Werbung

Nachricht vom 09.01.2014    

"Lampenfieber" gibt zwei Sondervorstellungen

Das besondere Theatervergnügen der Theatergruppe "Lampenfieber" erfährt einen Nachschlag. "Ein Dorf ohne Tratsch, ist wie`ne Suppe ohne Salz" wird an zwei Tagen noch einmal flott über die Bühne gehen und für Spaß sorgen. Der Erlös der Benefizvorstellungen ist für die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth und für den kleinen Janosch aus Eichelhardt bestimmt.

Die zusätzlichen Benefizveranstaltungen von Lampenfieber am 24. und 25. Januar, jeweils 19.30 Uhr bieten viel Spaß. Foto: Rolf-Dieter Rötzel

Breitscheidt/Hamm. Am Freitag, 24. Januar und Samstag, 25. Januar, wird das Lustspiel „Ein Dorf ohne Tratsch, ist wie‘ne Suppe ohne Salz“ nochmals durch die Theatergruppe „Lampenfieber“ im Saal Schäfer in Breitscheidt aufgeführt. Der Erlös kommt der Kinderkrebshilfe Gieleroth und dem dreijährigen Janosch aus Eichelhardt zu Gute. Karten können weiter im Vorverkauf erworben werden.

Die letztjährige Lampenfieber-Theater-Saison erbrachte 2.000 Besucher. Der Erlös aus der neunten Vorstellung, Eintritt, Sparschwein und eine Spende der Theatergruppe, erbrachte einen Erlös in Höhe von 2.400 Euro für die Aktion „Helft uns Leben“. Mit diesem Betrag konnten die bisherigen Spenden auf 30.000 Euro erhöht werden.
Am 24. und 25. Januar stehen jeweils um 19.30 Uhr weitere Aufführungen im Rahmen von Benefizveranstaltungen an. Einmal für die Kinderkrebshilfe Gieleroth und zum anderen für den dreijährigen Janosch aus Eichelhardt.



Karten können in der Buchhandlung Kuklik (Hamm), der Gärtnerei Pattberg, Opperzau, bei Dörner Moden in Altenkirchen und bei Hermann Schäfer in Breitscheidt, wochentags von 9 bis 14 Uhr) erworben werden. (rö)


Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Lampenfieber" gibt zwei Sondervorstellungen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Die Entscheidung ist gefallen: "Das Fest" heißt nun "1. Betzdorfer Rummel"

Betzdorf. Es wird in diesem Jahr kein klassisches Schützenfest in Betzdorf geben. Aber Rummel auf dem Schützenplatz mit Vogelschießen ...

Kunst im Garten: Besondere Aktion in Betzdorf für Kunst- und Gartenliebhaber

Betzdorf. Ein neugieriger Frosch mit riesengroßen Augen, festgehalten auf einem Gemälde, schaute verblüfft auf die zahlreichen ...

Hachenburg: Fahrraddiebstahl, Verkehrsunfallflucht und Sachbeschädigung an Auto

Hachenburg. Wer hat am Montag ein Fahrrad gestohlen, das vor einer Arztpraxis in der Saynstraße abgestellt war? Wer kann ...

Hövels: Sascha Fischer löst Gabriele Schmidt als Hauswart des Bürgerhauses ab

Hövels. Fast elf Jahre war Gabriele Schmidt die gute Seele des Bürgerhauses in Hövels. In all den Jahren kümmerte sie sich ...

"Androiden" - eine etwas andere Kunstausstellung im Stöffel-Park in Enspel

Enspel. Bei Martin Rudolph, dem Geschäftsführer des Stöffel-Parks und seinem Team, findet man immer ein offenes Ohr, wenn ...

Lagerfeuergespräch in Alsdorf: Mit mobiler Jugendpflegerin ins Gespräch kommen

Region. Darum soll es an der Grillhütte in Alsdorf am 8. Juli zwischen 18 und 21.30 Uhr gehen: Die neue mobile Jugendpflegerin ...

Weitere Artikel


Warnung vor „Enkeltrick“ jetzt auch auf Russisch

Bislang wurden vor allem ältere Menschen Opfer von betrügerischen Anrufern, die sich am Telefon als „Enkel“ oder „Neffe“ ...

Dorfinspektoren von Saalü! in Scheuerfeld unterwegs

De Maimies, di well wat hann, di well wat en dat Körfchen han
Scheuerfeld feiert mit Saalü Geburtstag – Auftakt am 11. ...

Christian Baldus ist neuer Wehrleiter der VG Kirchen

Kirchen. Bereits im April 2013 wurde der derzeitige VG-Wehrleiter (seit 30.03.1994 in dieser Funktion) und stellvertretende ...

Stagelight acoustic übergab Spende

Herdorf. Die beiden Initiatoren des schon zum 7. Mal durchgeführten Weihnachtskonzertes Laura Düber-Zaydowicz und Sabine ...

Feierstunde bei der Feuerwehr Friesenhagen

Friesenhagen. Traditionell am ersten Sonntag eines neuen Jahres kommen die aktiven Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden ...

Zukunftsschmiede Wissen - ein Erfolgsmodell

Wissen. Freiwilliges und ehrenamtliches Engagement kennt viele Formen – ob im Verein, im sozialen und kirchlichen Bereich, ...

Werbung