Werbung

Nachricht vom 17.01.2014    

Firma Nimak übergab Spende

Die Belegschaft der Firma Nimak GmbH hatte zum wiederholten Male anlässlich der gemeinsamen Weihnachtsfeier gesammelt. Jetzt wurden 1000 Euro an die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth übergeben.

Im Namen der Nimak-Belegschaft wurde die Spende an die stellv. Vorsitzender der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth (2. von links) übergeben. Foto: pr

Wissen. Wie in jedem Jahr sammelte die Belegschaft der Firma Nimak GmbH anlässlich ihrer Weihnachtsfeier für den guten Zweck. Auch diesmal war die Sammelbüchse wieder prall gefüllt.
So konnten Birgit Selbach, Michael Emmerich, Melanie Becker und Berthold Weib vom Betriebsrat im Namen der Kolleginnen und Kollegen einen Betrag von 1000 Euro an Désirée Birk, zweite Vorsitzende der Kinderkrebshilfe Gieleroth, übergeben.

Und auch die Firma selbst beteiligte sich an der Aktion und spendete ebenfalls eine beträchtliche Summe für den karitativen Zweck. Mit dem Geld unterstützt der Verein derzeit fast dreißig Familien mit krebs- und schwerstkranken Kindern.

„Wir freuen uns sehr, dass sowohl die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch die Firma Nimak seit Jahren an unserer Seite stehen und zu unseren treuesten Spendern gehören“, bedankte sich Birk für die inzwischen langjährige Unterstützung.


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Firma Nimak übergab Spende

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Pulled Lachs auf Rösti

Dierdorf. Rösti werden ohne Zwiebeln zubereitet. Wer nicht auf diesen Geschmack verzichten will, kann selbstverständlich ...

Spendenübergabe: 5.200 Euro für die "Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth"

Gieleroth. Das Benefiz-Weihnachtskonzert vom Duo "Zweifach", bestehend aus Laura Zaydowicz und Sabine Kraft, fand am 23. ...

Altenkirchener Haushalt: Keine Kreditaufnahme in den Jahren 2024 und 2025

Altenkirchen. Nach beinahe fünf Jahren haben die gewählten lokalen Gremien bald jeweils ihre Schuldigkeit getan. Nach der ...

Technischer Defekt löst Pkw-Brand auf Tankstellengelände in Altenkirchen aus

Altenkirchen. Am Dienstagnachmittag wurde der Polizeiinspektion Altenkirchen der Brand eines Pkw auf einem Tankstellengelände ...

Katzwinkler Schlachtfest von Feuerwehr und DRK am 17. März

Katzwinkel. Das traditionelle Katzwinkeler Schlachtfest startet mit einem zünftigen Frühschoppen am Sonntag, 17. März, um ...

DNA-Abstriche bestätigen: Wolf reißt Schafe in der VG Altenkirchen-Flammersfeld

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Am 6. Februar wurden im Gemeindegebiet Birnbach DNA-Proben von zwei toten Schafen genommen. ...

Weitere Artikel


Bästjestag mit Jubilarehrungen und Neuaufnahmen

Wissen-Schönstein. Am Sonntag, 26. Januar, begeht die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein ...

Ticketverkauf für die "Kölsche Nacht" im Kulturwerk startet

Wissen. Das zweite große Highlight der Session wird die “Kölsche Nacht“ im närrischen Kulturwerk Wissen sein. Sitzungspräsident ...

Neues Fotobuch: "Betzdorf im Blick" vorgestellt

Betzdorf. Zu einer Vorstellung der besonderen Art lud Bürgermeister Bernd Brato in den kleinen Ratssaal des Verwaltungsgebäudes ...

Landrat begrüßte Ortsbürgermeister zum Neujahrsempfang

Altenkirchen. Ein frohes neues Jahr wünschte Landrat Michael Lieber am Donnerstagabend den zum Neujahrsempfang erschienenen ...

Ein Andenken an den "vergessenen Landesvater"

Kreis Altenkirchen. Dr. Wilhelm Boden war dem Kreis Altenkirchen lange als Landrat verbunden. Inzwischen sind der einstige ...

Besondere Veranstaltungen des "marienthaler forums" im Jahr 2014

Kreisgebiet. Rechnet man das Wirken des früheren regionalen Forums Pro AK und die des noch jungen "marienthaler forums" ...

Werbung