Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 27.01.2014    

Kinder ab jetzt für die Sommerferienbetreuungen anmelden

Kreisweit werden in den Sommerferien im Rahmen der Ferienbetreuung für Kinder im Grundschulalter 16 verschiedene Angebote an unterschiedlichen Standorten angeboten. Nähere Informationen zu den einzelnen Angeboten erhalten Interessierte bei der Kreisverwaltung Altenkirchen.

Kreis Altenkirchen. Im Kreis Altenkirchen sind für die Sommerferienbetreuung von Kindern im Grundschulalter wieder zahlreiche Angebote von kommunalen und freien Trägern für Ferienbetreuungen vorbereitet worden.

An insgesamt 16 Standorten werden jeweils ein- bis dreiwöchige Ferienbetreuungen durchgeführt. Die tägliche Betreuung erfolgt jeweils mindestens acht Stunden täglich von montags bis freitags.
Interessierte Eltern können sich über die kreisweiten Angebote sämtlicher Anbieter individuell beim Jugendamt der Kreisverwaltung Altenkirchen beraten lassen.

Bereits ab jetzt sind Anmeldungen zu folgenden Ferienbetreuungswochen möglich:
- in Molzhain (Thema: Kleine Forscher, 28. Juli bis 1. August),
- in Bruche (Thema: Indianer, 4. bis 8. August),
- in Niederdreisbach (Thema: Abenteuer im Räuberwald, 11. bis 15. August) und
- in Reiferscheid (11. bis 29. August)

Anmeldemöglichkeit und nähere Auskünfte gibt es bei der Kreisverwaltung Altenkirchen bei Horst Schneider, unter der Telefonnummer (02681) 81-2543 oder per E-Mail an horst.schneider@kreis-ak.de.



Kommentare zu: Kinder ab jetzt für die Sommerferienbetreuungen anmelden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


Bätzing-Lichtenthäler zu Besuch bei der Betzdorfer Polizei

Die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler besuchte kürzlich die Polizei- und Kriminalinspektion in Betzdorf. Dort sprach sie mit Marcus Franke (Leiter der Polizeiinspektion) und Markus Sander (Leiter der Kriminalinspektion) über aktuelle Themen, natürlich auch über die aktuelle Corona-Pandemie.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Katzwinkler Kinder erhielten Erstkommunion in Wissen

In der Verbandsgemeinde Wissen verteilte sich die Erstkommunion auf insgesamt sieben Gottesdienste. Denn wegen der Coronakrise musste der Mindestabstand natürlich auch in Gotteshäusern gewahrt bleiben. Eingeladen waren jeweils höchstens zehn Kinder mit ihren nächsten Angehörigen.




Aktuelle Artikel aus Region


Kreisverkehr in Weyerbusch soll Verkehrssituation entspannen

Weyerbusch. Die Zahl der fahrbaren Untersätze, die sich tagtäglich über die B 8 und durch Weyerbusch quält, ist schon gewaltig. ...

Katzwinkler Kinder erhielten Erstkommunion in Wissen

Wissen/Katzwinkel. Da in den übrigen Kirchen des Seelsorgebereichs „Obere Sieg“ nicht genügen Platz war, empfingen alle ...

Raiffeisen-Orte im Kreis wollen stärker zusammen arbeiten

Hamm/Weyerbusch/Flammersfeld. Die Verstetigung des Schwungs, der die Region durch das Raiffeisenjahr 2018 getragen hat, ist ...

Grundsteinlegung für Dorfgemeinschaftshaus in Heupelzen

Heupelzen Dafür freute sich Düngen umso mehr, dass Bürgermeister Fred Jüngerich zur Grundsteinlegung anwesend war. Neben ...

Freibad „Schinderweiher“ öffnet am Samstag

Mudersbach. Mindestabstände von 1,50 Meter sind durch die Besucher einzuhalten. Sprungtürme, Sprungsteg und die Badeinsel ...

Lockerer Start in Kita und Schule dank „Maskentrallala“

Altenkirchen. „Als Leiterin einer Kindertagesstätte gehört es u.a. zu meinen Aufgaben mich mit dem Thema 'Gelungene Beziehungen' ...

Weitere Artikel


Faustballer schaffen es mit letzter Kraft aufs Treppchen

Kirchen/Diez. Auch zum letzten Spieltag der Faustball-Verbandsliga Männer musste der VfL Kirchen krankheitsbedingt ohne zwei ...

Handballherren sichern sich wichtige Saisonpunkte

Wissen. Während die Herren des SSV95 Wissen sich mit einem Sieg gegen Puderbach behaupten konnten, unterlagen die Damen im ...

Kirchens Faustballerinnen dominieren am vierten Spieltag

Kirchen/Weisel. Am vergangenen Samstag wurde der vierte Spieltag der Frauen und Jugend in Weisel ausgetragen. Dabei konnte ...

DRK Hamm ehrte Blutspender

Hamm. Der DRK Ortsverein Hamm ehrte die langjährigen Blutspender im Rahmen einer Feierstunde. Die Schallgrenze mit einhundert ...

MGV "Sangeslust" hat auch 2014 viel vor

Birken-Honigsessen. Zur der vom 1. Vorsitzenden Wilfried Reifenrath ordnungsgemäß eingeladenen Jahreshauptversammlung waren ...

AK-Kurier Team lädt zum Bürgertreff ein

Wissen. Unser Ziel: Wir wollen für die Regionen noch attraktiver werden. Dafür rufen wir Sie, unsere Leser, auf, sagen Sie ...

Werbung