Werbung

Nachricht vom 04.01.2014    

Kreis-CDU hat Staatsekretär Peter Bleser zu Gast

Das traditionelle Dreikönigstreffen der CDU in Marienthal am Samstag, 11. Januar, führt als Gastredner den parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft in den Landkreis. Er wird einen Bericht zum Start der neuen Bundesregierung liefern.

Foto: Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung

Marienthal/Kreisgebiet. Es ist wieder soweit: Zum Jahresauftakt treffen sich die Spitzen des CDU-Kreisverbandes Altenkirchen zu ihrem traditionellen Dreikönigstreffen am Samstag, dem 11. Januar, in Marienthal. Eingeladen sind die Mitglieder des Kreisvorstandes und der Kreistagsfraktion sowie die Vorsitzenden der Vereinigungen, der Orts- und Gemeindeverbände.

Nach einem Gottesdienst in der Klosterkirche um 9 Uhr spricht ab 10 Uhr der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Peter Bleser, MdB, (Foto) im Landhotel Marienthaler Hof. Er berichtet vom Start der neuen Bundesregierung und den anstehenden Aufgaben für die Große Koalition.

Bleser, von Beruf Landwirtschaftsmeister, gehört dem Deutschen Bundestag bereits seit 1990 an und vertritt den Wahlkreis Mosel/Rhein-Hunsrück. Von 2005 bis 2011 war er Vorsitzender der Arbeitsgruppe Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Seitdem ist er Parlamentarischer Staatssekretär. Außerdem ist er Vorsitzender der Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Saarland in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und zudem Schatzmeister des CDU-Landesverbandes Rheinland-Pfalz.



„Wir freuen uns, wieder einmal ein Mitglied der Bundesregierung in Marienthal begrüßen zu können. Mit Peter Bleser werden wir tatkräftig ins Wahljahr 2014 starten“, gibt sich CDU-Kreisvorsitzender Dr. Josef Rosenbauer zuversichtlich. Nach dem Vortrag am Vormittag des Dreikönigstreffens stehen am Nachmittag interne Beratungen der Gremien zu den bevorstehenden Kommunalwahlen auf dem Programm.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Verstärkung in der Tagespflege - angehende Tagesmütter meistern erste Prüfungen

Kreis Altenkirchen. Die ersten anspruchsvollen Monate der Weiterbildung zur Tagesmutter haben sich für neun Frauen ausgezahlt. ...

Kursteilnehmer in Pleckhausen tanzen zu großer Spendensumme

Pleckhausen/Oberraden. Die besonderen Zutaten: ein Gratis-Tanzkurs in Pleckhausen, 23 angemeldete Paare, sechs Tanzabende ...

Zum dritten Mal finden am 22. und 23. Juni die Obererbacher Kunst- und Gartentage statt

Obererbach. Jeder dieser einzigartigen Privatgärten verfügt über eigenen Charme und individuelle Besonderheiten, die es zu ...

Zehn Temposünder in Altenkirchen erwischt: Polizei führt Geschwindigkeitskontrollen durch

Altenkirchen. In den frühen Stunden des 17. Juni stellte die Bereitschaftspolizei Koblenz bei Geschwindigkeitskontrollen ...

Farbschmierereien in Altenkirchen: Polizei sucht Zeugen nach Sachbeschädigung am Bahnhof

Altenkirchen. Gegen 20 Uhr hielten sich laut Polizeiangaben zunächst mehrere männliche Jugendliche am Bahnhof in Altenkirchen ...

Alkoholisierter Randalierer sorgt für Aufregung in Wissener Tankstelle

Wissen. Laut Angaben der Polizei wurde die Polizei Betzdorf um 5.07 Uhr zu Hilfe gerufen. Der Vorfall ereignete sich in der ...

Weitere Artikel


IHK setzt sich für Kooperation von Hochschulen und Unternehmen ein

„Unter den Absolventen können die Betriebe für die Zukunft hochqualifizierte Fach- und Führungskräfte finden.“ Die Hochschullandschaft ...

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte

Altenkirchen. Wie nie zuvor bemühen sich Kindertagesstätten, Familienbildung, Jugendhilfe, Wissenschaft und Politik, die ...

Landrat besuchte afghanische Flüchtlinge

Hemmelzen. In den letzten Jahren ist die Zahl der Asylsuchenden in Deutschland wieder stark angestiegen. Dies gilt auch für ...

Lionsclub überreichte Spende von 2500 Euro

Kirchen. Im September letzten Jahres veranstaltete das Lions Hilfswerk Westerwald e.V. mit Unterstützung des Lions Club Westerwald, ...

Badminton-Spieler feierten Jahresabschluss

Gebhardshain. Die Badmintonabteilung der DJK Gebhardshain feierte Weihnachten und Jahresabschluss und blickte auf ein gutes ...

Rauhtage und Rauhnächte - Geschichten und Brauchtum

Region. Um die sogenannten Rauhnächte ranken sich viele Mythen, Gruselgeschichten, Rituale, wahrsagerische und astrologische ...

Werbung