Werbung

Nachricht vom 02.02.2014    

Polizei Altenkirchen sucht Hinweise zu Delikten

Der Bericht der Polizei Altenkirchen von Freitag bis Sonntag zeigt eine illustre Palette der Polizeiarbeit. Da gab es eine Schlägerei unter Nachbarn, Diebstahl einer Statue, und vieles mehr. In einigen Fällen sucht die Polizei dringend Zeugen.

Symbolfoto: AK-Kurier

Region. In einigen Fällen sucht die Polizei Altenkirchen dringend Zeugenhinweise und bittet um Mitteilung unter der Telefonnummer: 02681/9460. Insbesondere zu einem gefährlichen Überholmanöver auf der L 267 am Samstag, 1. Februar, gegen 21.45 Uhr bei Raubach.

Zum genannten Zeitpunkt kam es zu einem gefährlichen Überholmanöver durch den Fahrer eines blauen VW Golf. Dieser befuhr die L 267 aus Richtung Puderbach kommend in Richtung Raubach. Kurz hinter der Einmündung zur dortigen Papierfabrik, überholte der Fahrer zwei vor ihm fahrende Fahrzeuge. Obwohl zwischen den überholten Fahrzeugen genug Platz zum einscheren war, setzte der Fahrer, trotz Gegenverkehr, sein Überholmanöver fort. Das Fahrzeug im Gegenverkehr blendete auf und bremste ab. Auch das überholte Fahrzeug musste abbremsen um Schlimmeres zu vermeiden. Die Personalien des Golf-Fahrers stehen fest.
Der Fahrer/in des PKW im Gegenverkehr, sowie des überholten Fahrzeuges werden gebeten sich dringend mit der Polizei Altenkirchen unter 02681 / 9460 in Verbindung zu setzen.

Fürthen. Im Waldgebiet Mümmelbach wurde am Freitag, 31. Januar, gegen 15 Uhr ein Topcase und ein schwarzer Motorradhelm der Marke „Caberg“ aufgefunden. Die Gegenstände könnten aus einem Diebstahl stammen.
Hinweise an die PI Altenkirchen unter 02681 / 9460

Altenkirchen. Zu einem Trinkgelage zwischen drei Nachbarn kam es am Freitag, 31. Januar, nachmittag in der Helmenzer Straße in Altenkirchen. Dieses endete um 19.45 Uhr in einem handgreiflichen Streit, wodurch sich der 57-jährige Geschädigte eine Platzwunde über der rechten Schläfe zuzog. Die Verletzung musste anschließend im Krankenhaus Altenkirchen versorgt werden. Die beiden Täter (47 und 38 Jahre alt ) wohnen in dem gleichen Anwesen. Aufgrund des Alkoholisierungsgrades aller Beteiligten, kann der genaue Tathergang erst durch spätere Vernehmungen in Erfahrung gebracht werden.

Altenkirchen. In Altenkirchen wurde am Freitag, 31. Januar, zwischen 19.30 und 21.30 Uhr eine Skulptur aus Kunstharz im Bereich Marktplatz/Hofstraße durch unbekannte Täter entwendet. Die Skulptur in Form einer Person ist ca. 170 Zentimeter groß und wiegt ca. 20 Kilogramm. Der Wert wurde mit ca. 100 Euro beziffert. Täterhinweise an die PI Altenkirchen unter 02681 / 9460

Altenkirchen/Hamm. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle an der B 256 am Samstag, 1. Februar, gegen 17.40 Uhr konnten bei einem Fahrzeugführer drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Eine Schnelltest reagierte positiv auf THC. Bei der Durchsuchung des PKW des 19-jährigen Beschuldigten wurden zudem drei Gramm Haschisch aufgefunden. Die Weiterfahrt wurde untersagt und dem jungen Mann wurde eine Blutprobe im Krankenhaus entnommen. Den Beschuldigten aus dem Bereich der VG Hamm erwarten nun verschiedene Anzeigen.

Eichen. Ein Unfall ereignete sich am Samstag, 1. Februar, 20.10 Uhr auf der B 256 in Eichen. Der 21-jährige Unfallverursacher befuhr mit seinem BMW die B 256 aus Richtung Horhausen kommend in Richtung Flammersfeld. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn, verlor er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet ins Schleudern und kam in einem Graben zum Stillstand. Am PKW entstand ein Schaden von ca. 2000 Euro.

