Werbung

Nachricht vom 26.02.2014    

Gut besuchte Vollversammlung bei der DLRG Altenkirchen

Rund 40 Personen fanden sich am vergangenen Samstag zur Mitgliedervollversammlung der DLRG Ortsgruppe Altenkirchen im Schützenhaus in Altenkirchen ein. Dabei standen neben einem Ausblick auf das anstehende Schwimmjahr auch Neuwahlen auf der Tagesordnung.

Zur Mitgliedervollversammlung hatte die DLRG Ortsgruppe Altenkirchen am Samstag ins Schützenhaus in Altenkirchen eingeladen. (Foto: pr)

Altenkirchen. Die Vollversammlung der DLRG Ortgruppe Altenkirchen am vergangenen Samstag im Schützenhaus Altenkirchen bot einen Rückblick auf das Jahr 2013 und einen Ausblick auf 2014. Im anstehenden Jahr will der Schwimmverein nicht nur einige Wettkämpfe, wie die Bezirksmeisterschaften im März, die Deutschen-Senioren-Meisterschaften im April und die Rheinlandpfalzmeisterschaften im Juni, bestreiten, sondern auch andere Events wie das Sommerfest und nicht zu vergessen den Tauchmarathon bei der Sportwoche der 700. Jahrfeier Altenkirchen planen.

Bei der diesjährigen Wahl wurde außerdem ein neuer Vorstand gewählt. Ertser Vorsitzender blieb Harald Bracht, der seine Tätigkeit nicht nur als Vorsitzender, sondern auch als sehr guter Trainer in den letzten Jahren wieder perfekt meisterte. Zweiter Vorsitzende wurde wie bei den letzten Wahlen Geesche Pauly, die sich ebenfalls nicht nur als Vorsitzende engagiert, sondern auch als Ressortleiterin Kleinkinderschwimmen – einen der wichtigsten Posten des Schwimmvereines – besetzt.

Die weitere Vorstandbesetzung ist auf der Homepage www.dlrg-altenkirchen.de nachzulesen.
Die Bilanz der Vollversammlung bleibt positiv: neben steigenden Mitgliederzahlen trotz Aufnahmegrenze aufgrund der steigenden Nachfrage, ist vor allem das Engagement der Trainer hervorzuheben, das sich auch an der Teilnahme der Versammlung mit knapp 40 Personen widerspiegelte.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gut besuchte Vollversammlung bei der DLRG Altenkirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Aktuell eine Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen

Im Verlauf der Woche gab es bislang keine weiteren nachgewiesenen Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen. Das Kreisgesundheitsamt testet derzeit verstärkt Personen, die aus dem Urlaub zurück gekommen sind.


Region, Artikel vom 06.08.2020

Schuppen in Hamm brannte lichterloh

Schuppen in Hamm brannte lichterloh

Zu einem Schuppenbrand in Hamm wurde die Freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg am Donnerstagmorgen, 6. August, gegen 10.40 Uhr alarmiert. Schon auf der Anfahrt zur Einsatzstelle in die Straße „Im Wäschgarten“ war eine riesige schwarze Rauchsäule am Himmel sichtbar.


Neue Web-App „Marktplatz-Wisserland“: Lokal einkaufen – Heimat stärken

„Lokal Einkaufen - Heimat stärken“ gewinnt immer mehr an Bedeutung. Genau hier setzt die neue Web-App der Wissener Einzelhändler und Dienstleister an. Denn ab Mitte August werden zum Start schon rund 15 Geschäfte aus Wissen ihre Angebote und Informationen auf „Marktplatz-Wisserland“ für jeden sichtbar immer aktuell im Internet präsentieren.


37-jähriger Mudersbacher soll seine Mutter getötet haben

AKTUALISIERT | Im Mudersbacher Ortsteil Niederschelderhütte ist es am Dienstag, 4. August, zu einem Tötungsdelikt gekommen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft in Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren gegen einen 37 Jahre alten Mann ein.


Verdächtiger aus dem Kreis Altenkirchen soll 46-Jährigen in Eitorf getötet haben

Nach dem Fund eines Toten am vergangenen Sonntag, 2. August, in Eitorf-Merten hat die Mordkommission der Bonner Polizei am Mittwoch zwei Männer festgenommen, die dringend tatverdächtig sind, den 46-Jährigen getötet zu haben. Einer von ihnen soll aus dem Kreis Altenkirchen kommen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Der TuS Horhausen hat neue Kursangebote

Horhausen. Ab Montag, 17. August, findet einen Fortgeschrittenen-Laufkurs statt. Dieser richtet sich an all diejenigen, die ...

Wissener Reservistenkameradschaft will wieder starten

Wissen. Die Viruspandemie „COVID-19“ macht auch den heimischen Reservisten in ihren Aktivitäten arg zu schaffen. Der komplette ...

Schützen in Birken-Honigsessen feiern im kleinen Rahmen

Birken-Honigsessen. Am Samstag, 1. August, feierte die Sankt Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen eine besondere ...

Fitnessstudio spendet an Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth

Altenkirchen/Gieleroth. Stanke und Vits hatten zu der Spendenübergabe in Altenkirchen eingeladen. Beiden war es wichtig zu ...

150 Jahre – Alice Schwesternschaft feiert Jubiläum

Hachenburg/Kirchen. Durch die Corona-Pandemie ist vielen in Deutschland bewusst geworden, wie wichtig die Pflege für unser ...

Spende für den Förderverein der Feuerwehr Hamm/Sieg

Hamm. „Jedes Jahr spendet die Volksbank Hamm/Sieg eG höhere Beträge für die Förderung der ortsansässigen Vereine und deren ...

Weitere Artikel


"Anschluss Zukunft" mal anders

Wissen. „Wann kommst DU Online?“ – diese Frage beschäftigte am vergangenen Freitag den 16. Politischen Stammtisch des Juso-Kreisverbandes. ...

Schulungsreihe für Angehörige von Demenzkranken

Betzdorf. In der Betreuung und Versorgung eines demenzkranken Menschen kommen Pflegende Angehörige immer wieder mit besonderen ...

Förderverein der Feuerwehr Kirchen blickt auf 2013 zurück

Kirchen. In seiner Jahreshauptversammlung blickte der Förderverein Freiwillige Feuerwehr Löschzug Kirchen e.V. jetzt mit ...

Breitscheidt investiert ohne Kreditaufnahme

Breitscheidt. Die Finanzen standen im Mittelpunkt der jüngsten Ortsgemeinderatssitzung in Breitscheidt. Ohne Einwände wurde ...

Hilfsprojekt gestartet

Hamm. Eine Geschichte, die vor vielen Jahren begann führt jetzt zu einem Hilfsprojekt in der Slowakei. Der Liebe wegen verabschiedete ...

CDU: Schulsozialarbeit ist Ländersache

Kreisgebiet. Die Kritik des SPD-Landtagsabgeordneten Thorsten Wehner (Wissen) an der Bundesregierung, sie habe sich aus der ...

Werbung