Werbung

Nachricht vom 19.01.2014    

Reitponyzucht Bröskamp ist weltmeisterlich mit „Diamant“

Ihren bisher größten Erfolg mit selbst gezogenen Reitponys erzielte die Reitpony-Zuchtstätte Bröskamp in Straßenhaus durch die Teilnahme des erst 7-jährigen Reitponywallachs „Diamant“ im Team von Steffen Brauchle (BaWü) bei der Vierspänner-Weltmeisterschaft (Dressur, Hindernisfahren, Geländestrecke, Kombiwertung) 2013 in Pau (Frankreich).

Das Foto zeigt Diamant mit seinen "Teamkameraden" im Gespann des erfolgreichen Fahrers Steffen Brauchle. Fotos: Stall Bröskamp

Steffen Brauchle - Mitglied im Bundeskader, mehrfacher Landes-, Deutscher-, Europa- und Weltmeister in der Königsklasse des Fahrsports, Träger des Goldenen Fahrabzeichens und schon mehrfach erfolgreichster Vierspännerfahrer Deutschlands Ranglisten/Fahrpony der FN-Warendorf - wurde mit dem deutschen Team Vizeweltmeister (Mannschaft) und belegte in der Einzelwertung Platz 7.

Das Reitpony Diamant hat trotz seines jungen Alters eine beeindruckende Erfolgsserie vorzuweisen. Mittlerweile ist er 37-mal in Fahrponyprüfungen der Klasse S plaziert, davon 23 mal auf Platz 1. In Fahrponyprüfungen der Klasse M hat er 18 Platzierungen vorzuweisen, davon 12-mal auf Platz 1.

2012 war Diamant (damals erst 6-jährig) das dritterfolgreichste Fahrpony bundesweit und erzielte insgesamt 11.436 Ranglistenpunkte. Die Reitponyzuchtstätte Bröskamp war somit im Jahr 2012 die dritterfolgreichste Fahrponyzuchtstätte in Deutschland (FN-Warendorf).

Durch die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Frankreich im November 2013 hat Diamant für das Tunierjahr 2014 bereits 13.290 Ranglistenpunkte gesammelt.

„Ein solcher Erfolg ist großartig und vielleicht auch einmalig im Leben eines Züchters,“ freut sich Elisabeth Bröskamp. „Wir haben Diamant vor drei Jahren an die Familie Brauchle nach Baden-Württemberg verkauft. Ein kleiner Reitponywallach, Stockmaß 1,41 Meter) mit viel Potenzial. Es war mir immer klar, dass wir nur sehr schwer einen Reiter finden würden, der das große Potenzial dieses kleinen Reitponys erkennen und dementsprechend förden könnte. Mein Wunsch war es deshalb, ihn an einen Fahrer zu verkaufen, der seine Möglichkeiten erkennt und ihn entsprechend ausbilden würde. Wir haben da viel Glück gehabt, dass sich ausgerechnet Familie Brauchle für ihn entschieden hat. Diamants Vater ist mein selbst gezogener Reitponyhengst Darino-Gold, mittlerweile 24-Jahre alt. Darino-Gold war mein erstes Fohlen. Auch seine Mutter ist noch in unserem Besitz und erwartet im 2014 ihr sechstes Fohlen.“

Eine eigene Homepage der Reitponyzuchtstätte Bröskamp (Straßenhaus) ist in Arbeit und bald unter der Adresse: www.reitponys-broeskamp.de zu finden. Elisabeth Bröskamp ist Pferdewirtschaftsmeisterin Zucht- und Haltung (FN) und Trainerin Reiten/Leistungssport (FN).

Das nachstehende Video von Diamant in Aktion wurde uns von Elisabeth Bröskamp zur Verfügung gestellt.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Reitponyzucht Bröskamp ist weltmeisterlich mit „Diamant“

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neues Krankenhaus doch näher an Hachenburg als gedacht?

Bleibt ein bitterer Nachgeschmack? Diese Frage müssen sich all diejenigen stellen und im stillen Kämmerlein beantworten, die mit der Standort-Entscheidung für das neue DRK-Krankenhaus nicht einverstanden waren, die sich über die plötzlich ins Spiel gekommene Ergänzung "Müschenbach" zu "Standort 12 Bahnhof Hattert" gewundert hatten.


