Werbung

Nachricht vom 09.02.2014    

Premiere beim Autohaus Siegel

Das gesamt Siegel-Team freut sich darauf, den neuen Nissan Qashqai am Samstag,
15. Februar, von 10 bis 16 Uhr und am Sonntag, 16. Februar, von 11 bis 17 Uhr vorstellen zu können.

Das Siegel-Team freut sich auf viele Gäste. Foto: pr

Bruchertseifen. Premiere im Autohaus Siegel: Die zweite Generation des Crossover-Modells, mit dem Nissan 2007 eine neue Fahrzeugklasse ins Leben rief und seitdem dominiert, setzt mit zahlreichen neuen Sicherheits- und Komforttechnologien, effizienten Antrieben und einem ebenso hochwertigen wie dynamischen Auftritt neue Maßstäbe.

"Kraftvoll, aufregend und eindrucksvoll. Diese drei Worte stehen für den neuen Nissan Qashqai. Kommen Sie vorbei und erleben Sie ihn enthüllt, zum Anfassen und Ausprobieren. Gehören Sie zu den Ersten, die den neuen Crossover entdecken können. Frisches Design, starke Fahrdynamik, hochwertige Materialien und technische Features lassen Sie staunen", heißt es in der Pressemitteilung.

Auch zum Thema Sicherheit hat der neue Qashqai Einiges zu bieten. Bereits in der Basisversion Visia ist der neue Qashqai reichhaltig ausgestattet und verfügt unter anderem über eine Klimaanlage, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Berganfahrhilfe und einen farbigen Fünf-Zoll-Infotainment-Bildschirm.

Ab der Version Acenta kommen weiter hochwertige Extras wie eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und ein innovatives Kofferraumsystem mit variabel einsetzbaren Bodenplatten hinzu. Für beide Ausstattungslinien Visia und Acenta ist auf Wunsch außerdem das einzigartige Nissan Safety Shield erhältlich. In der Top-Ausstattung Tekna gehört das Nissan Safety Shield zum Serienumfang-ebenso wie innovative Bi-LED-Scheinwerfer und zahlreiche weitere Komfort-Extras.
Ebenfalls an Bord sind hier die jüngste Generation des Infotainment- und Navigationssystems Nissan Connect sowie der Around View Monitor, der eine lückenlose 360-Grad-Rundumsicht um das Fahrzeug auf das Info-Display wirft und damit das Einparken und Manövrieren auf engem Raum erleichtert. Überzeugen kann man sich live im Autohaus Siegel von den vielen spannenden Neuheiten des Qashqai's.

Das gesamte Team freut sich darauf, den neuen SUV zu den oben genannten Terminen vorstellen zu dürfen. Die Besucher werden mit kleinen italienischen Köstlichkeiten, Longdrinks sowie Kaffee und Kuchen vom Autohaus Siegel verwöhnt. Die Gelegenheit, sich direkt bei einer Probefahrt begeistern zu lassen gibt es auch. Wer Fragen zum neuen Nissan Qashqai hat, einfach unter der 02682-516 anrufen oder auf die Homepage www.autohaus-siegel.de klicken.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Premiere beim Autohaus Siegel

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Scheune gerät in Vollbrand – Tiere können gerettet werden

In Birken-Honigsessen ist am Samstag, 6. Juni, in einer Scheune Feuer ausgebrochen. Gegen 16.55 Uhr alarmierte die Leitstelle Montabaur die Freiwillige Feuerwehr Wissen. Die Scheune außerhalb des Ortes stand im Vollbrand. Die zuerst eintreffenden Kräfte erkannten die Lage bereits auf der Anfahrt und ließen die Löschzüge Katzwinkel und Schönstein ebenfalls alarmieren.


Unfall auf der Kölner Straße sorgte für Stau in Altenkirchen

Auf der Kölner Straße (B 8) in Altenkirchen hat sich am Samstag, 6. Juni, gegen 13.10 ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. An der Kreuzung der B 8 mit der Wiedstraße kollidierten zwei Fahrzeuge: Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr ein Lieferfahrzeug auf den vor Pkw vor ihm auf.


Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Mit einer Öffentlichkeitsfahndung hoffen Polizei und Staatsanwaltschaft entscheidende Hinweise auf einen unbekannten Mann zu bekommen, dem eine Vergewaltigung sowie Einbrüche in Häuser und einen Pferdestall zur Last gelegt werden.


Politik, Artikel vom 06.06.2020

DRK-Neubau mit oder gegen die Bürger?

DRK-Neubau mit oder gegen die Bürger?

GASTBEITRAG | Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt politisch und wirtschaftlich die Neubaupläne des DRK für eine Ein-Haus-Lösung eines neuen Krankenhauses „auf der grünen Wiese“ und die damit verbundene Schließung der beiden funktionstüchtigen Kliniken in Altenkirchen und Hachenburg.


Corona-Pandemie: Kreis Altenkirchen weiter ohne Neuinfektion

Zum Ende der Woche gibt es erneut gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Das Kreisgesundheitsamt verzeichnet mit Stand von Freitagmittag (5. Juni, 12 Uhr) keine neuen Corona-Infektionen im Kreis.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Kreativität der Kinder zum Weltwassertag begeisterte die Jury

Bad Honnef. Guterres hatte anlässlich des Aktionstages dazu aufgerufen, sich aktiv für den Klimaschutz und die Begrenzung ...

Abschied nach 47 Jahren im Dienste der Volksbank

Hamm. Edelgard Schupp begann am 1. Juli 1973 ihre berufliche Laufbahn bei der Volksbank Hamm/Sieg eG. Sie sammelte umfangreiche ...

Neue Leitung für die Sparkassen-Filiale in Wissen

Wissen. Von den vergangenen 29 Jahren war Detlef Vollborth 27 Jahre als Geschäftsstellenleiter bei der Kreissparkasse Altenkirchen ...

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Eichelhardt. „Tschüss Bruchertseifen“, so ist es am Sonntag, 31. Mai, auf der Facebookseite der Bäckerei Schumacher zu lesen. ...

Citymanagement und Treffpunkt Wissen planen Marketingstrategie

Wissen. Nachdem die eigentlich für April geplante Mitgliederversammlung der Werbegemeinschaft Treffpunkt Wissen der Corona-Pandemie ...

Wissing: Innovationsgutschein ergänzt Förderangebot

Mainz/Region. Mit dem Innovationsgutschein werden die Ausgaben der Unternehmen durch das Land Rheinland-Pfalz mit 50 Prozent ...

Weitere Artikel


Betriebsratswahlen ab 1. März

Betzdorf/Region. Die IG Metall Betzdorf wirbt unter dem Motto „Deine Wahl – Deine Stimme“ für die Betriebsratswahlen 2014. ...

Hubertus-Schützenbruderschaft sagte Danke

Birken-Honigsessen. Nach einem gemeinsamen Gottesdienst mit Präses Pastor Martin Kürten eröffnete Brudermeister Jörg Gehrmann ...

10. Februar ist Tag der Kinderhospizarbeit

Region. Wenn Eltern erfahren, dass ihr Kind sterben muss, bricht eine Welt zusammen. Alles wird dann anders und eine sehr ...

Jahrmarkt Wissen erzielte großartige Ergebnisse

Wissen. Was sich schon frühzeitig abzeichnete, ist nun Gewissheit geworden: Der 44. Jahrmarkt schloss mit einem großartigen ...

Betzdorf nicht nur schlechtreden

Betzdorf. Über 80 Gäste konnte Simon Bäumer, Vorsitzender des CDU Ortsverbandes, am Mittwochabend in der Scheune des Breidenbacher ...

Wohnhausbrand – zwei Tote, vier Verletzte (aktualisiert)

Linkenbach. Am Sonntagmorgen, den 9. Februar um 4.56 Uhr, ging bei der Rettungsleitstelle die Meldung „Vollbrand eines Wohnhauses ...

Werbung