Werbung

Nachricht vom 26.01.2014    

Franz Becher erhielt Ehrenmitgliedschaft

Der MGV "Sangeslust" Birken-Honigsessen ehrte Franz Becher mit der Ehrenmitgliedschaft für 43 Jahre Vorstandsarbeit in unterschiedlichen Ämtern. Seit 58 Jahren singt er im Verein und das mit viel Leidenschaft.

Franz Becher (rechts) erhielt die Ehrenurkunde durch den Ehrenvorsitzenden Hubert Wagner und den Vorsitzenden Wilfried Reifenrath (links) Foto: Verein

Birken Honigsessen. Wer in den heimischen Gefilden mit Männerchorgesang vertraut ist, kennt ihn seit vielen Jahren als ein stets dem Gesang mit Leib und Seele zugetaner Mensch.
Franz Becher singt seit 58 Jahren aktiv im MGV „Sangeslust“ und gehört zu den Sängern, die stetig für ihren sehr guten Probenbesuch ausgezeichnet werden.

Vorstandsarbeit lag ihm in all den Jahren sehr am Herzen. 43 Jahre lang widmete er seine Freizeit für die Belange „seines“ Vereins in den verschiedensten Ämtern. Jetzt stellte er sich nicht mehr zur Wiederwahl.

Und wenn es am Schönsten ist, sagt er sich, soll man Platz machen für einen Jüngeren. Weiterhin ausüben wird Franz Becher zusammen mit Klaus Kölzer den Besuchsdienst für erkrankte Sänger und für die Geburtstagsjubilare.

Mit bewegenden Worten dankte der Vorsitzende Wilfried Reifenrath Franz Becher für 30 Jahre gemeinsame Vorstandsarbeit.
„Du hast dich für den Verein über viele Jahre verdient gemacht und erhältst als Erster im Verein die Ehrenmitgliedschaft", mit diesen Worten des Vorsitzenden überreichte er zusammen mit dem Ehrenvorsitzenden Hubert Wagner die Urkunde an den sichtlich gerührten Franz Becher.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Franz Becher erhielt Ehrenmitgliedschaft

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Gebhardshainer Alten- und Pflegeheim von Coronavirus betroffen

Im Gebhardshainer Alten- und Pflegeheim St. Vinzenzhaus gibt es aktuell drei nachgewiesene Covid-19-Fälle: Zunächst wurden am Dienstag, 7. April, zwei Mitarbeiter des Hauses positiv getestet, mittlerweile liegt auch ein positiver Test eines Bewohners vor, der im Krankenhaus Kirchen behandelt wird. Darüber informiert die Kreisverwaltung aktuell.


72 Infektionen im Kreis – 45 Frauen und Männer geheilt

Seit Montag, 6. April, ist lediglich ein neuer Fall einer Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen hinzugekommen. Mittlerweile gelten 45 Personen als geheilt. Landrat Dr. Peter Enders appelliert besonders im Hinblick auf das bevorstehende Oster-Wochenende an die Bevölkerung.


Motorradfahrer bei Unfall auf der L 269 schwer verletzt

Auf der Landesstraße 269 ist es am Dienstag, 7. April, gegen 14.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad gekommen. Der Fahrer befuhr die L 269 zwischen Oberlahr und Burglahr. Durch eine Unachtsamkeit ereignete sich nach Aussage der Polizei der folgenschweren Unfall.


Region, Artikel vom 07.04.2020

Rathausstraße in Wissen wegen Umbau gesperrt

Rathausstraße in Wissen wegen Umbau gesperrt

Nach der großen Sorge vor der Baustelle und den damit verbundenen Umsatzeinbußen erscheint nun durch die Corona-Pandemie die Baustelle in der Wissener Rathausstraße völlig in den Hintergrund gerückt. Das marode Abwassersystem lässt aber keinen Aufschub zu, so Stadtbürgermeister Berno Neuhoff.


Pflegedienst-Mitarbeiter: Die ständige Angst vor der Ansteckung

Die Angst ist allgegenwärtig, die Angst, sich mit dem Corona-Virus bei der Ausübung des Berufes anzustecken: Mit dieser Gefahr ständig konfrontiert sehen sich auch die Mitarbeiter der Pflegedienste aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld, wenn sie ihre Patienten aufsuchen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Hilfe für Krebspatienten und Angehörige in Zeiten von Corona

Koblenz. Die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz hat ihre Unterstützung für Krebspatienten und deren Angehörige an die aktuellen ...

Caritas in Betzdorf hilft auch in Zeiten von Corona

Betzdorf. Im Vordergrund steht hier, dass die Caritas Betzdorf weiterhin erreichbar bleibt. Und das mit allen Fachdiensten. ...

Die St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen erinnert sich

Birken-Honigsesssen. „Am Montag zog die Pfarrgemeinde nach dem Gottesdienst zum Festzelt. Bei diesem Frühschoppen hatten ...

Naturschützer aktiv für Wildkatzen

Region. Die Europäische Wildkatze lebt versteckt und zurückgezogen in unseren Wäldern. Sie sieht grau-braun-getigerten Hauskatzen ...

Gartenschläfer werden munter – Spurensuche startet

Mainz/Region. Unterstützen können alle, die einen Gartenschläfer gesehen haben, indem sie ihren Hinweis auf www.gartenschlaefer.de ...

Kinderschutzdienst Kreis Altenkirchen beim DRK-Landesverband

Kirchen. Kinder und Jugendliche, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind, können sich im Landkreis Altenkirchen auch weiterhin ...

Weitere Artikel


Forscherkids in der Kita besucht

Fürthen. Die Bundestagsabgeordnete Frau Sabine Bätzing—Lichtenthäler schaute kürzlich in Fürthen vorbei, um sich über die ...

Wissener Schüler beim Bogenturnier erfolgreich

Wissen. In der IGS Hamm/Sieg fand Ende Dezember das erste Westerwälder Bogenschützenturnier statt, an dem die Realschule ...

Musikverein Brunken hatte ein gutes Jahr

Brunken. Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßte der Vorsitzende Patrick Bell zahlreiche Mitglieder des Musikvereins ...

Gelungene Premiere der Wissener Bühnenmäuse

Wissen. Mit einer wahrhaft meisterlichen Leistung brachten die Laienschauspieler der Wissener Bühnenmäuse die Premiere der ...

Kulinarische Filmwelt im Seniorenzentrum

Windeck-Dattenfeld. Der vergangene Mittwoch war im Seniorenzentrum St. Josef in Windeck-Dattenfeld als Thementag „Kulinarische ...

CDU startet 1. Wirtschaftsdialog in Betzdorf

Betzdorf. Die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland gewinnt an Fahrt. Nach den eher etwas stagnierenden Jahren 2012 ...

Werbung