Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 01.01.2014    

Drei Volkshochschulen starten gemeinsame Initiative

Die Volkshochschulen Hachenburg, Betzdorf und Altenkirchen starten eine gemeinsame Initiative zum Erwerb der international anerkannten Sprachzertifikate in Englisch. Die Kooperation und das Projekt wird vom VHS-Landesverband unterstützt und jetzt öffentlich vorgestellt.

Bernd Kohnen, KVHS Altenkirchen, Inka Theissen, VHS Betzdorf und Regina Klinkhammer, VHS Hachenburg (von links) haben für die Region die Zertifizierungsoffensive Englisch ins Leben gerufen, die gemeinsam mit Dirk Wolk-Pöhlmann vom Landesverband der Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz vorgestellt wurde. Foto: KVHS

Region. Die drei Volkshochschulen Hachenburg, Betzdorf und Altenkirchen starten mit Beginn des neuen Semesters die „Zertifizierungsoffensive Englisch“. An den beteiligten Volkshochschulen können Interessierte dann international anerkannte Sprachenzertifikate in Englisch auf verschiedenen Kompetenzniveaus erwerben, mit dem sie ihre Sprachkenntnisse schwarz auf weiß dokumentieren können.

Dazu bieten die Volkshochschulen aufbauend auf den regulären Englischkursen neue Zertifikatskurse inklusive einem Prüfungstraining an. Das erste Kombiangebot, eine skalierte A2/B1 Englischprüfung findet am 8. und 22. März in Altenkirchen statt. In diesem Kurs können die Teilnehmer alle Bestandteile der Sprachprüfung mit Blick auf die bevorstehende Prüfung trainieren: Hörverstehen, Leseverstehen, Language Elements (Grammatik und Vokabular), Sprechen und Schreiben. Die Zertifikatsprüfung wird dann am zweiten Kurstag auf dem Sprachniveau A2-B1 abgelegt. Anmeldeschluss ist Freitag, 7. Februar.

„Mit den europäischen Sprachzertifikaten weiß ich nicht nur persönlich, wo ich sprachlich stehe, sondern kann mein Zertifikat auch überall vorlegen und so meine Bewerbungs- und Berufschancen erhöhen“, erläutert Bernd Kohnen, Leiter der Kreisvolkshochschule Altenkirchen die Vorteile für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der neuen Zertifikatskurse.

Partner der Zertifizierungsoffensive der drei regionalen Volkshochschulen sind die VHS-Hausmarke telc - language tests, die Europäischen Sprachenzertifikate und die Prüfungszentrale Sprachen des VHS-Landesverbandes in Mainz.

„Die drei Volkshochschulen geben ab Beginn 2014 mit den neuen Zertifikatskursen die Möglichkeit, erfolgreich ein Sprachenzertifikat abzulegen – entweder in Form eines Crashkurses am Wochenende oder im Rahmen eines längerfristigen Kurses, der in kompakter Form Sprachkenntnisse vermittelt. Die Dozentinnen und Dozenten haben dazu Zusatzqualifikationen erworben, um bestmöglich auf die Zertifikatsprüfungen von telc – language tests vorbereitet sein zu können“, unterstreichen ergänzend Inka Theissen (VHS Betzdorf) und Regina Klinkhammer (VHS Hachenburg).

Wer mehr über die Zertifizierungsoffensive Englisch erfahren möchte, kann sich an die Kreisvolkshochschule Altenkirchen unter Telefon (02681) 81-2211 oder per E-Mail unter kvhs@kreis-ak.de wenden.



Kommentare zu: Drei Volkshochschulen starten gemeinsame Initiative

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Feuerwehr bei Brand eines Spänebunkers 24 Stunden im Einsatz

Rund 24 Stunden waren die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain beim Brand eines Spänebunkers in Elben im Einsatz. Zunächst waren die Feuerwehren aus Steinebach und Kausen am Montag gegen 10.29 Uhr alarmiert worden. Schnell zeigte sich, dass der Einsatz deutlich mehr Kräfte, als in den beiden Einheiten vorhanden, binden würde.


Polizei fasst Kabeldieb nach Verfolgung – Zeugen gesucht

Polizeibeamte haben am Dienstagmorgen, 28. Januar 2020, im Rahmen einer Streifenfahrt eine männliche Person beobachtetet, die zu Fuß an der Drive-In Spur des geschlossenen McDonalds in Willroth entlang ging. Als der Mann die Polizei bemerkte, lief er davon.


