Werbung

Nachricht vom 05.02.2014    

Kinder stark fürs Leben machen

Das Programm "Kindergarten plus" der Deutschen Liga für das Kind wird von der Kreisvolkshochschule und dem Lions Club unterstützt. Es gibt die Fortbildungen für die Erzieherinnen und eine Einführung in das Projekt.

Das Projekt "Kindergarten plus" wurde vorgestellt. Foto: KV

Altenkirchen. „Die Deutsche Liga für das Kind hat mit dem Programm "Kindergarten plus" ein Projekt entwickelt, das von speziell geschulten Erzieherinnen in den Kindergärten durchgeführt wird“, so Monika Wilfert, die nun bereits zum dritten Male im Rahmen einer Fortbildung Fachkräfte aus Kindertagesstätten der Region mit dem Programm vertraut machte.

„Bei den Kindern werden durch das Programm etwa die Selbst- und Fremdwahrnehmung, das Einfühlungsvermögen und auch die Kommunikations- und Konfliktfähigkeit gefördert. Mit den Themen Sinne, Freundschaft und Gefühlen oder auch mit Grenzen und Regeln beschäftigen sich die Kids dabei an neun Vormittagen“, ergänzte die Kursleiterin.
"Kindergarten plus" ist ein von der Deutschen Liga für das Kind entwickeltes Bildungs- und Präventionsprogramm zur Stärkung der kindlichen Persönlichkeit. Es richtet sich an viereinhalb- bis sechsjährige Kinder in Kindertageseinrichtungen und soll auch in Rheinland-Pfalz verstärkt zum Einsatz kommen. Hierbei ist die Region Altenkirchen-Neuwied eine der beiden Modellregionen.

"Kindergarten plus" braucht und hat Förderer, „Programmpaten“, die das Programm unterstützen, wie im Landkreis Altenkirchen der Lions Clubs und dessen Mitglieder. Das Programm besteht aus neun Bausteinen für die Kinder sowie begleitenden Elternmaterialien. Mit "Kindergarten plus" wird die soziale, emotionale und geistige Bildung der Kinder gestärkt und gefördert.



„Damit auch "Kindergarten plus" in heimischen Kindertagesstätten starten kann, bieten die Kreisvolkshochschulen regelmäßig Fortbildungen an. Hierzu sind alle Einrichtungen eingeladen, die sich bei Interesse an ihre heimische Kreisvolkshochschule wenden können“, ergänzte Bernd Kohnen von der KVHS Altenkirchen.

Mehr Informationen über "Kindergarten plus" oder das komplette Fort- und Weiterbildungsangebot für Fachkräfte aus Kindertagesstätten gibt es bei Kreisvolkshochschule unter Telefon (02681) 81-2211 oder per E-Mail unter kvhs@kreis-ak.de.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kinder stark fürs Leben machen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Kreis Altenkirchen: Gewerkschaft ruft zum Busfahrer-Streik auf

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ruft auch in dieser und in der nächsten Woche die Beschäftigten privater Busunternehmen zum Streik auf. Davon wird ebenfalls die Westerwaldbus GmbH und damit der Schülerverkehr betroffen sein. Die Arbeitskampfmaßnahmen beginnen am Mittwoch, den 12. Mai.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.


Der VfB Wissen trauert um „Vereins-Ikone“

In der vergangenen Woche verstarb wenige Monate vor seinem 99. Geburtstag mit Eugen Anetsmann ein langjähriges Mitglied des VfB Wissen. Der Sportverein beschreibt den Verstorbenen als „Vereins-Ikone“ - ein passender Begriff mit Blick auf die Leistungen des gebürtigen Ingolstädters. Ein Nachruf.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.




Aktuelle Artikel aus Region


Kreis Altenkirchen: Gewerkschaft ruft zum Busfahrer-Streik auf

Region. Als Grund gibt die Gewerkschaft die „bestehende Blockadehaltung“ des Arbeitgeberverbandes Verkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz ...

Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Kreis Altenkirchen. Derzeit sieht es nicht nach Lockerungen der Corona-Beschränkungen im AK-Land aus: Die Sieben-Tage-Inzidenz, ...

Max Walscheid: Der Radprofi aus dem Westerwald

Dierdorf. Wie viele Kilometer Max Walscheid schon auf zwei Rädern zurückgelegt hat? Diese Frage genau zu beantworten, ist ...

Unterhaltsvorschuss: Der „Familien-Servicepoint“ berät zum Null-Tarif

Altenkirchen. Das Geld sichert wenigstens teilweise das, was die Kinder zum Leben brauchen, egal, ob es ums Essen, um eine ...

Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Wissen. Zukunftsweichen sowohl für den Naturschutz als auch den Tourismus stellte der Haupt- und Finanzausschuss in seiner ...

Digitale Beiträge zur Themenwoche Pflegeausbildung

Siegen/Region. Am Montag, dem 10. Mai startet die Themenwoche mit einem Statement der Bundesfamilienministerin Franziska ...

Weitere Artikel


IGS Hamm ist beim Wettbewerb "FrancoMusiques" dabei

Hamm. Französisch kann an der IGS Hamm/Sieg im Wahlpflichtfachbereich (WPF) als zweite Fremdsprache erlernt werden. Jedes ...

FOS Metalltechnik: Jetzt anmelden

Altenkirchen. Anmeldungen für die neue Fachoberschule (FOS) Metalltechnik an der Realschule plus in Altenkirchen werden noch ...

Freibier auf der A48

Die Autobahnpolizei Montabaur wurde zur Unfallstelle gerufen und gemeinsam mit Helfern der Autobahnmeisterei gings ans Aufräumen. ...

Verein "Siegperle" hat viele Angebote

Kirchen. Schlägt ein Wanderfreund dieser Tage die neue 30-seitige Vereinsbroschüre der Wanderfreunde „Siegperle“ Kirchen ...

Ortsgemeinde Gebhardshain mit solider Finanzlage

Gebhardshain. Im Mittelpunkt der ersten Sitzung des Rates der Ortsgemeinde Gebhardshain im neuen Jahr stand die Haushaltssatzung ...

PKW nicht zugelassen, Drogen und trotzdem gefahren

Willroth. Durch Beamte der Polizeiinspektion Straßenhaus wurde ein blauer PKW Seat angehalten und kontrolliert. Hierbei wurde ...

Werbung