Werbung

Nachricht vom 22.01.2014    

Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr

2013 war ein super Jahr für den CVJM American Sports Club (ASC) Altenkirchen. Die Heavenly Force Cheerleader waren erfolgreich bei diversen Meisterschaften und das American Football Team „Giborim“ wurde ins Leben gerufen.

Die Heavenly Force Chearleader haben auch 2014 viel vor. Foto: Verein

Altenkirchen. Mit dem Sieg bei der Deutschen Cheerleading Meisterschaft 2012 qualifizierten sich die Senior Dancers (Alter 16-22) für die „World Cheerleading Championship 2013“ in Orlando, Florida. Aufgrund großer finanzieller Probleme konnten nur ein paar Mädchen aus dem Team starten.
Deutschlandweit wurde ein offenes Casting veranstaltet, und das erste Nationalteam in der Kategorie „Freestyle Pom Dance“ wurde, mit der Unterstützung vom „Cheerleading und Cheerdance Verband Deutschland e.V.“, ins Leben gerufen. Mit gerade mal vier Trainingswochenenden ging es dann gemeinsam in die USA. In Orlando gab es noch sechs Tage intensives Trainingslager bevor es dann zur Weltmeisterschaft ging. 56 Nationen waren bei der Meisterschaft vor Ort. Die Heavenly Force Dancer, oder besser gesagt „Team Germany“ schafften einen guten 18. Platz und begeisterten das Publikum.
Trainerin Tanja Hermanns war begeistert von dem Einsatz aller Mädchen und war stolz auf dass Erreichen des 18. Platzes. Der Teamzusammenhalt der unterschiedlichen Mädchen aus den verschiedenen Teams war einfach unglaublich. Noch heute stehen die Mädels in Kontakt und viele neue Freundschaften wurden geboren.

Das Junior Dance Team (11-15 Jahre) schaffte bei der „Elite European Championship“ im Movie Park in Bottrop einen sehr guten 4. Platz. Trainerin Hestia Salzer schaffte es in nur vier Monaten, ein fetziges Programm auf die Beine zu stellen und eine mitreißende Show, mit einer Mischung aus Cheerdance, Jazz und Hip Hop zu erstellen.

Das Peewee Cheer Team (5-10 Jahre) bestand erst kurze Zeit und ging im Dezember zur „Spirit Challenge“ Cheerleading in Koblenz. Für den Großteil der Mädchen war es die erste Meisterschaft. Sie erreichten den 16. Platz. Es gab viele strahlenden Augen bei den kleinen Mädels und sie können es kaum abwarten in diesem Jahr wieder zu einer Meisterschaft zu gehen.

Mit Daniela Pusch konnten die Heavenly Force Cheerleader eine sehr erfahrene Turntrainerin für das Team engagieren. Das Team hat sich im Bereich Räder, Rollen, Flick Flack und Salti sehr verbessert und kann in dem Bereich bei den Meisterschaften viele Punkte holen. Falls jemand gerne nur turnen möchte, ohne Cheerleading zu machen, ist gerne zum Turntraining eingeladen.

Im September wurde dann in Altenkirchen das American Football Team „Giborim“ gegründet. Die jungen Herren trainieren zweimal wöchentlich unter dem Trainer Olaf Hermanns. Olaf Hermanns spielte früher in der 1. Bundesliga und stand schon im Endspiel um den Meistertitel auf dem Platz. Neben der Herrenmannschaft ist auch ein Jugendteam in Planung.

Für 2014 gibt es natürlich schon große Pläne. Die Cheerleader werden wieder an zahlreichen Meisterschaften und Auftritten teilnehmen. Alle Abteilungen sollen vergrößert werden. Alle Interessierten können sich gerne bei Tanja Hermanns melden.
Das Football-Team soll erste Erfahrungen machen und auch die Jugendabteilung soll ausgeweitet werden. Ein großer Wunsch des Vereins wäre eine Räumlichkeit, wo die Footballer ihr Krafttraining machen können. Der Raum sollte trocken und windgeschützt sein und mit einem WC ausgestattet sein. Falls jemand solche Räume kennt, oder gerne zur Verfügung stellen möchte um die Jugendarbeit des CVJM zu unterstützen kann sich gerne bei dem Verein melden.
Nähere Infos oder Buchungsanfragen gibt es bei Tanja und Olaf unter 0171/9323076 oder bei Facebook unter „Giborim“ bzw. „Heavenly Force“ bzw. unter http://hfc-dancers.blogspot.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vorbildliches Verhalten von Bewohnern und Nachbarn erleichtert Feuerwehreinsatz

Die freiwilligen Feuerwehren aus Schönstein und Wissen sind am Samstag, 19. September, gegen 17.50 Uhr zu einem Brand in Steckenstein alarmiert worden. Ein ausgelöster Heimrauchmelder verhinderte Schlimmeres. Neben den beiden Löschzügen der VG Feuerwehr Wissen wurde eine weitere Drehleiter aus Betzdorf angefordert.