Kircheib. Durch den Betreiber eines Reifenhandels in Kircheib wurde am Sonntag, 2. Februar, 3.53 Uhr eine randalierende Person auf seinem Firmengelände an die Polizei gemeldet. Beim Eintreffen der eingesetzten Beamten konnte der 25-jährige Täter vor Ort festgestellt werden. Ein Test ergab eine Atemalkoholkonzentration von über 1,6 Promille. Wie sich herausstellte hatte der Mann die Glasscheibe eines Werkstatttores eingeschlagen, wodurch ein Schaden von ca. 400 Euro entstand. Den Beschuldigten erwartet nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung. Der Mann aus dem Bereich der VG Altenkirchen trat mit dem Taxi die Heimreise an.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Fruchtigen Nudelsalat. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Regelbetrieb: Wie Kitas im Kreis den Corona-Alltag bewältigen

In der einen Ecke wird gelacht, in einer anderen fließen ein paar Tränen, und mitten im Raum wird auf dem Boden gespielt: Momentaufnahme aus einer Kindertagesstätte, die seit wenigen Tagen wieder im "Regelbetrieb" ihre Pforten geöffnet hat. Und doch ist vieles neu, vieles anders. Der Corona-Pandemie muss halt Rechnung getragen werden.


Starke Regenfälle forderten die Feuerwehren im AK-Land

Da kam was runter! Am Mittwochabend, 12. August, hat es in weiten Teilen des Kreises Altenkirchen heftig geregnet und gewittert. Zum Teil waren die Feuerwehren durch überflutete Straßen und Keller stark gefordert.


Mähdrescher stößt mit Auto zusammen und fährt einfach weiter

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich am Dienstag, 11. August, in Altenkirchen ereignet hat. In einer Kurve waren ein Mähdrescher und ein PKW kollidiert, der Fahrer des Mähdreschers setzte seine Fahrt einfach fort.


Regen und Gewitter brachten Stromausfälle im Kreis mit sich

Endlich ist er da, der lang ersehnte Regen. Nach der Hitzewelle der vergangenen Tage haben sich nicht nur Wälder, Blumen und Felder über Abkühlung und eine enorme Wassermenge gefreut. Auch viele Menschen haben zuletzt unter den Wetterbedingungen gelitten. Doch mit im Schlepptau hatte der Regen auch Blitz und Donner – und Stromausfälle im Kreis Altenkirchen.




Aktuelle Artikel aus Region


Garage in Helmenzen brannte – Übergreifen auf Haus verhindert

Helmenzen. Im Nebenraum einer Garage war ein Feuer ausgebrochen. Die Anwohner wählten daraufhin den Notruf. Die Leitstelle ...

Starke Regenfälle forderten die Feuerwehren im AK-Land

Kreis Altenkirchen. So musste die Freiwillige Feuerwehr Flammersfeld gemeinsam mit den Kameraden aus Horhausen zum Einsatz ...

„Ich bin dabei!“ – aktives Mitgestalten in Projektgruppen

Altenkirchen. Die Gruppen bieten vielfältige Angebote und Möglichkeiten zur Gestaltung der freien Zeit. Oft aber fehlen die ...

Regelbetrieb: Wie Kitas im Kreis den Corona-Alltag bewältigen

Altenkirchen. "Es herrscht allmählich wieder Normalität." Das sagt Sascha Koch mit Blick auf die Kindertagesstätten (Kitas) ...

Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Das passende Essen an heißen Sommertagen ist der fruchtig-würzige Nudelsalat: Essiggurken und Mandarinen ergeben eine frische ...

Zeugenaufruf nach Vandalismus und Graffiti beim Barbaraturm

Malberg. An einer dort aufgestellten Sitzbank wurden Latten abgerissen, teilweise angekokelt und quer über die angrenzende ...

Weitere Artikel


Zeltstadt der KG Altenkirchen lockt an Karneval

Altenkirchen. Rund um das Prinzenpaar Prinz Detlef I. und Prinzessin Carmen präsentiert die Karnevalsgesellschaft Altenkirchen ...

Dreierlei-Ausstellung noch bis Ende März

Hamm-Marienthal. Nach dem Abbau ihrer Beiträge am 21. „Salon d’Art“ von Roissy-en-France bei Paris, werden Teile, ergänzt ...

Westerwälder Sinfonietta in Daaden und Hamm

Daaden/Hamm. Das Kammerorchester einer Musikschule ist ein bisschen wie das Salz in der Suppe: nicht nur Geschmacksträger, ...

Tag der offenen Tür an der IGS Hamm/Sieg

Hamm/Sieg. Gut besucht war er, der Tag der offenen Tür an der IGS Hamm/Sieg. Zahlreiche Eltern sowie Schülerinnen und Schüler ...

DLRG Altenkirchen veranstaltete Vereinsmeisterschaften

Altenkirchen. 143 Rettungsschwimmer der DLRG Ortsgruppe Altenkirchen nahmen an den diesjährigen Clubmeisterschaften im Hallenbad ...

Mitmachen beim Rosenmontagszug in Herdorf

Herdorf. Mit der Proklamation des ersten Herdorfer Dreigestirns, Prinz Andreas II. (John), Bauer Sven (Siefert) und Jungfrau ...

Werbung