Werbung

Nachricht vom 17.01.2014    

Ticketverkauf für die "Kölsche Nacht" im Kulturwerk startet

Am Samstag, 22. Februar, 19.11 Uhr startet die Prunksitzung der KG Wissen unter der Regentschaft von Prinz Norbert I. die "Kölsche Nacht" im Kulturwerk. Ein Top-Programm verspricht Sitzungspräsident Jürgen Thielmann, der die Mischung mit den närrischen Profis vom Rhein und den örtlichen Kräften moderieren wird. Der Ticketverkauf startet am Montag, 20. Januar.

Chris Meurer und Schorsch Bäsken als "Pittermännche" versprechen viel Spaß. Foto: Veranstalter

Wissen. Das zweite große Highlight der Session wird die “Kölsche Nacht“ im närrischen Kulturwerk Wissen sein. Sitzungspräsident Jürgen Thielmann führt durch ein Programm, das in der Region seines gleichen sucht. Immerhin steht hinter vielen Programmpunkten die erfolgreiche Veranstaltungsagentur „Alaaaf“ um Humorist und Entertainer Guido Cantz. Und das verspricht natürlich ein erstklassiges Programm mit Originalen des Kölner Karnevals.

So kommt mit den „Zwei Schlawinern“ direkt am Anfang Stimmung auf. Die beiden Humoristen bekannt aus den Fernsehsitzungen aller namhafter Sender setzen mit ihrer unnachahmlichen Art direkt die passende Duftmarke. Man sagt von den Beiden, sie seien das Blödelduo des Kölschen Karnevals mit Lachfaktor 100.

Ralf Kuhn alias „Ne Usjeflippte“ eine weitere Granate in der Bütt. Ein Typenredner, wie er selten zu finden ist. Ausnahmsweise sucht er sich nicht die Opfer im Publikum, nein er nimmt sich selbst aufs Korn.
Der Thekensportler erzählt von seinem liebsten Hobby, dem Leben an der Theke, das er gerne betreibt. Besonders Freitagsabends oder am Samstag ganztags. Hier trifft er Gleichgesinnte die er in sein Leben miteinbezieht und ihnen die Welt erklärt. Auftritte wie etwa im Senftöpfchen Theater Köln, NightWash, WDR Mitternachtsspitzen oder im letzten Jahr insgesamt drei mal im in den Fernsehsitzungen bei ARD, ZDF, und RTL haben ihn einem breiteren Publikum bekannt gemacht. Ein Newcomer par excellence.

Die "Pittermännche" (Chris Meurer und Schorsch Bäsken) sind das zweite Zwiegespräch-Duo nach den Schlawinern. Aber nach einem ganz anderen Muster.
Nach über 20 Jahren erfolgreicher gemeinsamer Bühnenauftritte hat sich Wilhelm Meurer im Jahre 2005 in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Mit seinem neuen Partner Schorsch Bäsken - einem erfahrenen Karnevalisten - möchte Chris Meurer weiterhin, mit Humor und seinem unverkennbaren Lachen, den Menschen Freude vermitteln.



Was wäre eine Kölsche Nacht ohne Kölsche Tön? "De Botzedresse" , eine Stimmungsband aus Niederzissen und seit 20 Jahren auf allen bekannten Karnevalsbühnen zu Hause, spielen Medleys aus bekannten kölschen Tönen. Ihre eigenen Kompositionen sorgen ebenfalls für ausgelassene Stimmung.

Mit „Hännes“ und der Sitzungsband „Splash“ sorgen zwei beliebte Bands aus der Region für beste Stimung. „Hännes“ das sind sechs echte Vollblutmusiker in der Szene bestens bekannt und bühnengereift durch ihr Mitwirken bei den Bands „Street Life“, „Stone Free“, „Star Lights“, „El-Dorado“, „Sweaper“, „Aramis“, „Tambu“, „Vierzels“, „Soulmatic“ und „Splash“. Mit Frontmann Jockel Schmidt gibt es die heißen Hits der fünften Jahreszeit.

