Werbung

Nachricht vom 06.02.2014    

Frauenchor Forst feiert im Mai

In einem besonderen Fokus der Jahreshauptversammlung des Frauenchores Forst stand das am 17. und 18. Mai anlässlich des 45-jährigen Bestehens stattfindende Sängerfest im St.-Andreas Haus in Bitzen. Geehrt wurden langjährige Mitglieder, neue Ehrenmitglieder ernannt und einstimmige Wahlen durchgeführt.

Der Vorstand des Frauenchores Forst, im Bild von links: Christiane Schreiner, Renate Freischlader, Annelie Buck, Maja Firschke-Hohlmann, Erika Arndt, Erika Wirths und Inge Rabbich. Fotos: Frauenchor

Forst. In ihrer Begrüßung dankte Vorsitzende Inge Rabbich den Sängerinnen für die Gestaltung eines abwechslungsreichen Chorjahres. Ein besonderer Dank galt Chorleiter Harald Gerhards, der den Frauenchor Forst Anfang des vergangenen Jahres übernahm und diesen aus einem gesanglichen Tief herausführte.

„Der Chor befand sich in einer bedrohlichen Situation, die Sängerinnenzahl hatte krankheits- und altersbedingt abgenommen. Die verbliebenen Chormitglieder waren sich jedoch einig, dass es in jedem Fall weitergehen muss.“ Mit Harald Gerhards konnte ein dem Frauenchor bekannter und motivierter Chorleiter gefunden werden. „Zudem besteht die Möglichkeit“, so die Vorsitzende, „dass der Frauenchor und der Männerchor Forst unter dem Dirigat von Gerhards gemeinsam auftreten können.“ Nach dem Dirigentenwechsel haben sich drei neue und eine ehemalige Sängerin dem Chor angeschlossen, so dass 21 Aktive zur Verfügung stehen.

Die Vorbereitungen für das Sängerfest, in dessen Mittelpunkt ein Freundschaftssingen, ein Festkommers und ein sonntäglicher Frühschoppen mit einigen Überraschungen, darunter auch ein Auftritt der „Partybombe Daniela“, stehen, laufen auf Hochtouren. Herausgegeben wird auch eine Festschrift.

Aus dem Bericht der Geschäftsführerin Christiane Schreiner ging hervor, dass der Chor 39 Proben und 10 Auftritte absolvierte. Den besten Probenbesuch hatten Maja Firschke-Hohlmann und Helga Steinhauer mit jeweils einer Fehlprobe sowie Hannelore Weigel und Hannelore Vogt (2). Sie erhielten neben dem Applaus der Versammlung auch ein Präsent.
Den Kassenbestand bezeichnete Kassiererin Erika Wirths noch als gesund, obwohl eine Aufbesserung gebraucht werden könnte. Für die Kassenprüfer bestätigte Annelie Buck eine exakte Kassenführung; die Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig.
Mit dem gleichen Votum wurde Inge Rabbich als Vorsitzende des Frauenchores Forst bestätigt. Sie blickt auf insgesamt 36 Jahre Vorstandsarbeit zurück, davon die letzten 32 Jahre als Vorsitzende. Wiedergewählt wurden zweite Geschäftsführerin Renate Freischlader und zweite Kassiererin Erika Arndt. Weitere Kassenprüfer sind Ursula Feurer und Kerstin Wirths.

Den zu ehrenden Mitgliedern sprach Vorsitzende Rabbich für die jahrelange Treue und Unterstützung einen herzlichen Dank aus. Lobende und dankende Worte übermittelte Ortsbürgermeister Jürgen Mai dem Chor für die Mitgestaltung des gemeindlichen Lebens. (rö)

Ehrungen beim Frauenchor Forst
Ehrenmitglieder: Hannelore Büttner, Margret Gerhards, Herta Moritz, Edeltraud Demmer, Karola Röttgen, Helene Mast, Helmut Rabbich, August-Wilhelm Steinhauer.