Neuer Infinity-Pool im Molzbergbad setzt Maßstäbe in der Region

Rund ein halbes Jahr mussten die Gäste des Molzbergbades auf die Wiedereröffnung der Saunaanlage warten. Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Verordnungen, musste mit dem Lockdown auch der Saunabetrieb am 13. März diesen Jahres eingestellt werden. Der startet nun wieder am 21. September unter geänderten Bedingungen.


Wissener Gemüsehändlerin starb bei Unfall auf der A4

Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 in der Nacht zu Freitag, 11. September, ist die über die Stadtgrenzen bekannte Gemüsehändlerin aus Wissen ums Leben gekommen. Sie war mit einem Gemüsetransporter unterwegs, als sie zwischen den Autobahnkreuzen Gremberg und Heumar mit einem Kleinwagen zusammen prallte.


Bauarbeiten für neues Marktzentrum in Hamm schreiten voran

Der Bereich ist kaum wiederzuerkennen, seit im Mai die Bauarbeiten am Hammer Marktzentrum begannen. Dort soll ein neues, modernes Einkaufszentrum entstehen, und die Arbeiten dafür sind in vollem Gange. Wir haben uns einmal auf der Baustelle umgeschaut.


Entscheidung zum Sängerfest 2021 in Bitzen getroffen

Der MGV Dünebusch sagt die Traditionsveranstaltung für 2021 ab. Am Sonntag, den 13. September 2020 traf sich der Vorstand des MGV Dünebusch gemeinsam mit den Mitgliedern des Festausschusses, um sich über das für 2021 geplante Sängerfest zu beraten.




Aktuelle Artikel aus Vereine


SV Leuzbach-Bergenhausen hielt sein traditionelles Zeltlager ab

Altenkirchen. Die Altersspannweite reicht inzwischen von dem einjährigen Kind bis zum über 80-jährigen Senior. Es herrscht ...

Entscheidung zum Sängerfest 2021 in Bitzen getroffen

Bitzen. Das Treffen fand im Außenbereich der Grill- und Jugendhütte in Bitzen statt. Somit war dafür gesorgt, dass alle 18 ...

Jahreshauptversammlung beim VfL Dermbach 1899

Herdorf. Bereits für die Märzveranstaltung waren alle Mitglieder durch das von Johannes Schmidt erstellte Jahresheft, mit ...

Ein Verein bringt Bewegung in die Kitas

Region. Die Bedeutung von Bewegung und Spiel für die kindliche Entwicklung, für Gesundheit und Persönlichkeitsentfaltung ...

Adventskalender wird zum Adventslos

Bad Marienberg. Die 16. Ausgabe erhält ein neues Gesicht und ein neues Format. Das Adventslos hat jetzt DINA4-Größe und umfasst ...

Palästina war Thema beim Clubabend der Lions Altenkirchen

Altenkirchen. Dr. Lingnau stellte fünf Thesen zur Geschichte, zu den politischen Dimensionen, zur Menschenrechtslage (insbesondere ...

Weitere Artikel


IHK: Zahl der Ausbildungsverträge rückläufig

Region. Im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz sind im vergangenen Jahr weniger Ausbildungsverträge geschlossen ...

SPD will schnelles Internet in Niederfischbach

Niederfischbach. Eine vernünftige Breitbandversorgung ist in heutiger Zeit genauso wichtig wie das Vorhandensein von Telefon ...

Königinnentreffen bereitete viel Freude

Katzwinkel/Elkhausen. Ein Treffen der Schützenköniginnen des SV Elkhausen/Katzwinkel fand zum ersten Mal im Schützenhaus ...

MGV "Glück Auf" sucht dringend weitere Sänger

Forst. Seit 126 Jahren vermittelt der MGV „Glück Auf“ kulturelle und dorfgemeinschaftliche Werte und ist dabei ein wichtiges ...

Gesa Dreckmann kommt ins "Eulennest"

Alsdorf. Da ist der „Eule“ in Betzdorf wiedermal ein großer Wurf gelungen. Gesa Dreckmann, die als eine der Newcomer-Größen ...

Daadetaler Knappenkapelle weiter im Aufwind

Daaden. Vereinschef Walter Strunk konnte zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der DaadetalerKnappenkapelle im Gasthof ...

Werbung