Werbung

Nachricht vom 05.02.2014    

PKW nicht zugelassen, Drogen und trotzdem gefahren

Bei einer Kontrolle durch die Polizei Straßenhaus wurde am Dienstag, 4. Februar gegen Abend auf der B 265 ein PKW Seat angehalten. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand, das Fahrzeug nicht zugelassen war und der Fahrer falsche Kennzeichen benutzte.

Symbolfoto: Archiv

Willroth. Durch Beamte der Polizeiinspektion Straßenhaus wurde ein blauer PKW Seat angehalten und kontrolliert. Hierbei wurde zunächst festgestellt, dass die Kennzeichen für einen schwarzen PKW der Marke VW ausgegeben waren. Es stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer gerade den PKW im hiesigen Bereich gekauft hatte.

Da der Fahrer nicht über amtliche Kennzeichen verfügte, hatte er kurzerhand die seines alten PKWs VW auf den "neuen" PKW montiert. Des Weiteren wurden Anzeichen auf eine aktuelle Drogenbeeinflussung konstatiert. Einen Drogenvortest wollte er nicht durchführen, sodass die anschließend entnommene Blutprobe auf alle Parameter untersucht wird.

Die Blutentnahme erfolgte auf freiwilliger Basis. Anschließend wurde die Weiterfahrt für mindestens 24 Stunden untersagt. Der Fahrzeugschlüssel wurde präventiv sichergestellt.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen.
Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.


Ab Sommer von Siegen mit Intercity in den Urlaub - Buchungen bald möglich

Die DB stockt den Sommerfahrplan auf. Für die Region besonders interessant: eine neue Direktverbindung aus Frankfurt durch Sieger- und Sauerland über Hamm und Münster nach Emden und Norddeich Mole. Buchungen sind bereits ab 13. Mai möglich.


56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Vor 56 Jahren wurde die Partnerschaftsurkunden feierlich unterzeichnet zwischen Betzdorf und der schönen Stadt an der Loire. In den folgenden Jahren sollten tiefgreifende Freundschaften entstehen. Während der Pandemie waren und sind Treffen nicht möglich. Doch Betzdorf hat sich was einfallen lassen.




Aktuelle Artikel aus Region


56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Betzdorf/Decize. Für gewöhnlich hätte sich am frühen Christi-Himmelfahrtsmorgen eine Gruppe von etwa 70 Personen auf den ...

Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Kreis Altenkirchen. Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: Mittwoch, ...

DJK Wissen-Selbach sucht neue Leitung der Kinderturngruppen

Wissen. Eine Übungsleiterausbildung und Erfahrungen im Kinderturnen sind keine Voraussetzungen, der Verein bietet die Möglichkeit ...

Leserbrief: Impfen im Schneckentempo?

"Als 67 Jahre alte Bürgerin aus Hamm (Sieg) habe ich mich Mitte April bei der landesweiten Hotline für eine Impfung registrieren ...

Katharina Würden-Templin als Prädikantin ordiniert

Hilgenroth. „Betet auch für die Könige und alle übrigen Machthaber. Denn wir wollen ein ruhiges und stilles Leben führen ...

Der Spermüll muss weg: Abfallwirtschaftsbetriebe geben Tipps

Kreis Altenkirchen. Zum Sperrabfall oder Sperrmüll zählen beispielsweise Möbel, sperrige Kunststoffgegenstände oder Teppichböden. ...

Weitere Artikel


Ortsgemeinde Gebhardshain mit solider Finanzlage

Gebhardshain. Im Mittelpunkt der ersten Sitzung des Rates der Ortsgemeinde Gebhardshain im neuen Jahr stand die Haushaltssatzung ...

Verein "Siegperle" hat viele Angebote

Kirchen. Schlägt ein Wanderfreund dieser Tage die neue 30-seitige Vereinsbroschüre der Wanderfreunde „Siegperle“ Kirchen ...

Kinder stark fürs Leben machen

Altenkirchen. „Die Deutsche Liga für das Kind hat mit dem Programm "Kindergarten plus" ein Projekt entwickelt, das von ...

KVHS bietet Fahrten zur Kölner Philharmonie an

Altenkirchen. Die Kreisvolkshochschule Altenkirchen plant auch im ersten Halbjahr 2014 zwei Konzertfahrten zur Kölner Philharmonie. ...

Zwei Defibrillatoren für die Stadt Betzdorf

Betzdorf. Die RWE Deutschland AG stellt der Stadt Betzdorf im Rahmen eines Sponsorings zwei mobile Defibrillatoren zur Verfügung. ...

VHS lockt mit neuem Kursangebot im Februar

Wissen. Die Volkshochschule Wissen hält für Interessiert im Februar wieder einige Kurse bereit. Von Kursen rund um den menschlichen ...

Werbung