Werbung

Nachricht vom 07.02.2014    

Faustballabteilung bietet sportlichen Leckerbissen

Am 29. und 30. März wird in der Molzberghalle in Kirchen die Deutsche Meisterschaft im Hallenfaustball der männlichen U18 ausgetragen. Die Veranstaltung wird bereits als eines der sportlichen Highlights des Jahres im Kreis gehandelt und verspricht den Fans Faustballsport vom Feinsten zu liefern.

Schirmherr Michael Lieber (links) und Abteilungsleiter Markus Brendebach freuen sich gemeinsam über die Ausrichtung der Deutschen Faustballmeisterschaft U18 männlich beim VfL Kirchen. (Foto: Frank Schuh)

Kirchen. Die Vorbereitungen der Faustballabteilung des VfL Kirchen laufen schon auf Hochtouren. Am letzten Märzwochenende, 29. und 30. März, findet in der Molzberghalle in Kirchen die Deutsche Meisterschaft im Hallenfaustball der männlichen U18 statt.

Nach dem überaus positiven Verlauf der letzten Veranstaltung, der Deutschen Meisterschaft 2012 der Männer 35 im Jubiläumsjahr der Faustballabteilung, gelang es den Verantwortlichen, wieder ein sportliches Highlight an die Sieg zu holen.

Erwartet werden die zehn besten Faustballmannschaften mit ihren Betreuern und Fans aus dem ganzen Bundesgebiet. Innerhalb der nächsten vier Wochen werden die Teilnehmer der Endrunde in den jeweiligen Regionalmeisterschaften ermittelt.

Die Sonderseite www.faustball-kirchen.de/dm2014 wird ständig aktualisiert und hält somit die Faustballfans auf dem Laufenden. Klar ist jedenfalls jetzt schon, dass hier einige Nationalspieler der Altersklasse aufeinandertreffen und den Zuschauern Faustballsport vom Feinsten bieten werden.

Die Organisatoren des VfL erhoffen sich natürlich auch, dass ihre eigene Jugendarbeit von dieser Veranstaltung sportlich und wirtschaftlich profitiert. Jedes Abteilungsmitglied hat daher seine Aufgabe und trägt zum Gelingen bei. In diese Gemeinschaft fügen sich nahtlos auch die Unterstützer und Sponsoren ein, die einer nachhaltigen Jugendarbeit positiv gesonnen sind.

Da dies in diesem Jahr sicher eines der herausragenden Sportereignisse im Kreis Altenkirchen ist, freut es den Abteilungsvorstand besonders, dass Landrat Michael Lieber sofort die Zusage für die Schirmherrschaft gegeben hat.
Landrat Michael Lieber: „Ich freue mich sehr, dass der VfL Kirchen als Ausrichter der diesjährigen Meisterschaften der männlichen Jugendmannschaften U18 gewählt wurde. Dies ist eine besondere
Auszeichnung und zeigt, dass man die Organisation bei der Faustballabteilung des VfL Kirchen in guten Händen sieht. Gerne habe ich als Landrat für diese Meisterschaftsaustragung die Schirmherrschaft übernommen.“

Erwartungsgemäß wird die Molzberghalle in Kirchen dem Event den bestmöglichen Rahmen bieten. Die Tribünenplätze werden von den mitgereisten Schlachtenbummlern, aber auch von den heimischen Faustballfans und den Unterstützern aus der Region wohl wieder gut besetzt. Eine tolle Stimmung und hochkarätige Spiele sind dann garantiert.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Faustballabteilung bietet sportlichen Leckerbissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Schönsteiner Weihnachtsmarkt verzauberte wieder mit seinem Charme

Auch dieses Jahr verwandelte sich der Schlosshof Schönstein am dritten Adventswochenende wieder in einen stimmungsvollen, historischen Weihnachtsmarkt. Zum 27. Mal lud die Hatzfeld-Wildenburg´sche Verwaltung zu einem der romantischsten Weihnachtsmärkte der Region ein. Trotz starker Sturmböen am Samstagabend war der Schönsteiner Weihnachtsmarkt wieder sehr gut besucht.


