Werbung

Nachricht vom 20.01.2014    

DLRG verlieh Sportabzeichen

Das Deutsche Sportabzeichen ist beliebt bei allen Sportlern. Der DLRG-Ortsverband Betzdorf/Kirchen erhielten insgesamt 42 Urkunden und Abzeichen überreicht werden. Für das neue Jahr wird die DLRG den Erwerb des Sportabzeichens erneut anbieten, auch starten neue Rettungsschwimmkurse sowie Tauchkurse.

Urkunden und Sportabzeichen wurden kürzlich beim DLRG-Ortsverband Betzdorf-Kirchen überreicht. Foto: pr

Betzdorf/Kirchen. Erstmalig nach den neuen Bedingungen des Sportbundes absolvierten zahlreiche DLRG-Mitglieder im Jahr 2013 die Disziplinen des Sportabzeichens. Vier Übungen statt bisher fünf sind von den Sportlern zu meistern. Die Schwimmfertigkeit braucht nur noch alle drei Jahre nachgewiesen werden.
Mit den Wertungstabellen für den Zonenweitsprung mussten sich die Prüfer erst vertraut machen. Beim Seilspringen wurde festgestellt, dass der Doppeldurchschlag, der Laufschritt oder der Kreuzdurchschlag auch geübt werden müssen.
Beim Übungsabend der DLRG Betzdorf/Kirchen e.V. konnten kürzlich auch 24 Jugendlichen und 18 Erwachsenen die Urkunden überreicht werden.

Jugendportabzeichen erhielten David Morgenschweis, Nico Elzer, Linus Pfeifer, Laura Hensel, Noah Seyhan, Lisa Hensel und Tim Köhler (Jugend Bronze). Leon Morgenschweis, Thiemo Jüngst, Stella Wäschenbach, Marvin Köhler, Steven König, Bruno Härtling, Phil Elzer, Lena Bauseler, Tom Pfeifer, Ben Höse, Finnja Bredenbröker, Pauline Pfeifer und Ferdinand Pfeifer (Jugend Silber). Swantje Steup, Robert Pfeifer, Merlin Korte und Torben Bredenbröker (Jugend Gold).

Das Sportabzeichen für Erwachsene erhielten Günter Hellinghausen, Bernhard Morgenschweis, Peter Neuroth und Franz Josef Pfeifer (Silber). Helena Pfeifer-Wäschenbach, Ralf Steup, Hubert Schumacher, Josefine Pfeifer, Reinhard Baumgarten, Katrin Schmidt, Manuela Jüngst, Jeanette Hillen, Klaus Frerichs, Michaela Wagner, Paulina Pfeifer, Steffen Höse, Annette Pfeifer und Katja Nassen (Gold).

Die Familien Pfeifer und Morgenschweis bekamen zusätzlich das Familiensportabzeichen, bei dem drei Familienmitglieder, davon mindestens ein Elternteil, das Sportabzeichen geschafft haben.
Aufgrund der großen Nachfrage wird die DLRG auch im Jahr 2014 wieder den Erwerb des Sportabzeichens anbieten.
Neue Rettungsschwimmkurse und Tauchkurse
Bei der DLRG Betzdorf/Kirchen e.V. beginnen am Montag, 3. Februar, die neuen Rettungsschwimmkurse und Tauchkurse zum Erwerb des Schnorcheltauchabzeichens in Kirchen. Die Ausbildung findet montags im Freizeitbad Molzberg statt.

Angeboten werden Kurse zum Erwerb folgender Abzeichen:
ab 19:00 Uhr, Rettungsschwimmabzeichen Bronze (ab 12 Jahre)
ab 20:00 Uhr
Rettungsschwimmabzeichen Silber (ab 15 Jahre)
Rettungsschwimmabzeichen Gold (ab 16 Jahre)
Deutsches Schnorcheltauchabzeichen (ab 12 Jahre und Besitz des DRSA Bronze)

Die praktische Ausbildung findet im Freizeitbad Molzberg statt. Die theoretische Schulung wird im DLRG-Heim in Kirchen-Wehbach durchgeführt. Die Termine hierzu werden noch bekannt gegeben.
Weitere Informationen erhält man auf der Homepage des Vereins unter www.betzdorf-kirchen.dlrg.de. Anmeldungen bitte online unter
http://betzdorf-kirchen.dlrg.de/termine/seminar-verwaltung.html
oder per Email an Ausbildung@Betzdorf-Kirchen.DLRG.de .


