Werbung

Nachricht vom 27.01.2014    

AK-Kurier Team lädt zum Bürgertreff ein

Neues Jahr - Neues wagen: Am Donnerstag, 30. Januar, 19 Uhr startet der AK-Kurier mit einer Bürgersprechstunde. Ort: Old Bakery, Siegstraße in Wissen. Jeder kann kommen, egal ob im Verein, der Politik, im Ehrenamt, in den Schulen oder in Wirtschaft und Handel aktiv, sagen Sie uns Ihre Meinung. Sie können unser Team kennenlernen, wir wollen wissen: Was kann man besser machen.

Wissen. Unser Ziel: Wir wollen für die Regionen noch attraktiver werden. Dafür rufen wir Sie, unsere Leser, auf, sagen Sie uns ihre Meinung, vielleicht gibt es Tipps, auf die wir noch nicht gekommen sind.
Wir möchten mit unseren Lesern und Kunden besser ins Gespräch kommen, deshalb starten wir eine Bürger-Sprechstunde. In regelmäßigen Abständen soll es solche Treffen an wechselnden Orten geben, Leser, Anzeigenkunden, Vertreter der Vereine und Gemeinden, Jung und Alt, jeder kann kommen und beim „Stammtisch“ dabei sein.

Auftakt ist am Donnerstag, 30. Januar, ab 19 Uhr im Old Bakery in Wissen, Siegstraße. Ein Bürgertreffen wollen wir auch im Kreis Neuwied für den NR-Kurier und im Westerwaldkreis für den WW-Kurier durchführen, falls es angenommen wird. Jeder kann kommen, egal ob aus dem Bereich Verein, Politik, Schulen, Handel und Wirtschaft, jeder, der uns kennenlernen will, der Anregungen, Kritik oder Ideen hat.



Wir sind 2007 angetreten, für Bürger und Vereine, Initiativen, Schulen und für die demokratischen Parteien ein Sprachrohr der Region zu sein. Dafür sind wir auf Mithilfe angewiesen, das heißt: Sie müssen uns am besten per Mail informieren. Hier sind insbesondere die Ortsgemeinden und Werbegemeinschaften, aber auch die vielen Vereine angesprochen. Machen Sie mit, kommen Sie vorbei.




Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: AK-Kurier Team lädt zum Bürgertreff ein

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen am Montag, 18. Oktober: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5847 Menschen aus dem Kreis Altenkirchen mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind 26 mehr als am Freitag letzter Woche. Mit Stand von Montag sind kreisweit 93 Personen positiv getestet, sechs werden stationär behandelt.


Mit den "Dorfrockern" und 110 Traktoren fürs Ahrtal abgefeiert

Flutopfer-Benefiz-Traktoren-Open-Air-Konzert mit den "Dorfrockern" in Fiersbach: 110 Traktoren aus weitem Umkreis waren am Samstagabend (16. Oktober) ins kleine Fiersbach gekommen, um mit der kultigen Band unter freiem Himmel zu feiern. Die Erlöse des Abends kommen dem guten Zweck, nämlich den Flutopfern im Ahrtal, zugute.


Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

In Deutschland treten saisonale Grippewellen im Winterhalbjahr meist nach dem Jahreswechsel auf. Während der jährlichen Grippewellen werden zwischen 5 und 20 Prozent der Bevölkerung infiziert. Vor diesem Hintergrund rät das Kreisgesundheitsamt Altenkirchen zur Grippeschutzimpfung.


Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Bald ist es soweit und es beginnt die 5. Jahreszeit. Auch die Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 steht in den Startlöchern und lädt alle Narren zur Prinzenproklamation am Sonntag, 7. November, ab 11:11 Uhr auf ein paar schöne karnevalistische Stunden ins Kulturwerk Wissen ein.


Reduzierung Bereitschaftsdienste: Kassenärztliche Vereinigung beschwichtigt

Die Reduzierung des ärztlichen Bereitschaftsdiensts im Kreis Altenkirchen und im Westerwaldkreis hatte im Vorfeld große Sorge in der Bevölkerung ausgelöst. In einem Gespräch mit der SPD-Landtagsabgeordneten Bätzing-Lichtenthäler beschwichtigte nun der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz.




Aktuelle Artikel aus Region


Begegnungscafé "Friends" auf dem Wochenmarkt in Altenkirchen

Altenkirchen. Das Angebot zum Mitnehmen (keine reguläre Karte):
* Kaffeevariationen & Heißgetränke
* leckerer Kakao - auch ...

Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Altenkirchen. Als geheilt gelten 5649 Menschen im Kreis Altenkirchen. Die vom Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz ermittelten ...

Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

Altenkirchen. Die Grippe (Influenza) ist eine der häufigsten Erkrankungen der Atemwege des Menschen. Die auch als Influenza ...

Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Wissen. Kürzlich wurden bereits dem erweiterten und auch dem geschäftsführenden Vorstand der Wissener Karnevalsgesellschaft ...

Nicole nörgelt... über zu viel Sprachverdrehung im Geschlechterkampf

Ja, wir sind schon längst mittendrin im „Krieg der Stern*innen“, wie eine große Tageszeitung neulich wetterte. Und ich bin ...

Zur Jubelkonfirmation in die Betzdorfer Kreuzkirche

Betzdorf. Corona bedingt feierten die Jubelkonfirmanden der beiden Jahrgänge 2020 und 2021 gemeinsam. An niemandem war die ...

Weitere Artikel


MGV "Sangeslust" hat auch 2014 viel vor

Birken-Honigsessen. Zur der vom 1. Vorsitzenden Wilfried Reifenrath ordnungsgemäß eingeladenen Jahreshauptversammlung waren ...

DRK Hamm ehrte Blutspender

Hamm. Der DRK Ortsverein Hamm ehrte die langjährigen Blutspender im Rahmen einer Feierstunde. Die Schallgrenze mit einhundert ...

Kinder ab jetzt für die Sommerferienbetreuungen anmelden

Kreis Altenkirchen. Im Kreis Altenkirchen sind für die Sommerferienbetreuung von Kindern im Grundschulalter wieder zahlreiche ...

Schönsteiner "Bästjestag" mit Ehrungen und Neuaufnahmen

Wissen-Schönstein. Bereits am Montag, 20. Januar, am Namenstag des Schutzpatrons Sebastian traf sich die Schützenbruderschaft ...

Nach Aufprall geriet PKW in Brand

Niederfischbach. Am Sonntag, 26. Januar, gegen 13.06 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw Mercedes außerhalb ...

Roter Teppich für Lehrlinge

„Es ist aber nicht angebracht, den Kopf hängen zu lassen. Vielmehr muss die aktuelle Ausbildungssituation motivieren, hellwach ...

Werbung