ich sprachlich stehe, sondern kann mein Zertifikat auch überall vorlegen und so meine Bewerbungs- und Berufschancen erhöhen“, erläutert Bernd Kohnen, Leiter der Kreisvolkshochschule Altenkirchen die Vorteile für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der neuen Zertifikatskurse.

Partner der Zertifizierungsoffensive der drei regionalen Volkshochschulen sind die VHS-Hausmarke telc - language tests, die Europäischen Sprachenzertifikate und die Prüfungszentrale Sprachen des VHS-Landesverbandes in Mainz.

„Die drei Volkshochschulen geben ab Beginn 2014 mit den neuen Zertifikatskursen die Möglichkeit, erfolgreich ein Sprachenzertifikat abzulegen – entweder in Form eines Crashkurses am Wochenende oder im Rahmen eines längerfristigen Kurses, der in kompakter Form Sprachkenntnisse vermittelt. Die Dozentinnen und Dozenten haben dazu Zusatzqualifikationen erworben, um bestmöglich auf die Zertifikatsprüfungen von telc – language tests vorbereitet sein zu können“, unterstreichen ergänzend Inka Theissen (VHS Betzdorf) und Regina Klinkhammer (VHS Hachenburg).

Wer mehr über die Zertifizierungsoffensive Englisch erfahren möchte, kann sich an die Kreisvolkshochschule Altenkirchen unter Telefon (02681) 81-2211 oder per E-Mail unter kvhs@kreis-ak.de wenden.



Kommentare zu: Drei Volkshochschulen starten gemeinsame Initiative

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Über das Wochenende hat sich im Hinblick auf die Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen keine Veränderung ergeben. Bis auf eine Ausnahme sind derzeit alle Verbandsgemeinden ohne Corona-Fall.


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Bunte Programmvielfalt für die Besucher beim „KulturGenussSommer“

Im Rahmen des Kultur- und Genusssommers gab es auch am Sonntag, 12. Juli, unterschiedliche Attraktionen in der Verbandsgemeinde Hamm. Das Raiffeisenmuseum und das Heimathaus Hamm boten Führungen an. Am Kloster Marienthal begann der Sonntag mit einem ausgiebigen Frühstück. Dabei wurden die Gäste von der Autorin Sonja Roos mit einer Lesung unterhalten. Am Nachmittag kamen dann die Fans der kölschen Musik ins Schwärmen.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.




Aktuelle Artikel aus Region


Sommerakademie „Malen intensiv“ begeisterte Teilnehmer

Altenkirchen. Unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln wurde gespachtelt, gemalt, lasiert, skizziert und ...

Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Hamm/Au. Der hinter ihm fahrende Motorradfahrer konnte zwar einen Zusammenstoß vermeiden. Dabei stürzte der 69-jährige, aus ...

Stabile Lage: Aktuell weiter sechs Corona-Infektionen im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zu Beginn der neuen Woche gibt es weiterhin sechs aktuell positiv auf das Corona-Virus getestete ...

Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Wissen. „Wir müssen deswegen versuchen Übungen so zu gestalten, dass einerseits die vorgegebenen Regeln beachtet werden, ...

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Körperverletzung
Im Rahmen eines Streits in der Daadener Straße in Weitefeld in der Nacht zu Sonntag gegen 0. 14 Uhr schlug ...

Weitere Artikel


Das neue Steuerjahr bringt wichtige Änderungen

Region. Zu Jahresbeginn 2014 treten verschiedene steuerliche Änderungen in Kraft, die Auswirkungen für viele Steuerzahler ...

Großer Andrang beim "Kränze Würfeln" in Bitzen

Bitzen. Seit über 20 Jahren hat das "Kränze Würfeln" in Bitzen nun schon Tradition. Gestartet im damaligen Vereinslokal ...

Zwei mutige Schwimmer wagten sich an Neujahr in die Sieg

Betzdorf. Am Nachmittag des Neujahrstages hatten die Aktionsgemeinschaft Betzdorf, unter Mitwirkung des DLRG-Ortsvereins, ...

Münz Silvesterlauf mit neuem Teilnehmerrekord

Der Münz Silvesterlauf ist das größte Laufevent zum Jahresausklang im Westerwald. Jeder kann teilnehmen und sich für den ...

Stunde der Wintervögel naht

Region. Bald ist es wieder so weit: Vom 3. bis 6. Januar ruft der NABU alle Naturfreunde auf, die Vögel im Garten, auf dem ...

CVJM Betzdorf verteilte Erlös

Betzdorf. Joachim Eutebach, der Vorsitzende des Deutschen Kinderschutzbundes Ortsverbandes Betzdorf-Kirchen e.V., freute ...

Werbung