Werbung

Nachricht vom 23.01.2014    

Kolpingsfamilie Wissen besteht 125 Jahre

Das Jahr 2014 ist ein besonderes Jahr für die Kolpingsfamilie Wissen. Im Jahr 1889 gegründet, feiert sie das 125-jährige Jubiläum. Besondere Veranstaltungen sind geplant.

Wissen. 2014 besteht die Kolpingsfamilie Wissen 125 Jahre. Zum Fest Kreuzerhöhung 1889 wurde sie gegründet. Am Sonntag, 14. September, kann man so auf den Tag genau dieses Jubiläum festlich begehen.

Bereits im März startet die Kolpingsfamilie mit dem Vortrag von Prof. Dr. Christine Brendebach einen besonderen Programmpunkt im Jubiläumsjahr zum hochaktuellen Thema „alternde Gesellschaft“. Weiter sind ein Gottesdienst am Arbeitsplatz mit Diözesanpräses Motter und die Ausstellung „Kolping kommt aus Kerpen“ zum Jubiläum geplant.

Vom 18. - 25. Oktober bietet die Kolpingsfamilie eine Busreise mit Zwischenübernachtungen nach Rom an, noch sind einige Plätze für diese interessante Bildungsfahrt frei.

Hier die Übersicht über die Veranstaltungen bis zur Sommerpause:

Mittwoch, 12. Februar, 19.30 Uhr, Kolpingraum, Vortrag Kaplan Maxeiner: Das apostolische Schreiben von Papst Franziskus: „Evangelii Gaudium“ Die Verkündigung des Evangeliums in der Welt von heute.

Dienstag 4. März, ca. 16 Uhr, „Nom Zuch“ im Kolpingraum, Wissener Brauchtum: Wissen O Jö Jo!, Fastnachtszug und Kräbbelchen

Dienstag, 11. März, 19.30 Uhr, Pfarrsaal
Prof. Dr. Christine Brendebach, Nürnberg: Ehrenamtliches Engagement - ein Patentrezept für die alternde Gesellschaft?
Wie kann ehrenamtliche Arbeit gelingen? Wie kann eine Kultur des Helfens und des Hilfeannehmens positiv gestaltet werden?

Sonntag, 23. März, 8 Uhr, Generalversammlung, Beginn mit der Hl. Messe in der Pfarrkirche, anschließend gemeinsames Frühstück im Kolpingraum danach Generalversammlung mit Berichten und Neuwahl des Vorstands.

Dienstag, 1. April, 19 Uhr, Gemeinsam mit der Kantorei unserer Pfarrei beten wir den Kreuzweg in der Pfarrkirche

Mittwoch, 9. April, 19 Uhr, Kolpingraum: Eine eigene Osterkerze gestalten
Leitung: Brigitte Stricker

Donnerstag 17. April, 22 Uhr, Pfarrkirche, Betstunde der Kolpingsfamilie zum Gründonnerstag

Donnerstag, 1. Mai, 12.30 Uhr, Treffpunkt Pfarrheim zur Maiwanderung: Rund um Wissen. Nach der Wanderung Treffen zum Grillen, Leitung: Georg Stausberg
Anmeldung: 02742/968145

Sonntag, 4. Mai, 8 Uhr, Fahrgemeinschaften ab Pfarrheim, 90 Jahre Kolpingsfamilie
Dieringhausen, dort ist um 9 Uhr Hl. Messe, anschl. Festempfang

Sonntag, 25. Mai, 8.20 Uhr, Regiobahnhof Wissen, Bezirkswallfahrt zum Kolpinggrab
in der Minoritenkirche Köln, Anschließend Ausflugsprogramm, Anmeldung: Tel. 02742/71939

Donnerstag, 19. Juni, 8.15 Uhr, Fronleichnamsprozession, Anschließend Treffen im Garten im Frankenthal

Dienstag, 24. Juni, 19.30 Uhr, Kolpingraum, Neue Strukturen braucht das Land - Vorbild Schweiz? Diese Frage betrachtet kompetent Ulrich Schmalz, ehemaliger MdB und Mitglied des Auswärtigen Ausschusses.

