Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 19.02.2014 - 11:48 Uhr    

500 Euro für den FSV Merkelbach

Die Westerwald Bank verlost zur jährlichen Betriebsversammlung 500 Euro unter den Mitarbeitern, die diese einem Verein ihrer Wahl in der Region zur Verfügung stellen können. Davon profitiert der FSV Merkelbach, auf dessen Abteilungsleiterin Yvonne Müller das Los fiel.

Freude beim FSV Merkelbach über die Spende der Westerwald Bank: (von links) Peter Schmidt, stellvertretender Vorsitzender des FSV, Vorsitzender Hans-Jürgen Müller, Yvonne Müller, Westerwald Bank-Vorstand Dr. Ralf Kölbach, Anke Denker von der Marketingabteilung und Personalleiter Karl-Peter Schneider.

Hachenburg/Merkelbach. Die Förderung des Ehrenamts wird bei der Westerwald Bank nach wie vor groß geschrieben. Yvonne Müller, seit zwölf Jahren Mitarbeiterin der Bank, bescherte dies eine Spende in Höhe von 500 Euro für ihren Heimatverein FSV Merkelbach. Und das kam so: Im Rahmen ihrer jährlichen Betriebsversammlung verlost die Westerwald Bank unter ihren Mitarbeitern 500 Euro, die diese einem Verein oder einer Initiative ihrer Wahl in der Region zukommen lassen können. Und als Los bei der letzten Betriebsversammlung auf Yvonne Müller fiel, musste sie nicht lange überlegen, zählt sie doch selbst - unter anderem als Abteilungsleiterin - zu den Aktivposten des Vereins. Insgesamt, so Bankvorstand Dr. Ralf Kölbach, sind rund 170 Beschäftigte der Westerwald Bank ehrenamtlich tätig.

„Die Spende wollen wir auf jeden Fall für die Jugendarbeit verwenden“, erläuterte Vereinsvorsitzender Hans-Jürgen Müller, der mit dem zweiten Vorsitzenden Peter Schmidt den symbolischen Spendenscheck entgegen nahm. Über 300 Mitglieder hat der Merkelbacher Verein mittlerweile. Neben dem Schwerpunkt Fußball werden und wurden auch andere Aktivitäten angeboten, darunter Gymnastik und Nordic Walking, aber auch Spielenachmittage für die Kinder der kleinen Gemeinde. „Ein so reger Verein ist sehr wichtig für das Dorfleben und den Zusammenarbeit der Menschen und damit auch für die Zukunft der Region. Auch deshalb haben wir das gute Gefühlt, dass die Spende im besten Sinne Verwendung findet“, so das Resümee von Bankvorstand Kölbach.



Interessante Artikel




Kommentare zu: 500 Euro für den FSV Merkelbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Der 50. Wissener Jahrmarkt steht an: Erstes Informationstreffen Ende August

Wissen. 50 Jahre und kein bisschen leise: Was 1969 zaghaft begann, entwickelte sich zu einer der größten Hilfsaktionen in ...

Sommerfest der Kinderkrebshilfe: Schirmherr spendet 5.000 Euro

Gieleroth/Betzdorf. Udo Althoff von der Althoff Ausstellungsbau GmbH & Co. KG in Betzdorf ist Schirmherr des diesjährigen ...

Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Westerwälder Firmenlauf: Motivation für Lebenshilfe-Laufgruppe

Mittelhof-Steckenstein. Vier Wochen vor dem Westerwälder Firmenlauf am 13. September besuchte Organisator Martin Hoffmann ...

Weitere Artikel


Aktuelle Fahndung nach Diesel-Dieben in vollem Gange

Ransbach-Baumbach/Mogendorf. Die Polizei fahndet zurzeit – Mittwoch, 19. Februar, - im Raum Höhr­Grenzhausen/Ransbach-Baumbach/Mogendorf ...

CVJM startet ins Jubiläumsjahr

Betzdorf. 1889 wurde der christliche Verein junger Menschen in Betzdorf gegründet und bis heute sind die Grundbestandteile ...

Arbeiten im Ortsteil Niederhausen dauern noch an

Pracht. Wie bereits mitgeteilt, wird im Ortsteil Niederhausen im Auftrag der E.on Mitte AG eine Mittelspannungsleitung verlegt. ...

12. "Schlucksitzung" im Schützenhaus

Wissen. Zur zwölften "Schlucksitzung" im Schützenhaus in Wissen wird am Samstag,
1. März, ab 19.11 Uhr Sitzungspräsident ...

CDU Flammersfeld gut aufgestellt

Flammersfeld. Die CDU ist gut gerüstet für die Wahl zum Flammersfelder Verbandsgemeinderat am 25. Mai. In der Mitgliederversammlung ...

"Heldmaschine" rollte in Neitersen an und überzeugte

Neitersen. "Heldmaschine" – zunächst Auskopplung der bekannten Rammstein Tribute Band "Völkerball" – steht mit eigenen ...

Werbung