Werbung

Nachricht vom 18.02.2014 - 12:51 Uhr    

In Sachen Kultur unterwegs

Die 26. Internationale Kulturbörse Freiburg (IKF) war kürzlich das Ziel der Leitung des Kulturwerks sowie des Arbeitskreises Kultur der Zukunftsschmiede der VG Wissen (Wissener eigenART). Auf der Fachmesse wurden Kontakte zu Künstleragenturen geknüpft sowie Neuigkeiten aus der Veranstaltungsbranche besichtigt.

Immer zu Späßen aufgelegt: Kabarettist Jochen Malmsheimer fotografiert am Messestand die Kulturwerk-Mitarbeiter. Foto: VG-Verwaltung

Wissen. Neben zahlreichen Messeständen mit den unterschiedlichsten Angeboten aus den Bereichen Kabarett, Musik, Literatur, Theater und Veranstaltungstechnik konnten auch kurze Bühnenauftritte verschiedener Künstler besucht werden. Hier traten sowohl bekannte als auch neue „Stars und Sternchen“ auf, z. B. Kabarettistin Sarah Hakenberg. Die Delegation aus Wissen traf auch auf bekannte Gesichter, welche bereits in Wissen zu Gast waren - wie Kabarettist Jochen Malmsheimer.

Die eine oder andere Agentur konnte beim Messebesuch so bereits für einen Termin in Wissen gebucht werden – sei es für einen Auftritt im Wissener Kulturwerk oder im Rahmen der Westerwälder Literaturtage. Gerade für die Industriekultur-Festivals „NachtSchicht“ und die jetzt anstehenden „WERKtage“, die sich zukünftig jährlich abwechseln, war der Messebesuch wichtig.

Dominik Weitershagen, Geschäftsführer der "kulturWERKwissen" gGmbH, zeigte sich zufrieden mit dem Besuch der Fachmesse: „Messebesuche sind natürlich ein Bestandteil unserer Arbeit, denn gerade im kulturellen Bereich sowie im Eventbereich sollte man stets ‚up to date‘ sein“. Weiter besuchten die Fachmesse Maria Bastian-Erll (kulturWERKwissen und VHS Wissen), Tobias Lück (FSJ kulturWERKwissen), Michael Stahl (stellv. Leiter AK Kultur) sowie Jochen Stentenbach (Sachbearbeiter Kultur VG Wissen).

Die Internationale Kulturbörse Freiburg (IKF) gehört zu den großen Fachmessen der Kultur- und Eventsparte in Europa. Die Grundidee: statt die viel beschäftigten Veranstalter zeitaufwendig und kostenintensiv durch die Lande zu schicken, um sich die neuesten Ergebnisse der Arbeit der Künstler anzusehen, lädt die Messe sie nach Freiburg ein und gibt ihnen dort die Möglichkeit, an wenigen Tagen in konzentrierter Form viele unterschiedliche Produktionen und Künstler ansehen zu können. Parallel dazu wird den Künstlern oder den sie vertretenden Agenturen ermöglicht, an Infoständen ihre Arbeit vorzustellen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: In Sachen Kultur unterwegs

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Westerwälder Firmenlauf: Motivation für Lebenshilfe-Laufgruppe

Mittelhof-Steckenstein. Vier Wochen vor dem Westerwälder Firmenlauf am 13. September besuchte Organisator Martin Hoffmann ...

Bäume haben zu wenig Wasser und werfen bereits Laub ab

Anhausen. Bäume können eine große Menge Wasser verdunsten. So kann eine freistehende Birke an einem warmen Sommertag bis ...

Sommerkonzert: Musikverein Steinebach bei Krifft und Zipsner

Steinebach/Sieg. Ein neues Format wählt der Musikverein Steinebach e. V. für sein diesjähriges Sommerkonzert: Am Samstag, ...

Weitere Artikel


Karnevalsfeiern im Betrieb

Region. Grundsätzlich sind Beschäftigte bei offiziellen betrieblichen Feiern oder auf dem Hin- bzw. Rückweg gesetzlich unfallversichert. ...

CDU möchte Ralf Hippert als Nachfolger von Josef Zolk

Flammersfeld. Mit großer Mehrheit empfiehlt der CDU-Gemeindeverband Flammersfeld den aus Stromberg stammenden Verwaltungsfachmann ...

Menschen ließen sich umarmen

Altenkirchen. Am vergangenen Donnerstag konnten sich Menschen anlässlich der Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien am ...

CDU im "Haus der kleinen Füße"

Betzdorf. Die CDU Betzdorf besuchte kürzlich den Kindergarten „Haus der kleinen Füße“. Die Kindertagesstätte der evangelischen ...

Welche Fördermittel gibt es für Energiesparmaßnahmen?

Region. Diese und viele weitere Fragen stellen Ratsuchende tagtäglich an die Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. ...

Wesser Fastowend wird groß gefeiert

Wissen. Die Wissener Karnevalsgesellschaft lockt wieder mit Feierlaune und tollen Veranstaltungen. Los geht es am Samstag, ...

Werbung