Zum Schluß heißt es die Hände hoch - ganz hoch! Wer kennt sie nicht „Die Kolibris“ aus Köln. Sie werden das närrische Kulturwerk zum Beben bringen. Ihren neusten Hit: Pizza, Döner, Currywurst" und viele mehr, und natürlich der Ohrwurm des Karnevals „Die Hände zum Himmel“ haben sie im Gepäck.

„Splash“, eine erprobte Karnevals- und Sitzungsband wird während des Programms gekonnt die musikalische Begleitung übernehmen und im Anschluss der „Kölschen Nacht“ zum Tanz aufspielen.
Zur Musik gehört auch Tanz – und beim Wissener Karneval dürfen Schau- und Polkatänze des Tanzcorps der KG Wissen, die im vergangenen Jahr Bronze bei den Deutschen Meisterschaften holten, nicht fehlen. Das Publikum kann sich auf ein stimmungsgeladenes Top-Programm freuen.

Tickets zum Preis von 19 Euro p.P. zzgl. VVK Gebühr sind ab 20. Januar erhältlich im: der buchladen, Maria Bastian Erll, Maarstrasse, Wissen.

Das beste zum Schluß: Kaufen Sie als Gruppe 15 Karten auf einmal - Sie zahlen nur 13 Euro !!! – als kostenlose Zugabe bekommen Sie einen Gutschein über ein 10-Liter-Faß Kölsch, den Sie auf der „Kölschen Nacht“ einlösen können.


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Ticketverkauf für die "Kölsche Nacht" im Kulturwerk startet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Kleinmaischeider Boule-Verein gewinnt großes Turnier in Betzdorf

Betzdorf/Kleinmaischeid. In dem achtstündigen Turnier gewannen schließlich Mario Kovacs und Christoph Witzmann als einzige ...

Raubach hat nach drei Jahren neuen Schützenkönig - Kevin Romich

Raubach. Das Schützenfest in neuem Format startete am Samstag auf dem Vereinsgelände mit Königsschießen, Pfänderschießen, ...

Wiedbachtaler Männerchor zieht Bilanz und richtet Blick optimistisch in die Zukunft

Neitersen. In seinen Begrüßungsworten berichtete Andreas Haas kurz von den coronabedingt leider wenigen Auftritten der letzten ...

Traditionelles Vogelschießen der St. Hubertus-Schützenbruderschaft Selbach

Selbach. Der Wettbewerb startete mit dem Kampf um den Kaisertitel. Durchsetzen konnte sich schließlich Hans-Rolf Studzinski. ...

Young- und Oldtimer kommen am 14. August nach Oberdreis

Oberdreis. Zum 7. Mal lädt der Young- und Oldtimerclub Oberdreis zum Treffen ein. Alle Auto- und insbesondere die Oldtimer-Liebhaber ...

JSG Siegtal/Heller schickt zwei Teams in die Bezirksliga

Wallmenroth. Bereits am 25. Juni konnte sich die B-Jugend im alles entscheidenden Spiel gegen die JSG Wällerland Guckheim ...

Weitere Artikel


Neues Fotobuch: "Betzdorf im Blick" vorgestellt

Betzdorf. Zu einer Vorstellung der besonderen Art lud Bürgermeister Bernd Brato in den kleinen Ratssaal des Verwaltungsgebäudes ...

Feuerwehr Kirchen zog Bilanz

Kirchen. Nachdem die letzten Jahre die Einsatzzahlen von Jahr zu Jahr stiegen, war 2013 das erste Jahr seit langem, in dem ...

Darsteller für besonderes Theaterstück gesucht

Hachenburg. Die Proben für das Theaterstück waren im vollen Gange, Kostüme und Bühnenbilder waren bereits angefertigt, als ...

Bästjestag mit Jubilarehrungen und Neuaufnahmen

Wissen-Schönstein. Am Sonntag, 26. Januar, begeht die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein ...

Firma Nimak übergab Spende

Wissen. Wie in jedem Jahr sammelte die Belegschaft der Firma Nimak GmbH anlässlich ihrer Weihnachtsfeier für den guten Zweck. ...

Landrat begrüßte Ortsbürgermeister zum Neujahrsempfang

Altenkirchen. Ein frohes neues Jahr wünschte Landrat Michael Lieber am Donnerstagabend den zum Neujahrsempfang erschienenen ...

Werbung