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: DLRG verlieh Sportabzeichen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.


Betrunken und ohne Führerschein in Hecke gelandet

Mehrere Zeugen haben am Freitagabend, 10. Juli, der Polizei gemeldet, dass in Hamm (Sieg) von der Mühlenstraße aus ein dunkler Pkw VW Touran von der Fahrbahn abgekommen und in die Hecke des Petz Einkaufsmarktes gefahren sei, wo er mit einem kleineren Gebäude eines Stromversorgers kollidierte.


Wissen macht das Beste aus dem Schützenfest-Ausfall

In diesen Tagen wäre es soweit: Das größte Schützenfest im nördlichen Rheinland-Pfalz findet traditionell am zweiten Juli-Wochenende in Wissen statt. Doch in diesem Jahr – ausgerechnet im Jubiläumsjahr – macht den Wissener Schützen die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung. Nun heißt es, das Beste aus der Situation machen.


Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm gastierte die Kölner Band „Domstürmer“ am Kloster Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, war die lange Suche nach einer Parkmöglichkeit bereits Hinweis auf den Besucherandrang. Lange vor Beginn des Konzertes waren der Biergarten der Klostergastronomie und die angrenzenden Bereiche gut gefüllt.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Neuer Präsident für den Lionsclub Westerwald

Betzdorf. Er löst damit Heinz Günter Schumacher aus Eichelhardt als Präsidenten ab. In einer Feierstunde im Wissener Brauhaus ...

Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Altenkirchen. Die Stimmung war nicht nur wegen des Anlasses gedrückt – musste doch, neben vielen anderen, auch das Schützenfest ...

Diebische Elster (Pica pica) ist besser als ihr Ruf

Region. Wie Ornithologen europaweit, versucht auch die Naturschutzinitiative e.V. die Ehre der Elster zu retten: „Wie schon ...

Fünfhundertste "Schwalben Willkommen"-Plakette überreicht

Mainz/Holler. Die 500. NABU-Plakette für ein schwalbenfreundliches Zuhause erhalten Denise und Olga Remmele. In gleich vier ...

Weitere Artikel


E-Juniorinnen Wienau gewinnen Hallen-Cup in Gebhardshain

Gebhardshain/Wienau. Die E-Mädchen der SG Wienau/Freirachdorf konnten sich in der Gruppenphase gegen Fortuna Freudenberg, ...

Sachbeschädigungen an Hochsitzen

Kroppach. Nach den Anzeigen durch den Pächter des Reviers Kroppach über zwei Sachbeschädigungen an Hochsitzen bei der Polizeiinspektion ...

Bewährter Realschulabschluss an der Bertha

Betzdorf. Die Anmeldungen für die weiterführenden Schulen stehen im Februar an. Für alle Eltern, die ihr Kind an einer traditionsreichen ...

U16 Faustballer erkämpfen Landesmeistertitel

Kirchen. Die erste Veranstaltung der VfL-Faustballer im neuen Jahr fand am Samstag mit dem Heimspieltag der männlichen Jugend ...

Großer Andrang auf Hochzeitsmesse in Altenkirchen

Altenkirchen. Einen Augen-, Ohren- und Gaumenschmaus stellte auch die fünfte Hochzeitsmesse in Altenkirchen dar, die am Sonntag ...

Volles Gotteshaus zur Hubertusmesse

Wissen. So ein volles Gotteshaus wie am Sonntag, 19. Januar, als die Jagdhornbläsergruppe Alsdorf-Hachenburg mit ihren Parforcehörnern ...

Werbung