Werbung

Nachricht vom 20.02.2014 - 12:32 Uhr    

Neue Technik begeisterte die Besucher

Das Autohaus Siegel in Bruchertseifen hatte am vergangenen Wochenende zur Präsentation des neuen Nissan Qashqai eingeladen und mehr als 500 Besucher ließen sich begeistern.

Volles Haus gab es am Wochenende beim Autohaus Siegel. Fotos: pr

Bruchertseifen. Am vergangenen Wochenende sorgte die Firma Siegel in Bruchertseifen für viele spannende Überraschungen. Über 500 Kunden und Interessenten strömten an diesen Tagen ins Autohaus.

Freitagabend startete das Team vom Autohaus Siegel mit dem Highlight des Wochenendes, der Enthüllung des neuen Nissan Qashqais. Im Mittelpunkt stand an allen drei Tagen der neue attraktive Crossover. Er wurde während einer Präsentation und aufregenden Licht- sowie Nebeleffekten vorgestellt.

Die neuen technischen Features ließen die zahlreich erschienene Gäste staunen. Ein ganz besonderes Highlight für alle Besucher war sicherlich der intelligente Einpark-Assistent, mit dem das Einparken ab sofort ein leichtes Spiel ist. Auch optisch überzeugte der Qashqai seine Bewunderer mit seinen neuen LED-Tagfahrleuchten in Bumerang-Optik.

Am Samstag und Sonntag nutzten viele Kunden die Gelegenheit, sich bei einer kostenlosen Probefahrt von den neuen aufregenden Technologien des Autos selbst zu überzeugen. Anschließend wurden die Gäste mit kleinen italienischen Köstlichkeiten vom Team des Autohauses Siegel verwöhnt.

Auch an diesem Wochenende sorgte die Firma Stil In & Outdoor, Jörg und Karola Schneider, mit ihren Lifestyleprodukten für ein schönes und gemütliches Ambiente.

Wer will kann im Autohaus Siegel vorbei kommen und den neuen Qashqai live erleben.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Neue Technik begeisterte die Besucher

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Ausbildung in der Westerwald-Brauerei

Hachenburg. Zum Ausbildungsstart im August verstärken nun drei weitere junge Menschen das Azubi-Team der Westerwald-Brauerei: ...

Verbandsgemeinde Altenkirchen bietet Ausbildungsplätze in verschiedenen Fachbereichen an

Altenkirchen. Wir von den Kurieren haben dem Leiter der Personalstelle der Verbandsgemeinde Altenkirchen, Frank Schneider, ...

Aktionskreis Altenkirchen hatte Jahreshauptversammlung

Altenkirchen. Der Aktionskreis Altenkirchen hatte Jahreshauptversammlung. Vorsitzende Katja Lang konnte neben Bürgermeister ...

Wirtschaftsrat bei MANN Naturenergie

Langenbach. In den drei Bereichen Pelletsherstellung, Öko-Stromerzeugung durch das Biomassekraftwerk und Windkraftanlagen ...

Gute Bezahlung, gute Aussichten: Baubranche sucht Azubis

Kreisgebiet. Im Landkreis Altenkirchen haben Schulabgänger weiterhin gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz im Bauhauptgewerbe. ...

Permanent haftende Aufkleber: Facettenreich und eindrucksvoll

Aufkleber befinden sich in den Auslagen von Bars, Cafés und Geschäften, dort schmücken sie auch oft die Wände, Fenster und ...

Weitere Artikel


Finanzamt zeigt sich zufrieden mit Arbeitsergebnis 2013

Altenkirchen/Hachenburg. Zu einem persönlichen Gespräch, in welchem er das Arbeitsergebnis des Jahres 2013 präsentierte, ...

Einstimmige Wahlen und Beschlüsse in Bitzen

Bitzen. Vorsitzender Dietmar Hock, dessen Stellvertreter Ralph Hörster sowie die beiden Beisitzer Günter Gerhards und Wolfgang ...

Land fördert Schulsozialarbeit im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Das Land hat im Rahmen einer Projektförderung für die Schulsozialarbeit im Kreis Altenkirchen eine Zuwendung ...

Erste Live-Töne des PJO-Projektorchesters erklangen im Kulturwerk

Wissen. Die Rockband für das wohl einmalige Konzerterlebnis der Rock- und Klassik-Liebhaber am Sonntag 16. März, 20 Uhr im ...

SG 06 Betzdorf muss sich neu ausrichten

Betzdorf. Die SG 06 Betzdorf trennte sich in der Winterpause von einigen Seniorenspielern. Außerdem mussten die verbliebenen ...

Unterricht vor Ort gefiel

Hamm. In einem vom Land finanzierten Seminar in Mainz konnten Schüler der Klassenstufe 10 aus ganz Rheinland-Pfalz lernen, ...

Werbung