Regelmäßig: Jeden 1. Mittwoch im Monat: ab 19.30 Uhr Stammtisch in den Marktstube


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kolpingsfamilie Wissen besteht 125 Jahre

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm zahlreiche Corona-Infektionen auftraten, fällt die für Lockerungen oder Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Betrug der Wert am 10. Mai noch 160,7 ist er nun auf 145,2 gefallen. Derweil dürfen sich Genesene und Geimpfte auf Post vom Gesundheitsamt freuen.


Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Mit sofortiger Wirkung tritt Dr. Olaf Kopitetzki als neuer Geschäftsführer der DALEX Schweißmaschinen GmbH & Co. KG in Wissen ein. Am Dienstag, 11. Mai, fand die offizielle Übergabe statt. Die Belegschaft der weltweit tätigen Firma nahm coronabedingt per Videoschaltung teil.


Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Der Räuberweg der Naturregion Sieg ist ein besonders schöner Erlebnisweg mit vielen Mitmachstationen für Groß und Klein. Über teils schmale Wald- und Wiesenwege sowie Pfade geht es unter anderem durch das Osenbachtal und auf den Steckensteiner Kopf, von wo aus man einen herrlichen Ausblick genießt.


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Randalierer vor dem Altenkirchener Amtsgericht ist vorläufig geplatzt: Der Angeklagte erschien nicht vor dem Richtertisch. Ohne Folgen wird das für den Mann nicht bleiben.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Region/Mainz. In Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die Bundesnotbremse nicht greift, soll mit Wirkung ab Mittwoch, ...

Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Altenkirchen. Die Staatsanwaltschaft Koblenz wirft dem Angeklagten vor, im Sommer 2020 vor einem öffentlichen Gebäude in ...

Zukunftsforum Digitalisierung: Fördermittel nutzen und von Praxisbeispielen lernen

Altenkirchen. Über das Förderprogramm „go digital“, das Beratungsleistungen autorisierter Berater bezuschusst, informiert ...

Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Mittelhof. Der mit guten viereinhalb Kilometern eher kurze bis mittellange Rundweg Räuberweg bei Wissen bietet ein absolutes ...

Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Wissen. Seit 110 Jahren gibt es die Firma Dalex in Wissen. Die weltweit tätige Gesellschaft produziert mit ihren 144 Mitarbeitern ...

Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Kreis Altenkirchen. Noch belegt das AK-Land im Ranking der Inzidenz-Werte den zweiten Platz. Laut den Zahlen des Landesuntersuchungsamts ...

Weitere Artikel


Landessynode setzt auf rigoroses Sparen

Kreis Altenkirchen/Bad Neuenahr. „Als eine wegweisende und bewegende Synode“ hat Superintendentin Andrea Aufderheide die ...

Musikkurse für die Kleinsten starten

Altenkirchen. Auch die kalte Jahreszeit hat ihre gemütlichen Seiten, man muss sie nur entdecken. Zum Beispiel beim Singen ...

Mitgliederversammlung des SV Wissen mit Ehrungen

Wissen. Die Mitgliederversammlung des Wissener Schützenvereins stand unter besonderem Vorzeichen, und so waren zahlreiche ...

Abfallgebühren im Blick behalten

Altenkirchen. Die Abfallgebührenbescheide wurden dieser Tage versandt und mit ihnen konnte der Abfallwirtschaftsbetrieb des ...

Glühweinverkauf brachte Rekordsumme

Wissen. Bereits zum achten Mal wurde mit Beginn der Adventszeit auch wieder die weihnachtlich geschmückte Holzhütte vor dem ...

Willy Brandts Bagdad-Reise stieß auf großes Interesse

Die Besucher kommen mittlerweile aus allen Teilen Deutschlands, aber auch aus dem benachbarten Ausland. Die Nähe zu Bonn, ...

Werbung