Werbung

Nachricht vom 14.02.2014 - 13:23 Uhr    

Ende der "Kreidezeit" eingeläutet

Elektronische Tafeln sind heute auf dem Vormarsch. Die Martin-Luther Grundschule kann jetzt das Ende der "Kreidezeit" einläuten, alle Klassen haben jetzt "Whiteboards" dank Spenden.

Gemeinsam traf man sich zur Spendenübergabe in der Martin-Luther Grundschule. Foto: VG

Betzdorf. Zwei neue elektronische Tafeln läuten das Ende der“ Kreidezeit“ an der Martin-Luther-Grundschule ein. Alle elf Klassen sind nun mit modernen Whiteboards ausgestattet. Anstelle von Kreide werden die interaktiven Tafeln, die an einen Laptop angeschlossen sind, nun mit einem Spezialstift beschrieben.

Während der Schulträger, die Verbandsgemeinde Betzdorf, im vergangenen Jahr eine Schultafel im Wert von rund 4.000 Euro angeschafft hatte, sind für die zweite Tafel ein Teil der Kosten im Rahmen eines Spendenwandertages der Schule im September 2013 zusammengekommen. Karina Sahm, Vorsitzende des Fördervereins und Susanne Meißenburg vom Schulelternbeirat konnten die stolze Summe von 3.500 Euro überreichen.
Weitere 500 Euro wurden bei einer Seilspringaktion des RWE auf dem Barbarafest in Betzdorf „ersprungen“. Hermann Roth und Jürgen Kohn vom RWE freuten sich, dass sich so viele Besucher des Barbarafestes an der Aktion beteiligt haben, um den Förderkreis bei seiner wichtigen Arbeit zu unterstützen.

Bernd Rödder, Erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde Betzdorf, betonte, dass der Schulträger bei so viel Engagement von Eltern, Schüler und Lehrern gerne in die Schule investierte. Auch Schulleiter Jörg Pfeifer bedankte sich bei Eltern, Kindern und allen Sponsoren, die die Anschaffung der Tafel ermöglicht haben.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ende der "Kreidezeit" eingeläutet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


„Lasst euch auf Umwege ein!“ – Abschlussfeier der Wissener Realschule

Wissen. Die Emotionen kochten hoch am Mittwochmorgen (19. Juni) bei der Abschlussfeier der Marion-Dönhoff-Realschule plus ...

Warum Europa wichtig ist

Bonn. Bundespräsident a.D. Joachim Gauck besucht am 1. Juli die Universität Bonn. Im Seminar von Ex-Außenminister Sigmar ...

Mehrere Unfälle in der Region: Es blieb bei Sachschäden

Betzdorf/Region. Die Polizeiinspektion Betzdorf berichtet aktuell über mehrere Unfälle in der Region, bei denen es zu größeren ...

Biker von „snake on wheels“ fahren erneut für den guten Zweck

Siegen. Dieses Jahr hat man sich allerdings von dem Konzept einer langen, geführten Tour verabschiedet, vielmehr lädt man ...

Dr. Karlheinz Sonnenberg als Vorstandsmitglied bestätigt

Koblenz. Dr. Sonnenberg (Jahrgang 1961) ist seit dem 1. Januar 2014 Vorstandsmitglied der evm, die aus dem Zusammenschluss ...

Feuerwehr Mehren übte am Schützenhaus Maulsbach

Mehren/Altenkirchen. Am Samstag, 15. Juni, wurden die Mitglieder des Löschzuges Mehren, gegen 17.30 Uhr, zu einem Brand in ...

Weitere Artikel


Kevin Zimmermann aus Wissen erhielt Sportplakette des Landes

Mainz/Wissen. Die Sportplakette ist die höchste Auszeichnung des Landes, mit der hervorragende Leistungen und besondere Verdienste ...

Westerwälder Literaturtage jetzt in zwei Landkreisen

Kreisgebiet. Die Westerwälder Literaturtage, Hanns-Josef Ortheils kleine, feine Reihe, haben sich in ihrem 13. Jahr zu einem ...

Volleyballer jetzt im Landesentscheid

Volleyballer der IGS Hamm/Sieg qualifizieren sich für den Landesentscheid
Der Wettkampf „Jugend trainiert für Olympia“ rief ...

Einzelhandel in Betzdorf war Thema

Betzdorf. Über Probleme und Perspektiven des Einzelhandels in Betzdorf diskutierte die CDU auf ihrem letzten Stammtisch. ...

AWO-Sozialmobil offiziell übergeben

Wissen. Eva Maria Fuchs, Vorsitzende Betreuungsverein Sieg-Westerwald und stellv. Vorsitzende Betreuungsverein Altenkirchen, ...

Mario el toro im Kuchenschlösschen

Kirchen. Der Künstler mario el toro kommt mit den besten Absichten am Freitag, 21. Februar, 20 Uhr ins Kuchenschlösschen, ...

Werbung