Werbung

Nachricht vom 01.02.2014    

Randalierer beschäftigte Rettungskräfte und Polizei

Ein 23-jähriger Mann aus Betzdorf hat am Samstag, 1. Februar über mehrere Stunden Rettungskräfte, Ärzte und Polizei im Einsatz gehalten. Im DRK-Krankenhaus Kirchen schlug er auf Ärzte, Rettungskräfte, Krankenschwestern und Polizisten ein, beleidigte die Einsatzkräfte, obwohl man ihm nur helfen wollte. Er war nach einer scheinbar exzessiven Feier zusammengebrochen. Jetzt wird der Staatsanwalt hoffentlich die Anklageschrift fertigen.

Symbolfoto: AK-Kurier

Kirchen. Am Samstag, 1. Februar, gegen 6:45 Uhr, informierte die Rettungswache Kirchen die Polizei Betzdorf über einen Randalierer im Rettungswagen und bat um polizeiliche Unterstützung.
Der 23-jährige Randalierer aus Betzdorf hatte in Kirchen bereits auf einer Feier randaliert. Dort war er dann zusammengebrochen und der Rettungsdienst wurde verständigt. Im Krankenhaus schlug er wild um sich und beleidigte die anwesenden Personen, Ärzte, Krankenschwestern und Polizeibeamte auf das Übelste. Mithilfe von vier Polizeibeamten gelang es zunächst den Randalierer zu fixieren und ruhig zu stellen.

Gegen 8.17 Uhr verständigte der diensthabende Arzt des DRK-Krankenhauses erneut die Polizei und bat um Unterstützung.
Dem 23-Jährigen war es gelungen sich teilweise loszureißen. Er schlug wieder wild um sich und beleidigte alle Anwesenden. Außerdem versuchte er in Richtung der Beamten zu spucken. Einer ausgeführten „Kopfnuss“ konnte der Arzt soeben ausweichen und wurde nur leicht getroffen, aber nicht verletzt.



Wiederum vier Beamte waren nötig, um den Randalierer erneut zu fixieren, und um Schaden von Ärzten und Pflegepersonal abzuwenden. Erst nach einer weiteren Medikamentengabe konnte der Mann ruhiggestellt werden.

Es wurde eine Blutprobe angeordnet und ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, versuchter gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung gegen den 23-Jährigen eingeleitet. Dies teilte die Polizei Betzdorf mit.


Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Naturschutzinitiative erkundet Waldwildnis im Nationalen Naturerbe Stegskopf

Emmerzhausen. So war es nicht verwunderlich, dass die vielseitige und fachlich hochwertige Veranstaltung der Naturschutzinitiative ...

Dickendorf: Brand in Garage richtete erheblichen Schaden an

Dickendorf. Eine Frau wurde nach Inhalation von Rauchgasen vom Rettungsdienst versorgt. Sie hatte nach Ausbruch des Feuers ...

Der VfL Hamm lädt ein: Neuer Präventionskurs "Haltung und Bewegung"

Hamm. In dem zertifizierten Kurs werden wir mit einem effektiven Ganzkörpertraining neuer Schwung, neue Aktivität und Beweglichkeit ...

Verkehrsunfall in Wissen - Rollerfahrerin eingeklemmt und schwer verletzt

Wissen. Die Fahrerin eines Motorrollers befuhr die Straße aus Richtung der K66 kommend. In einer leichten Kurve kam ihr ein ...

Wissen: Babysitter-Kurs des DRK im September

Wissen. Als solide Basisqualifikation erweist sich immer wieder aufs Neue ein Babysitter-Kurs. Dieser ist vielleicht keine ...

Beschädigte Autos und Brandstiftungen: Serie von Vandalismus erschüttert Wissen

Region. In der Nacht von auf Sonntag (7. August) ereignete sich in Wissen eine Serie von Sachbeschädigungen. Im Stadtgebiet ...

Weitere Artikel


SPD will stärkste Fraktion im Kreistag werden

Betzdorf. „Der Landkreis braucht eine starke Sozialdemokratie“ – der SPD-Kreisvorsitzende Andreas Hundhausen zeigte sich ...

Richtig Heizen mit Holz

Betzdorf. Im Rahmen des Bioenergie-Dialogs Oberberg, Rhein-Erft, Westerwald-Sieg, dem der Landkreis Altenkirchen seit Anfang ...

Gutes Spiel ohne die Besten

„Über weite Strecken der Partie haben sich die Jungs prima gewehrt. Wir sind jedoch phasenweise auch wieder klar an die Grenzen ...

Jugendzentrum Hamm erhielt das "Gut drauf" Zertifikat

Hamm. Seit April 2012 ist das Jugendzentrum Gut-Drauf-Partner und wurde Ende Oktober des vergangenen Jahres durch die BZgA ...

Besonderes Klassik-Konzert im Hüttenhaus Herdorf

Herdorf. Der Kreis der Kulturfreunde Herdorf e.V. und die Volksbank Herdorf als Mitveranstalter präsentieren das Hába-Streichquartett ...

Spende aus Fußballturnier übergeben

Kroppach/Altenkirchen. Ein voller Erfolg für die Teilnehmer und Veranstalter war der 11. Intersport Hammer Cup. Drei Tage ...

Werbung