Werbung

Nachricht vom 18.02.2014 - 12:51 Uhr    

In Sachen Kultur unterwegs

Die 26. Internationale Kulturbörse Freiburg (IKF) war kürzlich das Ziel der Leitung des Kulturwerks sowie des Arbeitskreises Kultur der Zukunftsschmiede der VG Wissen (Wissener eigenART). Auf der Fachmesse wurden Kontakte zu Künstleragenturen geknüpft sowie Neuigkeiten aus der Veranstaltungsbranche besichtigt.

Immer zu Späßen aufgelegt: Kabarettist Jochen Malmsheimer fotografiert am Messestand die Kulturwerk-Mitarbeiter. Foto: VG-Verwaltung

Wissen. Neben zahlreichen Messeständen mit den unterschiedlichsten Angeboten aus den Bereichen Kabarett, Musik, Literatur, Theater und Veranstaltungstechnik konnten auch kurze Bühnenauftritte verschiedener Künstler besucht werden. Hier traten sowohl bekannte als auch neue „Stars und Sternchen“ auf, z. B. Kabarettistin Sarah Hakenberg. Die Delegation aus Wissen traf auch auf bekannte Gesichter, welche bereits in Wissen zu Gast waren - wie Kabarettist Jochen Malmsheimer.

Die eine oder andere Agentur konnte beim Messebesuch so bereits für einen Termin in Wissen gebucht werden – sei es für einen Auftritt im Wissener Kulturwerk oder im Rahmen der Westerwälder Literaturtage. Gerade für die Industriekultur-Festivals „NachtSchicht“ und die jetzt anstehenden „WERKtage“, die sich zukünftig jährlich abwechseln, war der Messebesuch wichtig.

Dominik Weitershagen, Geschäftsführer der "kulturWERKwissen" gGmbH, zeigte sich zufrieden mit dem Besuch der Fachmesse: „Messebesuche sind natürlich ein Bestandteil unserer Arbeit, denn gerade im kulturellen Bereich sowie im Eventbereich sollte man stets ‚up to date‘ sein“. Weiter besuchten die Fachmesse Maria Bastian-Erll (kulturWERKwissen und VHS Wissen), Tobias Lück (FSJ kulturWERKwissen), Michael Stahl (stellv. Leiter AK Kultur) sowie Jochen Stentenbach (Sachbearbeiter Kultur VG Wissen).

Die Internationale Kulturbörse Freiburg (IKF) gehört zu den großen Fachmessen der Kultur- und Eventsparte in Europa. Die Grundidee: statt die viel beschäftigten Veranstalter zeitaufwendig und kostenintensiv durch die Lande zu schicken, um sich die neuesten Ergebnisse der Arbeit der Künstler anzusehen, lädt die Messe sie nach Freiburg ein und gibt ihnen dort die Möglichkeit, an wenigen Tagen in konzentrierter Form viele unterschiedliche Produktionen und Künstler ansehen zu können. Parallel dazu wird den Künstlern oder den sie vertretenden Agenturen ermöglicht, an Infoständen ihre Arbeit vorzustellen.

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: In Sachen Kultur unterwegs

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Vermisst: 80-Jährige aus Herdorfer Altenheim wird gesucht

Herdorf. Seit den frühen Morgenstunden des 15. Juni wird eine 80-jährige Frau aus dem Altenpflegeheim in Herdorf vermisst. ...

Rund um den Dreifelder Weiher - Wandertour und Abenteuerspielplatz

Dreifelden. Mit 128 Hektar ist der Dreifelder Weiher der größte See der Westerwälder Seenplatte. Als Teil von sieben im 17. ...

Gedenkstätte für Zwangsarbeiter mit Nazi-Symbolik beschmiert

Wissen. Es ist ein Ort, der an die dunklen Zeiten des früheren Montanstandortes Wissen erinnert, das Mahnmal für die Zwangsarbeiter ...

Jugendpflege: Für Wundertüten ist man nie zu alt

Betzdorf. Die staunten nicht schlecht und freuten sich über Kartenspiele, Jojos und witzige Aufklärungsmaterialien der Bundeszentrale ...

Öffentliches Gelöbnis in Bad Marienberg

Bad Marienberg/Rennerod. Die Rekrutinnen und Rekruten der 11. Kompanie aus Rennerod, gleichzeitig Patenkompanie der Stadt ...

Besuch aus Japan im Deutschen Raiffeisenmuseum in Hamm

Hamm. Friedrich Wilhelm Raiffeisen hat in Japan einen besonderen Stellenwert, genießt fast so etwas wie Verehrung. Kein Wunder ...

Weitere Artikel


Karnevalsfeiern im Betrieb

Region. Grundsätzlich sind Beschäftigte bei offiziellen betrieblichen Feiern oder auf dem Hin- bzw. Rückweg gesetzlich unfallversichert. ...

CDU möchte Ralf Hippert als Nachfolger von Josef Zolk

Flammersfeld. Mit großer Mehrheit empfiehlt der CDU-Gemeindeverband Flammersfeld den aus Stromberg stammenden Verwaltungsfachmann ...

Menschen ließen sich umarmen

Altenkirchen. Am vergangenen Donnerstag konnten sich Menschen anlässlich der Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien am ...

CDU im "Haus der kleinen Füße"

Betzdorf. Die CDU Betzdorf besuchte kürzlich den Kindergarten „Haus der kleinen Füße“. Die Kindertagesstätte der evangelischen ...

Welche Fördermittel gibt es für Energiesparmaßnahmen?

Region. Diese und viele weitere Fragen stellen Ratsuchende tagtäglich an die Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. ...

Wesser Fastowend wird groß gefeiert

Wissen. Die Wissener Karnevalsgesellschaft lockt wieder mit Feierlaune und tollen Veranstaltungen. Los geht es am Samstag, ...

Werbung