Werbung

Nachricht vom 26.01.2014    

Sau-Preisschießen beginnt

Am Mittwoch, 29. Januar startet das beliebte Sau-Preisschießen des Wissener Schützenvereins. Dann geht es um Braten, Schinken, Kotelett und mehr. Am Sonntag, 23. März ist das Finale und am Samstag, 29. März findet die Preisverleihung statt.

Wissen. Ausschreibung für das Sau-Preisschießen 2014
Das Sau-Preisschießen 2014 findet ab Mittwoch, 29. Januar statt.

Schießzeiten:
Samstags: 17.00 Uhr - 19.00 Uhr
Sonntags: 10.00 Uhr - 13.00 Uhr
Mittwochs: 17.00 Uhr - 21.00 Uhr


Klasseneinteilung: Klasse I, bis einschließlich 15 Jahre, Klasse II, 16 bis einschließlich 20 Jahre, Klasse III, Damenklasse, Klasse IV, alle Schützen ab 21 Jahre

Mindesteinsatz: Klasse I und II = 6 Euro, Klasse III = 7 Euro, Klasse IV = 10,50 Euro.

In den Klassen III + IV werden die Teiler mittels der elektronischen Anlage in den Farben schwarz, rot und blau ermittelt. Die Farbenunterscheidung ergibt sich durch die farblich unterschiedlichen Vorsatzscheiben.
In den Klassen I + II wird mittels Ringwertung auf die elektronische Anlage geschossen (jeweils 3 Schuss pro Los).

Lospreise: Klasse I + II = 0,30 Euro pro Los (3 Schuss), Klasse III + IV = 0,70 Euro pro Los (3 Schuss)


Sieger: Bei der Teilerwertung wird der beste Schuss der jeweiligen Farbe addiert. Das niedrigste Gesamtergebnis ermittelt den Sieger.
In den Klassen I + II entscheidet das höchste Losergebnis.

Stechen: In den Klassen III + IV besteht das Stechlos aus einem Schuss auf eine blaue Vorsatzscheibe. In den Klassen I + II besteht das Stechlos aus je einem Schuss auf die elektronische Anlage. Beispiel 5 x 30 Ringe = fünf Stechlose.

Durchführung: nach Absprache im Wechsel.

Beendigung des Sau-Preisschießens: Sonntag, 23. März 2014

Preisverleihung und Wurstessen: Samstag, 29. März 2014 ab 19.30 Uhr


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sau-Preisschießen beginnt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen will „smarte Landregion“ werden

Der Kreis Altenkirchen hat "Smarte Landregionen", ein Modellvorhaben des Bundes, ins Auge gefasst. Es ist inzwischen aber vielmehr als ein lockerer Blick: Das AK-Land möchte einer von letztlich nur sieben Landkreisen werden, die jeweils in den Genuss einer Förderung von einer Million Euro kommen, die über eine Dauer von vier Jahren gezahlt wird.


Statement zum geplanten Krankenhausstandort in Hattert

Ortsbürgermeister Christoph Hoopmann nimmt Stellung: Die Suche nach einem geeigneten Standort für das neue Westerwald-Klinikum sorgt seit Monaten für Diskussionen. Die Beteiligten haben sich zuletzt auf eine Lösung in Hattert/Müschenbach geeinigt. Auch der Ortsgemeinderat Hattert hat sich mit überwältigender Mehrheit (16:1) für den Standort in Hattert ausgesprochen.


Polizei fasst Kabeldieb nach Verfolgung – Zeugen gesucht

Polizeibeamte haben am Dienstagmorgen, 28. Januar 2020, im Rahmen einer Streifenfahrt eine männliche Person beobachtetet, die zu Fuß an der Drive-In Spur des geschlossenen McDonalds in Willroth entlang ging. Als der Mann die Polizei bemerkte, lief er davon.


