Werbung

Nachricht vom 16.02.2014 - 08:28 Uhr    

Feierliche Eröffnung der "AK ladies open"

Zum ersten Mal findet im nördlichen Rheinland-Pfalz ein Weltranglisten-Tennisturnier statt. Die "AK ladies open" im SRS-Sportpark wurden feierlich eröffnet, 48 Weltklasse-Spielerinnen treten an. Turnierdirektor ist Razvan Mihai, er startete dann das erste Spiel.

Hans Günter Schmidts eröffnete die "AK ladies open" im SRS Sportpark. Fotos: pr

Altenkirchen. Das erste Weltranglisten-Tennisturnier auf Spitzen-Niveau in Rheinland Pfalz unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin Malu Dreyer und das findet im Burg-Wächter Matchpoint im SportPark von SRS und dem Hotel Glockenspitze statt.
Am Samstagmorgen war es nach langer Vorbereitungszeit endlich soweit. Ganz offiziell liefen die Ballkinder mit den Flaggen der 22 vertretenden Nationen ein. Nun fliegt der Tennisball auf den Plätzen. 48 Weltklasse-Spielerinnen kämpfen nun in der Qualifikation drei Tage lang, um acht Plätze im Hauptfeld.

Die „AK ladies open“ wurden unter kurzen Reden von Hans Günter Schmidts (SRS Leiter) und dem Turnierdirektor Razvan Mihai eröffnet.
Schmidts machte noch einmal deutlich, dass es in anderen Ländern üblich ist, große Sportereignisse auch unter den Segen Gottes zu stellen. Dies möchte man auch ganz bewusst bei den „AK ladies open“ tun und somit auch bei deutschen Events Gott nicht bei Seite schieben.

Turnierdirektor Razvan Mihai wünschte allen Spielerinnen ein erfolgreiches Turnier und gab den Startschuss für die ersten Qualifikationsspiele die noch bis einschließlich Montag andauern. So lange ist der Eintritt für alle Besucher kostenlos. Wer weiß, vielleicht sieht man in diesen Tagen schon die Gewinnerin des Turniers. Reinschauen lohnt sich also.

Ein besonderer Dank galt dem Mann, ohne den die AK ladies open niemals zustande gekommen wären, dem Turnierdirektor Razvan Mihai mit den Mitgliedern des Tunierkomitees Hans Günter Schmidts, Thomas Düber, Klaus Schneider, Markus Malessa und nicht zuletzt den Spielerinnen.
Ebenso galt der Dank und ein Gruß den Sponsoren, ohne deren Unterstützung dieses Turnier nicht möglich gewesen wäre. KSK Altenkirchen, Firma Werit, Unternehmensgruppe Bellersheim, KWA Euroservice; Glas Spiegel, Becker Treppenbau; AOK die Gesundheitskasse.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Feierliche Eröffnung der "AK ladies open"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Alserberg-Brücke: Ausnahmen für Wissener Unternehmen geplant

Wissen. Auch die Stadt Wissen sowie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen sind von der Regelung des Landesbetriebs Mobilität ...

Druidensteig: Wer wandert mit von Elkenroth nach Betzdorf?

Elkenroth/Betzdorf. Die Tourist-Information der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain lädt alle Interessierten ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Weitere Artikel


SPD beschloss Wahlprogramm - Kreis-"AKtiv"

Altenkirchen. Es sind keine 100 Tage mehr bis zu Kommunalwahl. Bis dahin möchte die Kreis-SPD „einen grandiosen Wahlkampf ...

Realschulabschluss - und dann?

Wissen/Region. Bereits zwei Jahre nach dem Qualifizierten Sekundarabschluss I (Realschulabschluss) studieren und schon eine ...

Auto brannte aus - Mit Alkohol am Steuer

Birken-Honigsessen. Am Samstag, 15. Februar, etwa 6.20 Uhr gab es Alarm für die Feuerwehr Wissen. Am Ortsausgang Birken-Honigsessen, ...

Hochwasserpartner planen Projekte

Als Moderator der kreisübergreifenden Hochwasserpartnerschaft blickte der Neuwieder 1. Kreisbeigeordnete und Umweltdezernent ...

Pilotprojekt mit drei Schulen im CJD Wissen voller Erfolg

Wissen. In diesem Jahr hatten Schüler und Schülerinnen des Berufsbildungsgangs der achten Jahrgangsstufe der Westerwaldschule ...

Volleyballer jetzt im Landesentscheid

Volleyballer der IGS Hamm/Sieg qualifizieren sich für den Landesentscheid
Der Wettkampf „Jugend trainiert für Olympia“ rief ...

Werbung