Werbung

Nachricht vom 05.02.2014    

Neue alkoholfreie Biere

Hachenburger Radler Alkoholfrei und Hachenburger Alkoholfrei sind die neuen Namen aus der Reihe der alkoholfreien Hachenburger Produktpalette. Gerade Sportler genießen gerne Getränke ohne Alkohol.

Die Geschäftsführer des renommierten Westerwälder Sportclub Optimum – Michael Henneberg und seine Frau Sandra (links) und Kevin Walterschen (rechts) – sind begeistert vom neuen Hachenburger Radler Alkoholfrei. „Als isotonisches Fitnessgetränk hat es uns im Geschmack voll überzeugt und wir empfehlen es gerne allen Sportlern in unserem Club.“ Brauereichef Jens Geimer (2. von rechts) freut sich über die gute Resonanz des Produktes. Foto: Hachenburger

Hachenburg. Mit Hachenburger Radler Alkoholfrei erfüllen die Hachenburger Brauer den Wunsch vieler begeisterter Hachenburger Radler Genießer, das so beliebte Biermixgetränk auch in einer alkoholfreien Variante anzubieten. Durch die Zugabe von 100 Prozent natürlichem Zitronensaft ist es naturtrüb und außergewöhnlich erfrischend und spritzig im Geschmack. Zudem ist es isotonisch und kalorienarm. „Eine wahre Freude für alle Radler-Liebhaber, die gänzlich auf Alkohol verzichten möchten“, schwärmt Brauereichef Jens Geimer.

Hachenburger Alkoholfrei, die neue alkoholfreie Variante des Klassikers Hachenburger Pils, kommt mit deutlich spürbar verbessertem Geschmack auf den Markt und ersetzt das bisher in der Hachenburger Bügelflasche bekannte „Hachenburger Bleifrei“. Die vervollkommnete Rezeptur lässt Hachenburger Alkoholfrei, gebraut mit 100 Prozent Aromahopfen, erstaunlich mehr nach echtem Bier schmecken. Hachenburger Alkoholfrei gibt ab sofort in der 0,33 Liter Longneck-Flasche.

Beide neuen alkoholfreien Hachenburger Bierspezialitäten sind isotonisch, gesund und kalorienarm und damit ideal für die Regeneration des Körpers nach dem Sport. Beide Alkoholfreien gibt es ab sofort im 24er Kasten oder im praktischen 6er-Pack. Weitere Informationen gibt es unter www.hachenburger.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue alkoholfreie Biere

1 Kommentar
Alkoholfreie Biere sind nicht alkoholfrei!!!
Der Gesetzgeber erlaubt bis zu 0,5% Alkoholgehalt in Alkoholfreiem Bier, da ein Gärprozess sich nicht vollständig unterbinden lässt.
Vorsicht: Bei Abhängigen wird u. a. die Erinnerung an Alkohol wieder ins Bewusstsein gebracht. Somit ist ein Rückfall nicht auszuschließen!
#1 von Christa Orthen, am 09.02.2014 um 12:08 Uhr

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Brand in Scheunenanbau sorgt für Großaufgebot der Feuerwehr

In Flammersfeld hat am Sonntag, 26. Januar 2020, der Anbau einer Scheune gebrannt. Die Einheiten der Feuerwehren Flammersfeld, Oberlahr und Pleckhausen wurden gegen 14.40 Uhr von der Leitstelle Montabaur mit dem Stichwort „Feuer 3 Scheunen Vollbrand“ in den Einsatz geschickt.


Region, Artikel vom 26.01.2020

Wieder Diebstahl von BMW mit Keyless Go System

Wieder Diebstahl von BMW mit Keyless Go System

Im Kreis Altenkirchen sind in dieser Woche zwei BMW gestohlen worden, die mit dem Keyless Go System ausgestattet sind, in Gieleroth und in Reiferscheid. Vermutlich nutzen die Täter einen technischen Trick. Die Polizei bittet um Hinweise.