Doppelter Wechsel: Neue Leiter bei Polizei- und Kriminalinspektion Betzdorf

Verabschiedung und Amtseinführung an der Spitze der Polizeiinspektion und der Kriminalinspektion Betzdorf lagen bei einer Feierstunde am Mittwoch (11. Dezember) im Sitzungssaal des Rathauses Betzdorf ganz dicht zusammen: Erste Polizeihauptkommissarin Christine Muhl gibt den Stab der Leitung der Kriminalinspektion an Polizeirat Markus Sander weiter. Die Aufgaben des Leiters der Polizeiinspektion übernimmt Erster Polizeihauptkommissar Marcus Franke von Polizeidirektor Christof Weitershagen.


Alle Jahre wieder: Westerwald Bank lud zum Weihnachtsmarktempfang

VIDEO | Traditionell findet die Eröffnung des Hachenburger Weihnachtsmarkts am Vorabend des Markts in der Westerwald Bank statt. Die Mitglieder des Vorstands begrüßten alle Gäste mit Handschlag und mit musikalischer Untermalung durch das „Reinhold Hörauf Trio“. Diese Band spielte zur Einstimmung deutsche und internationale Weihnachtslieder.


Dürfen Marder und Waschbären mit Fallen gefangen werden?

Nistet sich ein Marder oder ein Waschbär im Haus ein, fangen oft die Probleme an. Letztlich kann man den Tieren nur noch mit der Falle zu Leibe rücken. Doch hier gilt es, Regeln zu beachten. Bei der Fallenjagd ist der Nachweis einer entsprechenden Fachkenntnis erforderlich.


First-Responder Altenkirchen ziehen Bilanz der ersten 100 Tage

Die First-Responder-Gruppe Altenkirchen ist seit nunmehr rund 100 Tagen aktiv. Zeit für eine erste Bilanz, findet der Leiter der Altenkirchener Gruppe Holger Mies. Die Gruppe ist strategisch über das Verbandsgemeindegebiet verteilt. Die Helferinnen und Helfer erreichen nach der Alarmierung durch die Leitstelle, die Einsatzstelle meist noch vor Eintreffen des Regelrettungsdienstes.




Aktuelle Artikel aus Region


Kinder eröffneten den Hachenburger Weihnachtsmarkt

Hachenburg. Das Bühnenprogramm eröffnen immer die Hachenburger Kinder. Auch am Donnerstag, dem 12. Dezember standen sie zusammen ...

Doppelter Wechsel: Neue Leiter bei Polizei- und Kriminalinspektion Betzdorf

Betzdorf. Zwei Protagonisten des Tages haben in leitender Funktion Verantwortung übernommen, um Sicherheit und Ordnung in ...

Glühwein-Trinken für den guten Zweck am Wissener Rathaus

Wissen. Auch in diesem Jahr ist die gut besuchte kleine Glühweinbude vor dem Rathaus in Wissen wieder ein wärmender Treffpunkt ...

Ernennungen und Ehrungen der VG-Feuerwehr Altenkirchen

Altenkirchen.Zum Feuerwehrmann-Anwärter verpflichtet wurde Marvin Aschenbrenner, der aus der Jugendfeuerwehr Berod zu den ...

Street Life: Von der Lanxess-Arena in die Betzdorfer Stadthalle

Betzdorf/Köln. Quasi als Einstimmung auf das eigene Weihnachtskonzert in der Stadthalle in Betzdorf, steht Street Life am ...

Jetzt bewerben: Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag

Kreis Altenkirchen. Der vom Deutschen Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse ...

Weitere Artikel


Fidele Jongen starten fulminant in die neue Session

Pracht/Hamm/Sieg. Zum 32. Mal hatten am Samstagabend die Fidelen Jongen Pracht zu ihrer Prunksitzung in die Raiffeisen-Halle ...

SV Wissen verabschiedete Hermann-Josef Dützer

Wissen. Es war rappelvoll wie noch nie im Schützenhaus bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Wissener Schützenvereins. ...

Volles Gotteshaus zur Hubertusmesse

Wissen. So ein volles Gotteshaus wie am Sonntag, 19. Januar, als die Jagdhornbläsergruppe Alsdorf-Hachenburg mit ihren Parforcehörnern ...

FDP wählte Kandidaten für VG und Stadt Kirchen

Kirchen. Wirtschaft, Verkehr, Infrastruktur, Internet, Kultur und demografische Entwicklung stehen auf der Wahlagenda der ...

Kindertagesstätte Rott wird gefördert

Rott. Die kommunale Kindertagesstätte Rott wird mit 320.000 Euro vom Land gefördert. Damit wird der Ausbau der Kita für unter ...

Band "CARA" startet die Tournee erfolgreich im Kulturwerk Wissen

Wissen. Es ist immer wieder erstaunlich was Menschen mit Musikinstrumenten zustande bringen, so wie die Band "CARA Irish ...

Werbung