Werbung

Nachricht vom 26.02.2014    

Schülervertretung und Lehrer erarbeiteten Zukunftsideen

Mit einem SV-Tag erarbeiteten Schülerinnen und Schüler der Schülervertretung der Marion Dönhoff Realschule plus gemeinsam mit ihren Lehrer in den Räumlichkeiten der Firma Brucherseifer Ideen, um die Zukunft ihrer Schule zu gestalten.

Schülervertretung und Lehrkräfte der Marion Dönhoff Realschule plus Wissen tagten in den Räumlichkeiten der Firma Brucherseifer. (Foto: pr)

Wissen. Anlässlich eines Aufenthalts in der Firma Brucherseifer, jahrelanger Pate der Marion Dönhoff Realschule plus, fanden sich vergangene Woche die Schülervertretung – bestehend aus Klassensprechern und SV-Schülern – und die SV-Lehrern Markus Kotte und Nina Oberdries zusammen, um an der Zukunft ihrer Schule zu arbeiten. Die Firma Brucherseifer stellte hierfür einen Schulungsraum zur Verfügung und sponserte den 33 Schülern und ihren Lehrkräften das Mittagessen samt Getränken.

Der geschäftsführende Prokurist Christoph Fischer empfing zunächst die Schüler und stellte das heimische Logistikunternehmen in einer ansprechenden Präsentation vor. Fischer engagiert sich besonders für Schulen, indem er neben seiner Berufstätigkeit den regionalen Arbeitskreis Schule-Wirtschaft leitet und das MINT-Projekt betreut.

In Kleingruppen fanden sich dann die Jugendlichen zusammen, um die Planung einer diesjährigen Girlsnight in Angriff zu nehmen und sich über ein einzurichtendes Schulradio sowie eine Karnevalsveranstaltung zu beratschlagen. Um das Zusammenleben der Schulgemeinschaft weithin zu bereichern, sollen zukünftig Aktionsverkäufe zu bestimmten Anlässen stattfinden, an denen Schüler sich gegenseitig eine kleine Freude machen können.

Das wichtigste Thema des Tages war die Frage, wie sich die Schule in diesem Jahr für das ANDO-Projekt engagieren möchte. Nach vielen großen Erfolgen in der Vergangenheit – inzwischen wurden durch Projekttage und schulische Veranstaltungen über 8000 Euro Spendengelder gesammelt – soll auch in diesem Jahr ein ANDO-Tag stattfinden, an dem die Schulgemeinschaft durch vereinte Arbeitskraft die Spendensumme weiter erhöhen will. Die SV wird diesen Tag organisieren.

Die zahlreichen Überlegungen und Ergebnisse wurden am Nachmittag mit Plakaten und einer Power-Point-Präsentation dem Schulleiter Edmund Mink vorgestellt, der sich aufgrund der vielen Vorschläge und Ergebnisse innerhalb nur einen Tages begeistert zeigte. Die Ergebnisse werden seitens der SV in einer nächsten Lehrerkonferenz präsentiert, um gemeinsam zu überlegen, wie die mögliche Umsetzung der Konzepte aussehen könnte.

„Solch intensive Treffen der Schülervertretung tragen dazu bei, dass die Interessen und Ideen der Schülerschaft angegangen werden – ein unbedingtes Muss für jede Schule“, lautete der allgemeine Tenor der 33 Jungen und Mädchen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schülervertretung und Lehrer erarbeiteten Zukunftsideen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schwerverletzte Person bei Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof

Bei einer Schlägerei in Betzdorf ist am späten Mittwochnachmittag (27. Mai) eine Person schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.


Wieder Diebstahl eines hochwertigen Pkw mittels Keyless Go

Im Zeitraum von Dienstag, 26. Mai, 23 Uhr und Mittwoch, 27. Mai, 7.35 Uhr haben bislang unbekannte Täter in Betzdorf ein hochwertiges Auto gestohlen. Erst kurz zuvor war es ebenfalls in Betzdorf zu ähnlichen Taten gekommen. In mindestens zwei Fällen nutzten die Täter die Keyless-Go-Funktion aus.