Jahreshauptversammlung der SG Altenkirchen bringt Veränderung

Die Schützengesellschaft (SG) Altenkirchen 1845 e.V. hatte am Samstag, 25. Januar, zu ihrer turnusmäßigen Jahreshauptversammlung eingeladen. Großen Raum nahmen die Wahlen zum Vorstand und natürlich die Fragen rund um das 175-jährige Jubiläum ein.


SUV-Fahrer überholt an roter Ampel und rast in Kurve

Zu einem Fall von Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung im Straßenverkehr kam es am Freitagmorgen in Herdorf, als der Fahrer eines SUV an einer roten Ampel überholte und in eine Kurve raste. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden.


Interview (Teil 1) mit Fly&Help-Gründer Reiner Meutsch: „Ich wollte einen Sinn“

Die nackten Zahlen heben eine Leistung heraus, die ihresgleichen sucht: In zehn Jahren des Bestehens eröffnete die Stiftung "Fly & Help" von Reiner Meutsch (Kroppach/64) 369 Schulen in 47 Ländern. 16 Millionen Euro wurden investiert. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Im dreiteiligen Exklusivinterview mit den Kurieren offenbart der Stiftungsgründer viele private Aspekte. Lesen Sie im ersten Teil über Meutschs Abschied vom Unternehmen "Berge & Meer", über eine neue Charaktereigenschaft und wie er lernte, sich in höchsten Politikkreisen und in der High Society zu bewegen.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Konjunktur zum Jahreswechsel ohne Schwung

Koblenz. Danach hellt sich der IHK-Konjunkturklimaindikator – als zusammenfassender Wert der aktuellen und zukünftigen Geschäftslage ...

Cobots brauchen Einhausung bei Schweißanwendungen

Wissen. „Wie schon bei unserer 1. Veranstaltung im vergangenen Jahr zeigt sich in den metallverarbeitenden Unternehmen ein ...

Standortinitiative Marktplatz lädt zum Unternehmerfrühstück

Horhausen. Gäste bei diesem weiteren Business Break sind der Bürgermeister der neuen Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld, ...

Informationsforum für international tätige Firmen

Hachenburg. Thema der Informationsveranstaltung waren die Änderungen der internationalen Lieferbedingungen (INCOTERMS) und ...

Bad Honnef AG: Zum 5. Mal in Folge Top-Lokalversorger Strom & Gas

Bad Honnef. Mit der Kennzeichnung TOP-Lokalversorger 2020 werden Verbraucher auf verantwortungsbewusste Energieversorger ...

Westerwald-Brauerei wächst weiter gegen den Trend

Hachenburg. Interessanterweise sind vom Rückgang seit Jahren im Allgemeinen vor allem die Industrie-Brauereien vom betroffen, ...

Weitere Artikel


Neue Orientierungsstufen-Oase am Standort Bühl

Betzdorf-Bühl. Die Bertha-von-Suttner Realschule plus öffnete ihre Türen für die zukünftigen Fünftklässler, die ab dem kommenden ...

Inklusion im schulischen Bereich soll vorangetrieben werden

Kreis Altenkirchen. Im Januar 2013 hat der Ministerrat des Landes Rheinland-Pfalz ein Landeskonzept für die Weiterentwicklung ...

Weltladen Betzdorf stellt Jahresmotto vor

Betzdorf. „Viele Dinge“, so beklagen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Weltladens, „sind noch nicht so, wie sie nach ...

Wohltaten statt Weichenstellungen?

Das sind Ergebnisse der jüngsten Konjunkturumfrage der rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs), an der ...

Umweltfreundliches Sägewerk

Auch die Besichtigung des Pellet-Werks und des Biomasse-Heizkraftwerks waren Teil seines Besuchs. Das Unternehmen hat mit ...

Erfolgreiche Teilnehmer der „Föschber Dorfolympiade“ geehrt

Niederfischbach. Mit gerade einmal fünf Teilnehmern begann alles im Jahr 1997. 2011 dann der bisherige Rekord: 225 Kinder, ...

Werbung