Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 12.02.2014    

EU-Projekttag an Schulen im Landkreis Altenkirchen

Im Rahmen des am 31. März stattfindenden EU-Projekttages an Schulen, bei welchem Schülerinnen und Schüler vor den Wahlen Europa näher gebracht werden soll, steht auch der CDU-Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel für Gespräche bereit.

Kreis Altenkirchen. Ein EU-Projekttag findet in diesem Jahr wieder an Schulen in ganz Deutschland und damit auch im Landkreis Altenkirchen statt. Darauf weist der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel hin. „Ziel des EU-Projekttages ist es, Jugendlichen Europa näher zu bringen, sie über die Arbeit der Europäischen Union zu informieren und für die europäische Idee zu begeistern“, erklärt Rüddel.

Das wird am Montag, 31. März, dieses Jahres der Fall sein. „Rund acht Wochen vor den Wahlen zum Europäischen Parlament kommt damit dem Tag besondere Bedeutung zu“, so der Christdemokrat. Im vergangenen Jahr haben Politiker und Mitarbeiter von EU-Institutionen in Deutschland an 414 Schulen mit Schülerinnen und Schülern über Europa diskutiert und den EU-Projekttag damit wieder zu einem großen Erfolg gemacht.

Deshalb werden am 31. März auch die Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie viele Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten Schulen besuchen. Auch der christdemokratische Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel steht dann für Gespräche in Schulen seines Wahlkreises zur Verfügung.

Denn um möglichst vielen Schülerinnen und Schülern Einblicke in den europäischen Alltag zu ermöglichen, hat Bundesminister Peter Altmaier auch die Fraktionsvorsitzenden des Deutschen Bundestages und die Mitglieder des Bundeskabinetts gebeten, sich wieder am EU-Projekttag zu beteiligen. Darüber hinaus sind die deutschen Mitglieder des Europäischen Parlaments sowie die deutschen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den EU-Institutionen ebenfalls eingeladen, am 31. März eine Schule in Deutschland zu besuchen.

„Ich komme diesem Aufruf gerne nach, da die Erfahrungen der Vorjahre sehr deutlich zeigen, dass junge Menschen ein großes Interesse an Europa haben. Es lohnt sich also einmal mehr, mit ihnen das direkte Gespräch zu suchen, um europäische Politik greifbar zu machen“, bekräftigt Erwin Rüddel.



Kommentare zu: EU-Projekttag an Schulen im Landkreis Altenkirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Politik, Artikel vom 26.05.2020

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Das Kabinett ist dem Vorschlag von Verkehrsminister Dr. Volker Wissing gefolgt und hat die Einführung des Moped-Führerscheins mit 15 Jahren beschlossen. „Mit dem Kabinettsbeschluss ist der Weg frei. Jetzt können Jugendliche ab 15 Jahren den Sommer und die Ferien nutzen, um den Führerschein zu machen“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing. „Egal ob Freizeit oder Ausbildung, Jugendliche wollen mobil sein. Der Moped-Führerschein mit 15 ist ein Angebot an junge Menschen gerade im ländlichen Raum“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing.


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Der Junge mit der Gitarre aus Wissen hat Musik im Blut

Für den Nachwuchs-„Singer and Songwriter“ Philipp Bender aus Wissen ist Musik mehr als nur ein Hobby. Mit seiner Gitarre und seiner großartigen Stimme ist er schon des Öfteren in der Region aufgetreten. Im April veröffentlichte er seinen neusten Song „Ein bisschen Superheld“. Doch auch in seiner jungen Karriere lief nicht immer alles rund.


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Bei der Firma TMD Friction im Industriegebiet in Hamm hat es am Dienstag, 26. Mai, in einer Abluftanlage gebrannt. Die freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 16.13 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst hieß es Brandmeldealarm. Bereits während der Anfahrt wurde die Alarmstufe erhöht und die freiwillige Feuerwehr Wissen ebenfalls alarmiert.




Aktuelle Artikel aus Region


Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Zutaten
1 kg festkochende Kartoffeln
2 kleine rote Zwiebeln (alternativ weiße Zwiebeln)
80 g geräucherter durchwachsener ...

Danksagung für Anteilnahme nach Tod von Helga Wienand-Schmidt

Wissen. Helga Wienand-Schmidt war am 12. März 2020 im Alter von 67 Jahren nach langer schwerer Krankheit verstorben. Ihr ...

Caritas Betzdorf: Aktionswoche der Schuldnerberatung

Betzdorf. Je nach Altersgruppe können sie die Belastung und Spannungen innerhalb des Haushaltes weder erfassen noch einordnen, ...

Neuer Kita-Bedarfsplan: „Wir brauchen Betreuung vor Ort“

Altenkirchen. Alles neu macht der Mai? Nein, im kommenden Jahr ist es der Juli, wenn das neue Kindertagesstätten-Gesetz in ...

Besucherbergwerk Grube Bindweide öffnet an Pfingsten

Betzdorf. Die Besucher erwartet an den Pfingsttagen eine Museumsführung im Über-Tage-Bereich des Besucherbergwerks und eine ...

Überdurchschnittlich viele Beschäftigte im AK-Land krank

Kreis Altenkirchen. „Das bedeutet, dass an einem durchschnittlichen Kalendertag von 1.000 Beschäftigten 53 arbeitsunfähig ...

Weitere Artikel


Vier Neuzugänge in der Winterpause

Almersbach. Der SSV Almersbach-Fluterschen e. V. hat sich vor Beginn der Rückrunde in der Kreisliga C2 Westerwald/Sieg mit ...

Wagener offiziell nominiert

Wissen. Jetzt ist es offiziell: Die CDU in der Stadt Wissen schickt Michael Wagener erneut ins Rennen um das Amt des Stadtbürgermeisters. ...

Bahnübergang Mudersbach soll entschärft werden

Mudersbach. Zu einem gemeinsamen Ortstermin trafen sich in Mudersbach Vertreter der beiden Baulastträger der Verkehrswege, ...

Polizei suchte nach reisenden Tätern

Region. Das Polizeipräsidium Koblenz beteiligte sich am Mittwoch, 12. Februar, an einem länderübergreifenden Einsatz zur ...

Ergänzungstarifvertrag bei Federal Mogul hat Chancen

Betzdorf/Herdorf. Zu einem informativen Gespräch bezüglich der jüngsten Ereignisse bei Federal Mogul in Herdorf hatten der ...

Polizei hat Phantombilder von Uhrendieben

Die Täter hielten bei dem Überfall in Wetzlar vier Angestellte des Juweliergeschäfts in Schach und erbeuteten hochwertige ...

Werbung