Interview (Teil 1) mit Fly&Help-Gründer Reiner Meutsch: „Ich wollte einen Sinn“

Die nackten Zahlen heben eine Leistung heraus, die ihresgleichen sucht: In zehn Jahren des Bestehens eröffnete die Stiftung "Fly & Help" von Reiner Meutsch (Kroppach/64) 369 Schulen in 47 Ländern. 16 Millionen Euro wurden investiert. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Im dreiteiligen Exklusivinterview mit den Kurieren offenbart der Stiftungsgründer viele private Aspekte. Lesen Sie im ersten Teil über Meutschs Abschied vom Unternehmen "Berge & Meer", über eine neue Charaktereigenschaft und wie er lernte, sich in höchsten Politikkreisen und in der High Society zu bewegen.


SG Berod-Wahlrod gewinnt Hachenburger Pils-Cup

Der 29. Hachenburger Pils-Cup wurde am Sonntagabend, den 26. Januar in der Rundsporthalle in Hachenburg entschieden. 384 Tore konnten bejubelt werden. Sieger nach Neunmeter-Schießen wurde die SG Berod-Wahlrod/ Lautzert-Oberdreis. Nach 2014 trug sich das Team nun zum zweiten Mal in die Siegerliste ein.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Jahreshauptversammlung der St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen

BIrken-Honigsessen. Nach dem gemeinsamen Frühstück im bis auf den letzten Platz gefüllten Saal begrüßten zunächst Präses ...

Landfrauen Bezirk Hamm/Sieg wählten neuen Vorstand

Hamm. Der Tätigkeitsbericht des Vorstandes wurde von Schriftführerin Iris Niederhausen vorgetragen. Den Kassenbericht trug ...

Jahreshauptversammlung des SV Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. Nachdem er die ordnungsgemäße Einladung und Bekanntgabe der Tagesordnung angesprochen hatte, erhob sich die ...

Jahreshauptversammlung der SG Altenkirchen bringt Veränderung

Altenkirchen. Am Samstag (25. Januar) trafen sich rund 75 Mitglieder der Schützengesellschaft (SG) Altenkirchen im Schützenhaus. ...

Senioren feiern Karneval in Horhausen mit buntem Programm

Horhausen. Im Rahmen der Begrüßung durch Ortsbürgermeister Thomas Schmidt und den Vorsitzenden der Seniorenakademie, Rolf ...

SV Elkhausen-Katzwinkel: Königinnentreffen bereitete viel Spaß

Elkhausen/Katzwinkel. Am Sonntag (12. Januar) trafen sich die ehemaligen Königinnen vom Schützenverein Elkhausen-Katzwinkel ...

Weitere Artikel


Notarkammer RLP warnt vor falschen Notaren

Region. Betrüger ziehen derzeit den Bürgern ihr Geld aus der Tasche, indem sie diese dazu bewegen, Gelder ins Ausland zu ...

CDU nominierte die Kandidaten für die Kreistagswahl

Rosenheim. Genau vier Monate vor der Kommunalwahl am 25. Mai traf sich die CDU des Kreises Altenkirchen im Rosenheimer Bürgerhaus ...

Disco-Besucher schlägt nach Polizisten

Zwei zur Hilfe eilende Freunde des Pärchens wurden ebenfalls mit Schlägen durch diese Personen traktiert und verletzt. Bei ...

Musikverein Brunken hatte ein gutes Jahr

Brunken. Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßte der Vorsitzende Patrick Bell zahlreiche Mitglieder des Musikvereins ...

Wissener Schüler beim Bogenturnier erfolgreich

Wissen. In der IGS Hamm/Sieg fand Ende Dezember das erste Westerwälder Bogenschützenturnier statt, an dem die Realschule ...

Forscherkids in der Kita besucht

Fürthen. Die Bundestagsabgeordnete Frau Sabine Bätzing—Lichtenthäler schaute kürzlich in Fürthen vorbei, um sich über die ...

Werbung