Region, Artikel vom 27.05.2020

Covid-19: Stabile Lage im Kreis Altenkirchen

Covid-19: Stabile Lage im Kreis Altenkirchen

Auch am Mittwoch (27. Mai, 12 Uhr) verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen keine neuen Corona-Infektionen: Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt wie an den beiden Vortagen bei 163, die der Geheilten steigt von 143 auf 144.


Der Junge mit der Gitarre aus Wissen hat Musik im Blut

Für den Nachwuchs-„Singer and Songwriter“ Philipp Bender aus Wissen ist Musik mehr als nur ein Hobby. Mit seiner Gitarre und seiner großartigen Stimme ist er schon des Öfteren in der Region aufgetreten. Im April veröffentlichte er seinen neusten Song „Ein bisschen Superheld“. Doch auch in seiner jungen Karriere lief nicht immer alles rund.


Fitnessstudios nach 70 Tagen Corona-Pause wieder geöffnet

70 Tage hat die erzwungene Pause gedauert, 70 Tage, in denen Leibesertüchtigung unterm Dach dank Corona verboten war. Sport- und Fitnessclubs sind aus dem von der Politik verordneten "Frühjahrsschlaf" erwacht. Seit Mittwoch (27. Mai) darf wieder - wenn auch mit Einschränkungen - trainiert, geschwitzt und der Körper gestählt werden.




Aktuelle Artikel aus Region


Kurze 3-Weiher-Wanderung an der Westerwälder Seenplatte

Freilingen. Die Wanderung beginnt am Parkplatz beim Campingplatz Freilingen und verläuft über das Hofgut Schönerlen am Hausweiher ...

Schwerverletzte Person bei Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof

Wie die Polizei in Betzdorf mitteilt, sind die Beamten gegen 17.30 Uhr über eine Schlägerei am Busbahnhof in Betzdorf informiert ...

Fitnessstudios nach 70 Tagen Corona-Pause wieder geöffnet

Altenkirchen. Ruhig ist es an diesem Mittwoch-Nachmittag im Altenkirchener Sport-Club Optimum, obwohl die Türen weit geöffnet ...

Wissener Rathausstraße: Ökologisches Bauen mit geologisch wertvollem Material

Wissen. Schauen wir einmal etwa 65 Millionen Jahre zurück. Kaltzeiten und Warmzeiten gaben sich die Hand und besonders während ...

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Zutaten
1 kg festkochende Kartoffeln
2 kleine rote Zwiebeln (alternativ weiße Zwiebeln)
80 g geräucherter durchwachsener ...

Danksagung für Anteilnahme nach Tod von Helga Wienand-Schmidt

Wissen. Helga Wienand-Schmidt war am 12. März 2020 im Alter von 67 Jahren nach langer schwerer Krankheit verstorben. Ihr ...

Weitere Artikel


Suchmaßnahmen eingestellt - Fahndung läuft weiter

Hamm. Trotz weiterer intensiver Suchmaßnahmen am Montag 24. Februar, und Dienstag, 25. Februar, konnte der Vermisste nicht ...

Umstrittene Gehaltserhöhung

Auf der Bundestags-Internetseite steht zum Thema Diäten:
„Die Abgeordneten erhalten für ihr Mandat eine finanzielle Entschädigung. ...

K. O. Götz feierte 100. Geburtstag

Niederbreitbach-Wolfenacker. Er gilt als einer der Hauptakteure der abstrakten Kunst und des Informel in Deutschland und ...

Förderverein der Feuerwehr Kirchen blickt auf 2013 zurück

Kirchen. In seiner Jahreshauptversammlung blickte der Förderverein Freiwillige Feuerwehr Löschzug Kirchen e.V. jetzt mit ...

Schulungsreihe für Angehörige von Demenzkranken

Betzdorf. In der Betreuung und Versorgung eines demenzkranken Menschen kommen Pflegende Angehörige immer wieder mit besonderen ...

"Anschluss Zukunft" mal anders

Wissen. „Wann kommst DU Online?“ – diese Frage beschäftigte am vergangenen Freitag den 16. Politischen Stammtisch des Juso-Kreisverbandes. ...

Werbung