Wissener Messdiener begleiteten Hochamt im Kölner Dom

16 Messdiener der Pfarrgemeinde Kreuzerhöhung Wissen hatten die große Ehre, das Kapitelsamt zum 2. Adventssonntag um 10 Uhr im Kölner Dom als Messdiener mit zu gestalten. Schon der feierliche Einzug durch den hohen Dom zu Köln war ein besonderer Moment für die Mädchen und Jungs im Alter von 9 bis 15 Jahren und ihre beiden Betreuer.


Umweltsünder entsorgen illegal Müll im Prachter Wald

Bereits am Dienstag, den 10. Dezember 2019, haben aufmerksame Spaziergänger feststellen müssen, dass im Waldgebiet Hassel Ölbehälter in Form von 5-Liter-Kanister und 1-Lister- Behälter an einer Ruhebank abgestellt wurden. Jetzt schlugen die Umweltsünder wieder zu.




Aktuelle Artikel aus Vereine


SV Neptun Wissen feierte gelungenen Jahresabschluss

Wissen/Elkhausen. In insgesamt vier verschiedenen Wertungsklassen wurden die Bestplatzierten mit Medaillen und Pokalen geehrt. ...

Senioren feierten gemeinsam den Advent mit buntem Programm

Horhausen/Bürdenbach. Für das leibliche Wohl sorgte nicht nur der Vorbereitungskreis der Seniorenakademie sondern auch Bürdenbacher ...

Wanderfreunde Siegperle: Gewandert, gebummelt und angestoßen

Kirchen. Die Wanderrouten führten mitten über den Bockenauer Weihnachtsmarkt. Dabei wurde von den zahlreichen kulinarischen ...

Badminton-Minis bekamen Überraschungsbesuch

Gebhardshain. Der Nikolaus tauchte überraschend in der Gebhardshainer Großsporthalle auf. Seit gut einem halben Jahr sind ...

Mit Spaß und Spiel in die Weihnachtszeit

Altenkirchen. Möglich gemacht hatten das Zusammentreffen die Jugendwarte des Tennisvorstandes, Andrej Schalk und Petra Hirsch ...

Nikolaus besuchte die Schützenjugend Leuzbach-Bergenhausen

Leuzbach-Bergenhausen. Mit zwei Tagen Verspätung fand der Nikolaus den Weg ins Schützenhaus des SV Leuzbach-Bergenhausen. ...

Weitere Artikel


Unesco-AG spendet 1.000 Euro an Procedi

Betzdorf. Über eine Spende von rund 1.000 Euro konnte sich Saskia Schneider von der Patenkinderorganisation „Procedi-Familienhilfe ...

Kreissparkasse gratulierte

Altenkirchen. Im Januar 2014 beendeten acht Auszubildende der Kreissparkasse Altenkirchen erfolgreich ihre zweieinhalbjährige ...

Karl-Ulrich Paul erneut Vorsitzender

Hamm. In einer gut besuchten Jahreshauptversammlung der Hammer CDU konnte Vorsitzender Uli Paul zahlreiche Mitglieder und ...

Doris Ahnen besuchte Neujahrsempfang der SPD Wissen

Wissen/Sieg. Einen besonderen Gast durfte der Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner als Vorsitzender des SPD Ortsvereins Wissen ...

Baumaterial Holz oder Stein?

Region. Die Qual der Wahl fängt spätestens beim Baumaterial für einen geplanten Neubau an. Grundsätzlich kann der notwendige ...

CDU sagte "Danke"

Birken-Honigsessen. Bei der Mitgliederversammlung am Montag, 3. Februar, konnte der Vorstand des CDU Ortsverbandes den Mitgliedern ...

Werbung