Werbung

Nachricht vom 21.02.2014 - 16:34 Uhr    

Zoo Neuwied hat wieder einen Tiger

Noch etwas kritisch beäugt er die beiden großen Löwen im Nachbargehege, bevor er einen Rundgang durch sein neues Zuhause macht. Die Rede ist von Ivo, dem Neuzugang im Zoo Neuwied.

Ivo, der neueste Bewohner im Zoo Neuwied. Foto: Zoo Neuwied

Neuwied. Der anderthalb Jahre junge Sibirische Tiger wurde im Juni 2012 im Zoo Leipzig geboren und ist nun der neue Tiger im größten Zoo in Rheinland-Pfalz. Damit tritt er in die großen Fußstapfen von Besucherliebling Andy, dem letzten Sibirischen Tiger. Dieser hatte im Juni letzten Jahres leider seinen Kampf gegen den Krebs verloren und wurde nicht nur von den Besuchern schmerzlich vermisst.

Aber seit dieser Woche streift endlich wieder ein Tiger durch das Gehege. Ivo ist zwar noch etwas schüchtern, wird sich aber hoffentlich schnell eingewöhnen. Zurzeit sieht er noch ein wenig „unfertig“ aus, mit zu kurzen Beinen für seinen großen Körper, aber da seine Eltern beide schöne, große Tiger sind, wird sich das mit der Zeit noch auswachsen.

Schließlich ist der Sibirische Tiger die größte Katze der Welt und männliche Tiere können ein Gewicht von cirka. 250 bis 300 Kilogramm erreichen. Ursprünglich war diese Art in weiten Teilen Sibiriens verbreitet, aber heute ist der Sibirische Tiger nur noch im Amur-Gebiet im östlichen China zu finden. Durch sein Streifenmuster ist er in den Wäldern dort gut getarnt.

Normalerweise sind Tiger Einzelgänger, aber vielleicht kann Ivo in Zukunft ein Weibchen zur Gesellschaft bekommen. Aber erst einmal heißt es sich einleben und mit den Löwen als Nachbarn vertraut machen. Schon jetzt ist Ivo für die Zoobesucher zu sehen, auch wenn es sein kann, dass er sich vor den Blicken im Innengehege versteckt.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Zoo Neuwied hat wieder einen Tiger

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Chirurgie: Diakonie in Südwestfalen weitet Angebote aus

Siegen/Betzdorf. Als Chefarzt Dr. Ahmed Koshty (46) vor drei Jahren mit einer ganzen Mannschaft von der Uni-Klinik Gießen ...

Feuerwehrnachwuchs absolvierte Prüfungen zur Leistungsspange

Oberlahr. Insgesamt drei Staffeln stellten sich zur Abnahme der Leistungsspange im Sportpark in Oberlahr. In der Theorie ...

Der Mehrgenerationenplatz in Pracht-Wickhausen ist eröffnet

Pracht-Wickhausen. Der 1994 angelegte Spielplatz auf dem Gelände in der Talstraße im Prachter Ortsteil Wickhausen war in ...

Von der Amstel an die Heller: Herdorfer Drehleiter in Betrieb

Herdorf. Seit einigen Wochen ist sie schon in Betrieb, die neue, alte Drehleiter des Feuerwehr-Löschzugs Herdorf. Und sie ...

Smart, sicher, digital: Schulung für IGS-Sechstklässler in Hamm

Hamm. Medienpädagogin Michaela Weiß führte im Auftrag der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz klassenweise 90-minütige Workshops ...

Ein Wolf aus Roth: Lego-Figur von Gerd Drebitz geht auf Reisen

Roth. Wer einen Wolf sichtet in diesen Zeiten, dem sind Schlagzeilen sicher. Nun saß da am Wolfenstein-Brunnen beim Sängerheim ...

Weitere Artikel


Thorsten Wehner will Stadtbürgermeister werden

Wissen. Der erweiterte Vorstand der SPD Wissen stellte ihren Kandidaten für das Amt des Stadtbürgermeisters in Wissen vor. ...

Eltern haben entschieden - Keine Schulkooperation

Herdorf. Die Weiterentwicklung einer Schullandschaft unter pädagogischen aber auch demografischen Aspekten ist eine, wenn ...

FDP Kirchen: Ampel soll bleiben

Kirchen. Fortschritte beim Brückenbau und dessen baldige Fertigstellung wurden anlässlich eines Besichtigungstermins durch ...

Sonderverkehr und Karnevalsticket zu den tollen Tagen

Region. Die Narren können es kaum erwarten: In der nächsten Woche beginnen die tollen Tage. Zwischen Weiberfastnacht und ...

Schießstandrichtlinien kosten die Schützenvereine viel Geld

Kreisgebiet. Die „Richtlinie für die Errichtung, die Abnahme und das Betreiben von Schießständen“ ist am 23. Oktober 2012 ...

Grundschule Weyerbusch wird Schwerpunktschule

Weyerbusch. Die Bürgermeister-Raiffeisen-Grundschule Weyerbusch ist vom Land als neue Schwerpunktschule ausgewählt worden. ...

Werbung