40 Jahre Mitgliedschaft: Ursula Winkler.

25 Jahre Vereinszugehörigkeit: Kerstin Wirths, Manfred Steinhauer, Doris Wirths, Christiane Schreiner, Gabi Sevenich-Kaiser, Kerstin Hörster, Bärbel Fröhling, Martina Schneider, Ralf Tillmanns.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Frauenchor Forst feiert im Mai

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 20.01.2020

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend, 19. Januar 2020, gegen 19.20 im Kirchener Ortsteil Wehbach ereignet. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Rollers stürzte und starb. Sein Sohn musste den Vorfall mit ansehen.


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.


Fäuste flogen bei Streit in Herdorfer Mehrfamilienhaus

In Herdorf kam es in der Nacht zu Sonntag, 19. Januar 2020, zu einer handfesten Auseinandersetzung. Gegen 3.49 wurde die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus am Bahnhofsweg gerufen. Strafverfahren wurden eingeleitet.


Gebürtige Brachbacherin gewinnt Skeleton-Weltcup in Innsbruck

Großer Erfolg für Jacqueline Lölling: Die 24-jährige Winterbergerin hat sich mit einem Bahnrekord den Sieg beim Skeleton-Weltcup in Innsbruck geholt. Gebürtig kommt Lölling aus Brachbach im Kreis Altenkirchen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Wissener Schützen trafen sich zur Jahreshauptversammlung

Wissen. Die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Wissen stand natürlich ganz im Zeichen des 150-jährigen Jubiläums. ...

Förderverein Feuerwehr Daaden: Vorstand formiert sich neu

Daaden. „Ein besonderer Kraftakt sowohl für den Vorstand als auch für den gesamten Löschzug war die Blaulichtmeile anlässlich ...

Neue Rettungsschwimm- und Tauchkurse bei der DLRG

Betzdorf. Angeboten werden Kurse zum Erwerb folgender Abzeichen:

ab 19 Uhr

· Juniorretter (ab 10 Jahre und ...

Landfrauen bieten für 2020 wieder ein umfangreiches Programm

Kreis Altenkirchen. „Ideale sind wie Sterne; man kann sie nicht erreichen, aber man kann sich an ihnen orientieren“. Mit ...

„Overlohr Alaaf“: Oberlahrer Jecken machen groß was los

Oberlahr. Die Funkengarde wird 22 Jahre alt. So ist das Jubiläum auch gleichzeitig das Sessionsmotto: „2 x 11 Jahre Funkengarde“. ...

Insekten-Atlas: Globales Insektensterben mit nachhaltiger Agrarpolitik verhindern

Mainz/Region. Insekten halten das ökologische System unseres Planeten am Laufen. So droht beim Wegfall tierischer Bestäubung ...

Weitere Artikel


Wer macht mit beim Alekärjer Karnevalsumzug?

Altenkirchen. Die Vorbereitungen für den „Großen „Altenkirchener Karnevalsumzug“ am 2.März laufen auf vollen Touren. Wie ...

Dreiste Diebe klauten drei Tonnen Altmetall

Weitefeld. Am Mittwoch, 5. Februar, zwischen 6 und 6.23 Uhr wurde in Weitefeld in der Langenbacher Straße auf dem Gelände ...

Rabiater Mercedesfahrer wird gesucht

Hövels. Am Donnerstag, 6. Februar, gegen 8.05 Uhr befuhren drei Fahrzeuge die B 62 aus Richtung Hövels kommend in Richtung ...

Weltladen Betzdorf stellt Jahresmotto vor

Betzdorf. „Viele Dinge“, so beklagen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Weltladens, „sind noch nicht so, wie sie nach ...

Inklusion im schulischen Bereich soll vorangetrieben werden

Kreis Altenkirchen. Im Januar 2013 hat der Ministerrat des Landes Rheinland-Pfalz ein Landeskonzept für die Weiterentwicklung ...

Neue Orientierungsstufen-Oase am Standort Bühl

Betzdorf-Bühl. Die Bertha-von-Suttner Realschule plus öffnete ihre Türen für die zukünftigen Fünftklässler, die ab dem kommenden ...

Werbung