Werbung

Nachricht vom 26.01.2014    

Musikverein Brunken hatte ein gutes Jahr

Zu den Regularien der Jahresversammlungen zählen die Berichte, so auch beim Musikverein Brunken. Auf ein erfolgreiches Jahr blickte der Vorsitzende zurück. Zwei junge Musiker wurden neu aufgenommen. Ehrungen gehörten ebenfalls zur Tagesordnung.

Der Vorsitzende Patrick Bell ehrte die Nicole Kölzer, Erhard Schönenbach und Marco De Nichilo für 30 Jahre Mitgliedschaft (von links). Foto: Verein

Brunken. Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßte der Vorsitzende Patrick Bell zahlreiche Mitglieder des Musikvereins im vereinseigenen Musikhaus. Auf der Tagesordnung standen neben Ehrungen und einem detailreichen Rückblick auch die Aufnahme der beiden jungen Musiker Paul Straus und Tim Mockenhaupt in den Musikverein.

Der ausführliche Bericht des Geschäftsführer Marco de Nichilo zeigte nochmals die zahlreichen Aktivitäten des Musikverein Brunken im vergangenen Jahr auf. Der Kassenbericht des Kassierers Andre Emmerich wies eine positive Bilanz aus und wurde als ordnungsgemäß durch die Kassenprüfer Frank Weyer, Erhard Schönenbach und Marcel Kölzer bestätigt. Dem Vorstand wurde einstimmig für das vergangene Jahr Entlastung erteilt.
Besondere Akzente setzen im vergangenen Jahr das Frühjahrskonzert, das Maifest am Musikhaus Brunken, der Rheinische Schützentag in Wissen, das Musikfest Elkenroth, die Schützenfeste in Schönstein, Wissen, Selbach und Gebhardshain , die Oktoberfeste in Alpenrod und Mörsbach sowie zahlreiche kleinere Auftritte.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Dirigentin Nadine Reuber wurde durch die Versammlung einstimmig bestätigt und wird auch in 2014 fortgesetzt. Zu neuen Vizedirigenten sollen im neuen Jahr Pascal Schneider, Robert Weyer und Marcel Kölzer ausgebildet werden. Keine Sorgen gibt es derzeit mit dem Nachwuchs. Das Angebot der musikalischen Früherziehung und Instrumentenausbildung wird von zahlreichen Kindern und Jugendlichen angenommen.

Der vorläufige Terminplan 2014 ist bereits prall gefüllt und lässt auch für 2014 ein erfolgreiches Jahr erwarten. Start ist bei den Karnevalsveranstaltungen in Fensdorf, Selbach und Wissen. Freunde der Blasmusik sollten sich Samstag, den 12. April vormerken: Dann veranstaltet der Musikverein Brunken sein Frühjahrskonzert wieder im Bürgerhaus Mörsbach. Ein weiteres Highlight ist das traditionelle Maifest am 1. Mai, das mittlerweile weit über die Heimatgrenzen bekannt ist. In diesem Jahr wird eine befreundete Musikkapelle aus dem benachbarten Taunus für stimmungsvolle Unterhaltung sorgen. Weitere Informationen im Internet unter „www.musikverein-brunken.de“.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Musikverein Brunken hatte ein gutes Jahr

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Spende für Ahrweiler: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein hilft

Wissen. In Erinnerung an die sehr freundliche Aufnahme durch diese Gesellschaft und das mittelalterliche Flair dieser Stadt ...

Selbacher Backes erstrahlt in neuem Glanz

Selbach. Die Schützenbruderschaft St. Hubertus sah in diesem Umbruch, den der Abbruch des Backes mit sich brachte, eine Chance ...

Die Kleine Pechlibelle ist Libelle des Jahres 2022

Region. Libellen als Augentiere haben ein viel differenzierteres Farbensehen als wir Menschen. Sie haben viel mehr Farbrezeptoren ...

Sonderpreis der Ministerpräsidentin für „Projekt „Lebenslust trotz(t) Krebs“

Neuwied. Die Vorstandsmitglieder hatten ihre 29 Gruppen dazu aufgerufen, zum Thema LEBENSLUST einen kurzen Videoclip zu drehen. ...

Helfende Hände gesucht: Der Westerwald-Verein sucht Wegemarkierer

Region. “Helfende Hände zum Markieren unserer Wanderwege gesucht!“, so titelt der Westerwald-Verein e. V. bei seiner Suche ...

Der Kaisermantel ist der Schmetterling des Jahres 2022

Region. Jochen Behrmann von der Naturschutzstiftung des BUND NRW: "Der Kaisermantel führt uns vor Augen, wie wichtig gesunde ...

Weitere Artikel


Sau-Preisschießen beginnt

Wissen. Ausschreibung für das Sau-Preisschießen 2014
Das Sau-Preisschießen 2014 findet ab Mittwoch, 29. Januar statt.

Schießzeiten: ...

Notarkammer RLP warnt vor falschen Notaren

Region. Betrüger ziehen derzeit den Bürgern ihr Geld aus der Tasche, indem sie diese dazu bewegen, Gelder ins Ausland zu ...

CDU nominierte die Kandidaten für die Kreistagswahl

Rosenheim. Genau vier Monate vor der Kommunalwahl am 25. Mai traf sich die CDU des Kreises Altenkirchen im Rosenheimer Bürgerhaus ...

Wissener Schüler beim Bogenturnier erfolgreich

Wissen. In der IGS Hamm/Sieg fand Ende Dezember das erste Westerwälder Bogenschützenturnier statt, an dem die Realschule ...

Forscherkids in der Kita besucht

Fürthen. Die Bundestagsabgeordnete Frau Sabine Bätzing—Lichtenthäler schaute kürzlich in Fürthen vorbei, um sich über die ...

Franz Becher erhielt Ehrenmitgliedschaft

Birken Honigsessen. Wer in den heimischen Gefilden mit Männerchorgesang vertraut ist, kennt ihn seit vielen Jahren als ein ...

Werbung