Werbung

Nachricht vom 19.02.2014 - 16:37 Uhr    

Erste Hilfe-Schulung für Schülervertretung

Die Schülervertretung der Realschule plus Herdorf wurde kürzlich in Erster Hilfe geschult. Dabei lernten die rund 13 Schülerinnen und Schüler Maßnahmen, um im Ernstfall ihren Mitschülern das Leben retten zu können.

Die Schülervertretung der Realschule plus Herdorf nahm an einem Erste-Hilfe-Kurs teil. (Foto: pr)

Herdorf. Die Klassensprecherinnen und Klassensprecher der achten bis zehnten Klassen, eine Gruppe von insgesamt 13 Schülerinnen und Schüler, nahmen am vergangenen Wochenende an einem zweitägigen Erste-Hilfe-Kurs teil.
Die Idee zu diesem Kurs entstand nach einem Fernsehbericht, in dem über eine Schülerin einer anderen Schule berichtet wurde, die einem Mitschüler durch eine Sofortmaßnahme das Leben retten konnte.

Schnell war klar, dass die Klassensprecherinnen und Klassensprecher in ihrem Amt auch eine Vorbildfunktion haben und auch eine gewisse Verantwortung für ihre Mitschüler übernehmen. In einem schon etwas umfangreicheren Kurs wurden die Schüler der Don-Bosco-Schule in Erste-Hilfe-Maßnahmen geschult. Der Kurs war für alle interessant und hilfreich, denn jetzt können alle Teilnehmer in Notsituationen jedem hilfreich sein, der Erste-Hilfe benötigt. Dafür investierten sie sogar ein Wochenende.

Ein großer Dank geht an das Deutsche Rote Kreuz, die diesen Kurs angeboten haben. Ich persönlich bin froh, dass ich an dem Kurs teilnehmen konnte und dass solche Kurse an der Realschule plus ermöglicht werden.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erste Hilfe-Schulung für Schülervertretung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Ein Wolf aus Roth: Lego-Figur von Gerd Drebitz geht auf Reisen

Roth. Wer einen Wolf sichtet in diesen Zeiten, dem sind Schlagzeilen sicher. Nun saß da am Wolfenstein-Brunnen beim Sängerheim ...

Vollsperrung bis Dezember: K 93 in Niederfischbach wird saniert

Niederfischbach/Diez. Darauf haben die Menschen in Niederfischbach und Umgebung lange gewartet: Anfang Oktober beginnen die ...

Weltkindertag: Altenkirchener Schlossplatz war in Kinderhänden

Altenkirchen. Bei strahlendem Sonnenschein war der Schlossplatz in Altenkirchen am Freitagnachmittag (20. September) fest ...

Effizienter Umgang mit Energie: Hausmeister bilden sich weiter

Altenkirchen/Gebhardshain. 50 kommunale Hausmeister aus dem Landkreis Altenkirchen nahmen an zwei Hausmeisterseminaren im ...

Gelaufen, gebacken, gespendet: 3.000 Euro für die Kinderkrebshilfe

Hof/Gieleroth. Bei hochsommerlichen Temperaturen nahmen über 1.000 Läufer beim diesjährigen Firmenlauf in Bad Marienberg ...

PKW erfasste Fußgängerin: 81-jährige im Krankenhaus verstorben

Weyerbusch. Eine 81-jährige Fußgängerin starb in der Nacht von Freitag auf Samstag (20./21. September) an den Folgen eines ...

Weitere Artikel


Stiftung "Lebendige Stadt" vergibt Stiftungspreis 2014

Kreisgebiet. Unter dem Titel „Die lebendige Erinnerungsstadt: Gedenken – Bewusst machen – Identität stiften“ ruft die Stiftung ...

Natursteig Sieg gilt als große Chance für die Region

Wissen/Kreisgebiet. Wie überzeugt man Gastronomen am besten? Indem man ihnen zeigt, dass für sie mehr Gewinn raus springt. ...

Unterricht vor Ort gefiel

Hamm. In einem vom Land finanzierten Seminar in Mainz konnten Schüler der Klassenstufe 10 aus ganz Rheinland-Pfalz lernen, ...

Arbeiten im Ortsteil Niederhausen dauern noch an

Pracht. Wie bereits mitgeteilt, wird im Ortsteil Niederhausen im Auftrag der E.on Mitte AG eine Mittelspannungsleitung verlegt. ...

CVJM startet ins Jubiläumsjahr

Betzdorf. 1889 wurde der christliche Verein junger Menschen in Betzdorf gegründet und bis heute sind die Grundbestandteile ...

Aktuelle Fahndung nach Diesel-Dieben in vollem Gange

Ransbach-Baumbach/Mogendorf. Die Polizei fahndet zurzeit – Mittwoch, 19. Februar, - im Raum Höhr­Grenzhausen/Ransbach-Baumbach/Mogendorf ...

Werbung