Werbung

Nachricht vom 31.01.2014    

Rüddel beklagt unerträgliche Zugsituation auf Siegstrecke

„Unerträgliche Zugsituation auf der Siegstrecke trifft jeden Tag tausende von Berufs-Pendlern“, der heimische Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel wendet sich aus diesem Anlass nun mit einem Schreiben an Bahnchef Dr. Rüdiger Grube.

Kreisgebiet. „Die bestehende und schon lange andauernde Situation durch Unregelmäßigkeiten mit dem Rhein-Sieg-Express (RE 9) zwischen Siegen, Siegburg, Köln und Aachen ist insbesondere auf der Siegstrecke unerträglich. Tagtäglich sehen sich die Reisenden, bei denen es sich mehrheitlich um Berufs-Pendler handelt, mit überfüllten Zügen konfrontiert oder sie werden gar am Perron zurückgelassen“, kritisiert der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel in einem Schreiben an Bahnchef Rüdiger Grube.

Mit seiner Intervention unterstützt Rüddel auch den Landrat des Rhein-Sieg-Kreises, Frithjof Kühn, der mit gleichem Tenor ebenfalls einen Brief an Grube gerichtet hat. In seinem Schreiben betont der heimische Abgeordnete: „Der RE 9 ist für den Landkreis Altenkirchen das Rückgrat des Öffentlichen Personen-Nahverkehrs, da in unserer Region täglich tausende von Pendlern auf ihn angewiesen sind. Unregelmäßigkeiten, überfüllte Züge und immer wieder Personen, die am Bahngleis zurückbleiben, dürfen nicht zum Normallfall werden.“



Gleichwohl unter dem Aspekt, dass der Landkreis Altenkirchen auch als Wohnstandort Bedeutung hat, sei es wichtig und unverzichtbar, dass die Missstände abgestellt würden. Vor allem die Komplett- und Teilausfälle der Züge müssten da vordringlich behoben werden. „Ich hoffe und würde es sehr begrüßen, wenn es im Hinblick auf den RE 9 für die Bahnreisenden zu schnellen Verbesserungen käme“, betont Erwin Rüddel.



Kommentare zu: Rüddel beklagt unerträgliche Zugsituation auf Siegstrecke

1 Kommentar
Wie immer gibt der Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel vor, etwas für seinen Wahlkreis zu tun. Defacto bleibt es immer nur bei Worten. Bisher wurde mir zumindest kein Erfolg im Hinblick auf seine Betätigungen bekannt.
#1 von Stefan Jung, am 01.02.2014 um 08:36 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Am Mittwochnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Dienstag 28 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 620 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Betzdorf-Gebhardshain - 10 neue Infektionen am 20. April

Am Dienstagnachmittag (20. April) weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Montag zehn neue laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4.103 Infektionen nachgewiesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nun bei 136,6.


Wissen: Erste E-Ladesäule geht mit 100 Prozent Ökostrom in Betrieb

Ein weiterer Baustein zur Energiewende geht in der Stadt Wissen an den Start. Nachdem bereits in der Steinbuschanlage Lademöglichkeiten für E-Bikes geschaffen wurden, können nun Elektroautos an der ersten E-Ladestation der Verbandsgemeinde mit 100 Prozent Ökostrom geladen werden. Weitere Planungen in Richtung Klimaschutzkonzept laufen.


Gemeldeter Gebäudebrand führte zu großem Feuerwehraufgebot

Am Dienstagmorgen, 20. April, wurden die Feuerwehren Horhausen und Pleckhausen zu einem Einsatz nach Willroth alarmiert. Die Leitstelle Montabaur löste den Alarm mit dem Stichwort „Gebäudebrand mit Menschenrettung“ aus. Bereits kurz nach dem Alarm machten sich die ersten Kräfte auf den Weg.




Aktuelle Artikel aus Region


Birken-Honigsessen: Ausbau der Kumpstraße beginnt mit Kanalsanierung

Birken-Honigsessen. Am Mittwoch, den 21. April, fand die Baustelleneinweisung für den Ausbau der Kumpstraße in Birken-Honigsessen ...

Neue Jesus-Figur für Kreuz auf Molzberg: Welche gute Seele war am Werk?

Betzdorf. Die Verwunderung ist groß bei Pater Hubert und Bruno Wittershagen. Wenige Tage nachdem der fehlende Christus-Korpus ...

"Tag der Diakonin": Gerecht leben und handeln

Region. Wie gerecht geht es in der katholischen Kirche zu? Gerecht leben und handeln ist christlicher Auftrag und christlicher ...

Vollsperrung K76 bei Katzwinkel-Nochen nur noch bis Freitag

Katzwinkel. Im Zuge der Sanierungsarbeiten wurden auf einer Länge von rund 750 Metern unter anderem neue Asphaltschichten ...

Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter – 28 Neuinfektionen am 21. April

Kreis Altenkirchen. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4131 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3417 Menschen. ...

Wäller Markt wird von VG Rengsdorf-Waldbreitbach unterstützt

Rengsdorf. In der jüngsten Sitzung des VG-Rates Rengsdorf-Waldbreitbach stand der Antrag der SPD-Fraktion „Projektförderung ...

Weitere Artikel


Info-Veranstaltung "Natursteig Sieg" im Kulturwerk

Kreis Altenkirchen/Wissen. Vom Rhein-Sieg-Kreis ausgehend wird der Natursteig Sieg durch den Kreis Altenkirchen zunächst ...

SPD Betzdorf veranstaltet Informationsfahrt nach Madeira

Betzdorf. Die malerische Blumeninsel Madeira, idyllisch gelegen im Atlantik mit ihrer artenreichen Fauna, den wunderschönen ...

Kultursommer 2014 wird in Hachenburg eröffnet

Hachenburg. Die Kulturministerin Doris Ahnen kam am Freitagnachmittag, 31. Januar, nach Hachenburg, um persönlich das Hachenburger ...

Ehrungen beim SPD-Ortsverband Wissen

Wissen. Die jüngste Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereines Wissen stand ganz im Zeichen von Ehrungen für langjährige ...

Die Diebe waren perfekt ausgerüstet

Wallmenroth. In der Zeit von Freitag, 17. Januar, 10 Uhr bis Donnerstag, 30. Januar, 8.30 Uhr geschah ein Diebstahl in einem ...

Beyer-Akademie bietet Weiterbildung für Berufskraftfahrer

Roth. Die immer schwieriger werdende Verkehrssituation verlangt heutzutage höchste Kompetenz von Berufskraftfahrern. Tragen ...

Werbung