Kreis Altenkirchen will „smarte Landregion“ werden

Der Kreis Altenkirchen hat "Smarte Landregionen", ein Modellvorhaben des Bundes, ins Auge gefasst. Es ist inzwischen aber vielmehr als ein lockerer Blick: Das AK-Land möchte einer von letztlich nur sieben Landkreisen werden, die jeweils in den Genuss einer Förderung von einer Million Euro kommen, die über eine Dauer von vier Jahren gezahlt wird.


Jahreshauptversammlung der St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen

Alle Mitglieder der Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen waren am Sonntag, den 27. Januar 2020, zur ordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen. Dieses Jahr fand diese in den Räumlichkeiten der Gaststätte „Zur alten Kapelle“ statt, wie immer im Anschluss an die heilige Messe, die von der Bergkapelle Vereinigung Birken-Honigsessen mitgestaltet wurde.


Ungereimtheiten bei Krankenhaus-Standortfrage – Ministerin nimmt Stellung

AKTUALISIERT | Die Diskussion um den Standort für ein noch zu bauendes DRK-Krankenhaus ebbt nicht ab. Die Entscheidung, das neue Hospital am Standort 12 (Bahnhof Hattert), der zur Verwunderung vieler vor Weihnachten urplötzlich noch um Flächen in Müschenbach erweitert wurde, entstehen zu lassen, ist in Absprache mit der rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) erfolgt. Die nimmt nun Stellung.




Aktuelle Artikel aus Region


Nachbarn meldeten rechtzeitig Kaminbrand in Wissen

Wissen. Gegen 18.48 Uhr wurde am Dienstagabend die Feuerwehr in Wissen alarmiert, nachdem ein Kaminbrand in der Hämmerbergstraße ...

50. Marktmusik mit Domorganist Josef Still

Bendorf. Josef Still konzertiert bereits zum dritten Mal in Bendorf und wartet mit einem Programm auf, das sich dem Thema ...

Interview (Teil 2) mit Reiner Meutsch: „Ich vergeude keine Zeit für dummes Gelaber“

Inzwischen gehören Auftritte in höchsten Politikerkreisen und in der High Society zum tagtäglichen Brot - nach wie vor mit ...

Verkehrsgespräch: Wie kann der ÖPNV attraktiver werden?

Gebhardshain. Der DGB-Kreisverband Altenkirchen bietet am Dienstag, 4. Februar 2020, 18.30 Uhr, im Rathaus Gebhardshain zum ...

Feuerwehr bei Brand eines Spänebunkers 24 Stunden im Einsatz

Elben. So wurden zunächst die Wehren aus Dauersberg und Betzdorf hinzualarmiert. Die Lage stellte sich so dar, dass es in ...

Im AK-Land soll mehr für die Pflege getan werden

Altenkirchen. Es ist nicht nur ein Problem im Kreis Altenkirchen: Die Zahl derjenigen, die Menschen pflegen wollen, hinkt ...

Weitere Artikel


Das neue Steuerjahr bringt wichtige Änderungen

Region. Zu Jahresbeginn 2014 treten verschiedene steuerliche Änderungen in Kraft, die Auswirkungen für viele Steuerzahler ...

Großer Andrang beim "Kränze Würfeln" in Bitzen

Bitzen. Seit über 20 Jahren hat das "Kränze Würfeln" in Bitzen nun schon Tradition. Gestartet im damaligen Vereinslokal ...

Zwei mutige Schwimmer wagten sich an Neujahr in die Sieg

Betzdorf. Am Nachmittag des Neujahrstages hatten die Aktionsgemeinschaft Betzdorf, unter Mitwirkung des DLRG-Ortsvereins, ...

Münz Silvesterlauf mit neuem Teilnehmerrekord

Der Münz Silvesterlauf ist das größte Laufevent zum Jahresausklang im Westerwald. Jeder kann teilnehmen und sich für den ...

Stunde der Wintervögel naht

Region. Bald ist es wieder so weit: Vom 3. bis 6. Januar ruft der NABU alle Naturfreunde auf, die Vögel im Garten, auf dem ...

CVJM Betzdorf verteilte Erlös

Betzdorf. Joachim Eutebach, der Vorsitzende des Deutschen Kinderschutzbundes Ortsverbandes Betzdorf-Kirchen e.V., freute ...

Werbung