Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 08.02.2014    

Nur wenig Interesse für Polizeiberuf

In Zusammenarbeit mit dem Beirat für Migration und Integration der Stadt Koblenz hatte das Polizeipräsidium Koblenz zu einer Informationsveranstaltung „Nachwuchswerbung“ in das Koblenzer Rathaus eingeladen. Von der Resonanz war der Veranstalter enttäuscht: Es kamen nur 22 Besucher.

Schülerinnen im Gespräch mit den Einstellungsberaterinnen der Polizei.

Region. Ziel dieser Veranstaltung war es, Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund und bevorstehendem Realschulabschluss über den Polizeiberuf zu informieren.

Trotz intensiver Werbemaßnahmen im Vorfeld fand die Veranstaltung nicht die erhoffte Resonanz. Lediglich 22 Interessierte waren der Einladung gefolgt.

Die anfängliche Enttäuschung wurde dadurch relativiert, dass diese 22 Schülerinnen und Schüler sich sehr interessiert an dem Polizeiberuf zeigten. Bei der Vielzahl der gestellten Fragen zeigte es sich als sehr positiv und authentisch, dass neben den Einstellungsberatern des Polizeipräsidiums auch vier Kollegen mit unterschiedlichem Migrationshintergrund „Rede und Antwort“ standen.

Auch wenn diese erste Veranstaltung von der Resonanz hinter den Erwartungen zurückblieb, sollen zukünftig diese gezielten Informationsveranstaltungen fortgesetzt werden. Das Polizeipräsidium sieht es positiv: „Mit diesen 22 interessierten Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund ist somit ein - wenn auch kleiner, aber doch weiterer - Anfang gemacht, den es auszubauen gilt."



Kommentare zu: Nur wenig Interesse für Polizeiberuf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Aktuell keine neuen Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Gute Nachrichten gibt es am Dienstagnachmittag, 31. März, aus der Kreisverwaltung Altenkirchen: Aktuell gibt es keine neuen Covid-19-Infektionen im AK-Land, die Zahl liegt somit wie am Vortag bei 53 Fällen.


Corona-Ambulanz im Kreis: Es melden sich kaum Ärzte

Die Zahl der Covid-19-Patienten ist im Kreis Altenkirchen im Vergleich zu anderen Regionen des Landes noch auf einem niedrigen Stand. Das soll allerdings kein Ruhekissen sein. Landrat Dr. Peter Enders appelliert aktuell an die Kassenärztliche Vereinigung und Ärzteschaft.


Wissen hilft: Mundschutz und Kittel ehrenamtlich nähen

In Wissen sind ehrenamtliche Helfer dem Aufruf des Evangelischen Altenzentrums Kirchen und dem Haus Mutter Teresa Niederfischbach gefolgt. Darin bat man um ehrenamtliche Helfer, die bereit sind Kittel und Mundschutz zu nähen, um der Knappheit dieser Artikel während der aktuellen Lage etwas entgegenzusetzen.


Region, Artikel vom 30.03.2020

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

Die Corona-Krise macht deutlich: Es fehlt an vielem. Die Liste ist lang und beinhaltet auch ganz wichtige Dinge, die in Krankenhäusern und Altenzentren so dringend benötigt werden. Ein Hilferuf aus dem Altenkirchener Theodor-Fliedner-Haus stieß nicht auf taube Ohren.


Region, Artikel vom 30.03.2020

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Zu Beginn der neuen Woche steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten weiter: Nach Angaben der Kreisverwaltung gibt es nun 53 bestätigte Fälle, drei mehr als am Vortag, 29. März.




Aktuelle Artikel aus Region


Wir lassen in diesem Jahr den Aprilscherz ausfallen

Wissen. Als Aprilscherz bezeichnet man den Brauch, seine Mitmenschen am 1. April durch erfundene oder spektakuläre, fantastische ...

Corona-Krise: Neuregelungen in der Grundsicherung

Neuwied/Altenkirchen. Es gibt eine kostenfreie Sonderhotline für Selbständige, Freiberufler und alle Betroffenen. Diese lautet: ...

Verbraucherzentrale berät jetzt per Telefon oder online

Kreis Altenkirchen. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, die an 70 Standorten in Rheinland-Pfalz ...

Bauhof pflanzt Blumen in der Verbandsgemeinde

Altenkirchen. In diesen Tagen sind über tausend Blumen eingepflanzt, darunter Stiefmütterchen, Osterglocken und viele weitere ...

Frisör von Elvis Presley aus dessen Armeezeit verstorben

Kircheib. Die Einrichtung aus dessen Barbershop in der Ray–Kaserne in Friedberg steht seit 2014 exklusiv im Elvis-Museum ...

Aktuell keine neuen Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Zahl der Covid-19-Infektionen im Kreis hat sich von Montag auf Dienstag (30./31. März) nicht ...

Weitere Artikel


Wohnhausbrand – zwei Tote, vier Verletzte (aktualisiert)

Linkenbach. Am Sonntagmorgen, den 9. Februar um 4.56 Uhr, ging bei der Rettungsleitstelle die Meldung „Vollbrand eines Wohnhauses ...

Betzdorf nicht nur schlechtreden

Betzdorf. Über 80 Gäste konnte Simon Bäumer, Vorsitzender des CDU Ortsverbandes, am Mittwochabend in der Scheune des Breidenbacher ...

Jahrmarkt Wissen erzielte großartige Ergebnisse

Wissen. Was sich schon frühzeitig abzeichnete, ist nun Gewissheit geworden: Der 44. Jahrmarkt schloss mit einem großartigen ...

Bauern brauchen neue Schleppermotoren

Nach der Begrüßung der Ehrengäste referierte Jörg Schomborg, Leiter der Bezirksstelle Osnabrück der Landwirtschaftskammer ...

Realschule plus Herdorf hat Zukunft

Herdorf. Der Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner sieht durchaus Chancen für den Erhalt des Schulstandortes der Realschule ...

Zwei Starts - Zwei Siege

Betzdorf. Mit einer optimalen Ausbeute kehrten Nina Stahl und Andre Schmidt vom heimischen BC Smash Betzdorf von den diesjährigen ...

Werbung