Werbung

Nachricht vom 23.02.2014 - 09:05 Uhr    

Schulstandort Herdorf ist sicher

Die Schulleitung der Realschule plus Herdorf teilt mit, dass die zuständige Behörde der Schule zugesichert hat, dass alle in Herdorf angemeldeten Kinder während ihrer Schullaufbahn dort unterrichtet werden und ihren Abschluss machen können. Anmeldungen für das neue Schuljahr sind bis 28. Februar möglich.

Herdorf. Schülerinnen und Schüler, die zum Schuljahr 2014/15 in die Klasse 5 einer weiterführenden Schule wechseln, können bis zum 28. Februar an der Integrativen Realschule in Herdorf angemeldet werden. Die Anmeldungen erfolgen wochentags von 8 bis 13 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung (Tel. 02744/ 1538) auch nachmittags im Sekretariat der Don-Bosco-Schule Herdorf. Mitzubringen ist das Halbjahreszeugnis der Grundschule sowie die entsprechende Durchschrift des Empfehlungsschreibens der Grundschule.
Es werden alle Schülerinnen und Schüler aufgenommen, die die Realschule plus Herdorf besuchen möchten.

Die Realschule plus Herdorf bietet in einer kleinen und sehr familiären Schule wohnortnah sowohl den Abschluss der Berufsreife (Hauptschulabschluss) als auch den Realschulabschluss unter einem Dach. Die Ganztagsschule in Angebotsform ermöglicht eine Nachmittagsbetreuung an vier Wochentagen bis 16 Uhr, wenn Eltern diese Betreuung wünschen. Die Integrative Realschule ist seit vielen Jahren etabliert und hat langjährige Erfahrung im Unterrichten in den beiden Bildungsgängen der Berufsreife und der Sekundarstufe I.

Dies kann die Realschule plus Herdorf auch nachweislich eindeutig belegen: die Schule wurde im November 2012 von der Expertenkommission des Landes Rheinland-Pfalz (AQS) überprüft. In einem umfangreichen Bericht wurde der Integrativen Realschule Herdorf unter anderem eine außerordentlich hohe Elternzufriedenheit und eine qualitativ sehr hochwertige pädagogische Arbeit bescheinigt.

Die für die Realschule plus Herdorf zuständige Schulaufsicht (Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) Trier) hat der Schule im November 2013 die Garantie ausgesprochen, dass alle in Herdorf angemeldeten Schülerinnen und Schüler während ihrer ganzen Schullaufbahn in Herdorf unterrichtet werden und dort auch ihren Schulabschluss machen können.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Schule: www.realschuleplusherdorf.de. Die Schulleitung und der Schulelternsprecher stehen jederzeit gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schulstandort Herdorf ist sicher

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Westerwälder Firmenlauf: Motivation für Lebenshilfe-Laufgruppe

Mittelhof-Steckenstein. Vier Wochen vor dem Westerwälder Firmenlauf am 13. September besuchte Organisator Martin Hoffmann ...

Bäume haben zu wenig Wasser und werfen bereits Laub ab

Anhausen. Bäume können eine große Menge Wasser verdunsten. So kann eine freistehende Birke an einem warmen Sommertag bis ...

Sommerkonzert: Musikverein Steinebach bei Krifft und Zipsner

Steinebach/Sieg. Ein neues Format wählt der Musikverein Steinebach e. V. für sein diesjähriges Sommerkonzert: Am Samstag, ...

Weitere Artikel


CDU Betzdorf stellte Wahlprogramm auf

Betzdorf. Gefeilt, gesägt, gehämmert und gehobelt wurde am vergangenen Samstag bei der CDU. In der CDU-Programmwerkstatt ...

Neuen Kreisvorstand gewählt

Kreisgebiet. Die Linke, Kreisverband Altenkirchen, hat einen neuen Kreisvorstand. Gewählt wurde das Mitglied des Kreistages ...

Gemeinsame IHK-Veranstaltung

Bad Marienberg. Der Alltag einer Führungskraft wird zunehmend anspruchsvoller. Dabei dreht sich nicht immer alles um die ...

Kinder sammelten Müll ein

Birken-Honigsessen. Im Rahmen einer Vorschulaktion zum Thema „Müll – Entstehung, Entsorgung, Verwertung“ führte die Kindertagesstätte ...

Weihnachtsmarkt soll wieder in die Stadt

Wissen. Es war eine sehr gut besuchte Mitgliederversammlung der Wissener Werbegemeinschaft, die eines deutlich zeigte: mit ...

Volles Haus bei Alekärcher Prunksitzung

Altenkirchen. Gut besucht war die diesjährige Prunksitzung, zu welcher die Karnevalsgesellschaft Altenkirchen 1972 e.V. am ...

Werbung