Werbung

Nachricht vom 08.02.2014    

Betrunkener Autofahrer gefährdete Kinder

Ein 60-jähriger Autofahrer mit deutlich mehr als zwei Promille Atemalkoholkonzentration war am Freitag zwischen Elkenroth, Weitefeld und Daaden unterwegs. Zu einer äußerst brenzligen Situation kam es in Weitefeld, zwei Kinder konnten sich nur durch einen Sprung zur Seite retten. Die Polizei konnte den Mann dann endlich in Daaden stoppen und aus dem Verkehr ziehen.

Erst in Daaden konnte der Betrunkene gestoppt werden. Symbolfoto: AK-Kurier

Daaden. Zu einigen gefährlichen Situationen kam es im Rahmen einer Pkw-Fahrt unter Alkoholeinfluss über Elkenroth und Weitefeld nach Daaden am Freitag, den 7. Februar, gegen 13.30 Uhr.

Sehr gefährlich wurde es in Weitefeld, Mittelstraße, kurz vor der Bäckerei Nagel. Zwei Kinder benutzten den linken Gehweg, als das Tatfahrzeug nach links von der Fahrbahn abkam. Die Kinder konnten sich nur durch einen Sprung in eine Hecke und in eine Einfahrt vor der gefährlichen Situation retten. Ein Kind soll dabei seinen Ranzen verloren haben. "Glücklicherweise ist dem Mädchen und dem Jungen nichts passiert", so der Zeuge.

Kurz vor Elkenroth war ein Zeuge erstmals auf die unsichere Fahrweise des vor ihm fahrenden Pkw Fahrers aufmerksam geworden. Der Fahrer des VW-Passat nutzte teilweise komplett die Gegenfahrbahn. Entgegenkommende Fahrzeuge erkannten die Situation noch rechtzeitig und hielten am rechten Fahrbahnrand an.

Letztendlich konnte die Fahrt von der Polizei erst in Daaden gestoppt werden. Der 60-jährige Fahrzeugführer stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab deutlich über zwei Promille.
Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.
Zeugen, insbesondere die Eltern der gefährdeten Kinder, werden gebeten sich mit der Polizei Betzdorf unter 02741/9260 in Verbindung zu setzen.



Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Mit einer Öffentlichkeitsfahndung hoffen Polizei und Staatsanwaltschaft entscheidende Hinweise auf einen unbekannten Mann zu bekommen, dem eine Vergewaltigung sowie Einbrüche in Häuser und einen Pferdestall zur Last gelegt werden.


26-Jährige überschlägt sich mit Auto und muss befreit werden

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Freitag, 5. Juni, gegen 17.15 Uhr eine 26 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Die B 62 musste während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.


Corona-Pandemie: Kreis Altenkirchen weiter ohne Neuinfektion

Zum Ende der Woche gibt es erneut gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Das Kreisgesundheitsamt verzeichnet mit Stand von Freitagmittag (5. Juni, 12 Uhr) keine neuen Corona-Infektionen im Kreis.


„Wäller Autokino“ in Altenkirchen offiziell eröffnet

Der Startschuss für das „Wäller Autokino“ ist offiziell gefallen: Am Donnerstagabend (4. Juni) hat VG-Bürgermeister Fred Jüngerich den Reigen der Veranstaltungen in den kommenden vier Wochen mit der Unterstützung zahlreicher Vertreter aus der kommunalen Politik sowie Professor Dr. Jürgen Hardeck, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter des Kultursommers, eröffnet.


Hygienepläne der Landesregierung für viele Bereiche jetzt online

Mit der Veröffentlichung der 9. Corona-Bekämpfungsverordnung wurden Hygienekonzepte von B wie Badegewässer bis Z wie Zoos online gestellt. Die neue Rechtsverordnung tritt am 10. Juni in Kraft.




Aktuelle Artikel aus Region


26-Jährige überschlägt sich mit Auto und muss befreit werden

Wallmenroth. Die 26-jährige Autofahrerin war mit ihrem Pkw auf der B 62 aus Richtung Wallmenroth kommend in Richtung Wissen ...

Hygienepläne der Landesregierung für viele Bereiche jetzt online

Region. Neunte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (9. CoBeLVO) vom 4. Juni 2020. Sie gilt ab 10. Juni 2020. Dazu ...

„Suchtpotenzial“ mit „Sexueller Belustigung“ im Wäller Autokino

Altenkirchen. Wenn diese beiden Ladies ihrer Albernheit freien Lauf lassen, kann auf der Bühne einfach alles passieren: virtuose ...

Es bleibt dabei: Sporthallen öffnen nach den Sommerferien

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Verwaltungschefs bestätigten dabei die Linie, die Sporthallen in Trägerschaft von Kreis und ...

Corona-Pandemie: Kreis Altenkirchen weiter ohne Neuinfektion

Altenkirchen/Kreisgebiet. Damit gibt es auch weiterhin keine aktuellen Corona-Erkrankungen. Insgesamt waren kreisweit 163 ...

Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Friesenhagen/Morsbach/Siegen. Nach zwei Einbrüchen an Heiligabend 2018 in Friesenhagen und
am 9. März 2019 in Morsbach, ...

Weitere Artikel


Mit dem BGV ins Papenburger Land

Betzdorf. Der Betzdorfer Geschichte Verein wartet im Rahmen seiner bekannten Info-Fahrten in diesem Jahr wieder mit einem ...

Kunstprojekt zeigte die Arbeiten

Altenkirchen. Die Präsentation der Arbeiten in der Kreativwerkstatt führte zahlreiche interessierte Gäste in die Jugendkunstschule. ...

Zwei Starts - Zwei Siege

Betzdorf. Mit einer optimalen Ausbeute kehrten Nina Stahl und Andre Schmidt vom heimischen BC Smash Betzdorf von den diesjährigen ...

Ausstellung zeigt ein bedrückendes Thema

Betzdorf. Fröhliche Farben, teils hell, teils kräftig – das ist der erste Eindruck. Bei näherem Hinsehen zeigt sich: die ...

Unikum lockt mit vielfältigen Produkten aus der Region

Altenkirchen. Ob Bilder und Skulpturen, Keramik-Kunst, Licht- und Metallobjekte, Kunst auf Porzellan, Goldschmiedearbeiten, ...

Lisa und Tim Novak überreichten 2.230 Euro an Lebenshilfe

Niederschelderhütte/Burbach/Steckenstein. „Farben bewegen und helfen“ ist das Motto, unter dem die beiden Künstler Lisa und ...

Werbung