Werbung

Nachricht vom 28.02.2014    

Erste Plätze bei "Jugend Musiziert"

Die Kreismusikschule Altenkirchen erreichte insgesamt fünf erste Plätze bei "Jugend Musiziert und die jungen Musikerinnen und Musiker nehmen nun am Landesentscheid teil.

Von links: Sophia Reger (Altenkirchen), Jakob Heidemann (Bitzen), Lisa Wagner (Birken-Honigsessen), Celine Radermacher (Wissen) erreichten mit dem Akkordeonquartett unter Leitung von Michael Wagner den 1. Preis im Regionalwettbewerb von Jugend Musiziert. Foto: KV

Altenkirchen. Mit fünf ersten Plätzen und einem zweiten Platz zieht die Kreismusikschule Altenkirchen wieder ein überaus positives Fazit aus dem Regionalentscheid des Wettbewerbs „Jugend Musiziert“.

In diesem Jahr standen aufgrund der wechselnd ausgeschriebenen Instrumente/ Ensembles die Schlagzeuger, Pianisten und die Akkordeonisten im Fokus.

Jan Trotzkowski (Betzdorf) erreichte mit dem Drum-Set (großes Schlagzeug) in der Stilrichtung Rock-Pop in der Altersgruppe III beachtliche 23 Punkte und damit den 1. Platz mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb.

Ebenfalls mit 23 Punkten und einem 1. Preis wurde Amelie Kühberger (Forst) in der jüngsten Altersgruppe Ib bewertet. Eine Weiterleitung zum Landeswettbewerb ist hier noch nicht vorgesehen.

Justus Becker (Birnbach), 12 Jahre und Levin Ludwig (Michelbach), 13 Jahre, erreichten beide 21 Punkte und ebenfalls einen 1. Preis. Michael Strunk unterrichtet die vier Schlagzeuger für die Kreismusikschule Altenkirchen.

In der Kategorie Klavier solo trat Luisa-Maria Karl (Kirchen) an und wurde in ihrer Altersgruppe II mit 19 Punkten und dem 2. Platz bewertet. Sie wird von Franz Solbach unterrichtet.

Die Akkordeonisten der Kreismusikschule machten ihrer Erfolgsgeschichte auch in diesem Jahr wieder alle Ehre. In der Kategorie Akkordeon-Kammermusik spielten Celine Radermacher (Wissen), Sophia Reger (Altenkirchen), Lisa Wagner (Birken-Honigsessen) und Jakob Heidemann (Bitzen) gemeinsam in der Altersgruppe III und wurden mit 23 Punkten und dem 1. Preis ausgezeichnet. Auch für diese vier bedeutet das die Weiterleitung zum Landeswettbewerb, der in wenigen Wochen in Mainz stattfindet.
Das Akkordeonquartett wurde für seine sehr gute Leistung sogar auch mit einer Einladung zum Preisträgerkonzert belohnt, das bereits am vergangenen Sonntag im Keramikmuseum Höhr-Grenzhausen stattfand.
Das Quartett wird von Michael Wagner geleitet, der die jungen Leute wie auch seine Kollegen in intensiven Zusatzproben auf den Wettbewerb vorbereitete.

Informationen, nicht nur zu Jugend Musiziert, sondern zum Unterricht an der Musikschule gibt das Büro unter Telefon 02681-812283 oder auf der Internetseite www.kreismusikschuleAK.de gerne.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erste Plätze bei "Jugend Musiziert"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Großeinsatz wegen Gefahrgutunfall im Betzdorfer Güterbahnhof

AKTUALISIERT | Zu einem Gefahrgutunfall auf dem Bahngelände in Betzdorf ist es am Montag, 10. August, gekommen. Die Leitstelle Koblenz alarmierte gegen 5.30 Uhr die freiwillige Feuerwehr Betzdorf; die zuerst eintreffenden Kräfte fanden einen Kesselwagen vor, aus dessen Domdeckel Dämpfe austraten. Schnell stellte sich heraus, dass es sich bei der Ladung um konzentrierte Salpetersäure handelte. Daraufhin wurde auch die Teileinheit des Gefahrstoffzuges alarmiert.


Ersthelfer finden bewusstlose Radfahrerin am Straßenrand

Auf der Landesstraße 269 zwischen Seifen und Döttesfeld ist es am Sonntagabend, 9. August, zu einem Unfall gekommen, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.


Positiver Corona-Test im Haus St. Klara in Friesenhagen

Das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen meldet aktuell einen neuen Corona-Fall: In der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara wurde eine dort zur Kurzzeitpflege untergebrachte Seniorin positiv auf das Virus getestet.


Auto macht sich selbständig und kommt in Bach zum Stehen

Auch an diesem Wochenende wurden die Polizisten aus Betzdorf wieder zu verschiedenen Einsätzen gerufen. So hatte sich in Friesenhagen ein PKW selbständig gemacht, bei einem Unfall in Katzwinkel wurde eine Person verletzt und in der Nacht kam es zu Ruhestörungen.


Altstadt-Brücke in Wissen zeugt von bewegter Vergangenheit

Noch in diesem Jahr soll die Erneuerung der Wissener Siegbrücke (L 278) abgeschlossen sein, so dass der Verkehr hier wieder fließen kann. Aber auch die alten ehemaligen Brücken in der Altstadt sind geschichtsträchtig. Erstmals auf einer Skizze aus dem Jahr 1590 ist die „Alte Zollbrücke“ eingezeichnet.




Aktuelle Artikel aus Region


Positiver Corona-Test im Haus St. Klara in Friesenhagen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Montag hat das Gesundheitsamt Kontaktpersonen der Betroffenen – Mitbewohner, Personal und Angehörige ...

Großeinsatz wegen Gefahrgutunfall im Betzdorfer Güterbahnhof

Betzdorf. Die Feuerwehren koppelten zunächst den betroffenen Kesselwagen aus dem Zugverband und ließen ihn zunächst abseits ...

Energietipp der Verbraucherzentrale: Haus ohne Keller?

Kreis Altenkirchen. Vor der Entscheidung für einen Keller ist es besonders wichtig, ein Bodengutachten einzuholen. Und vor ...

Vor heimischem Fußball-Neustart: Konzepte und Maßnahmen beachten

Altenkirchen. Die Zwangspause war fast sechs Monate lang. Die Fußballer der heimischen Ligen maßen zum letzten Mal Anfang ...

AWB verteilt kostenlose Obst- und Gemüsenetze

Altenkirchen. Das soll motivieren, beim Einkauf ein Obst- und Gemüsenetz zu benutzen und somit die Umwelt zu entlasten. Denn ...

Ersthelfer finden bewusstlose Radfahrerin am Straßenrand

Seifen. Die 53 Jahre alte Frau war Polizeiangaben zufolge am Sonntag in der Zeit von ca. 20.45 Uhr bis 21 Uhr ohne Helm mit ...

Weitere Artikel


Besuch bei den Seniorenheimen

Altenkirchen. Am vergangenen Montag besuchte die Karnevalsgesellschaft Altenkirchen die Senioren in der Region. Wie in jedem ...

Vier Spiele - Vier Siege

Wissen/Rennerod. Einen tollen Erfolg konnte am vergangen Wochenende die F-Jugend der Jugendspielgemeinschaft (JSG) Schönstein/Wissen/Selbach/Mittelhof/Niederhövels ...

Galaktischer "Schwan" sorgte in Gebhardshain für Stimmung

Gebhardshain. Tolle Darbietungen der geladenen Gäste mit Prinzessinnen, Prinzen und Tanzmariechen erfreuten ein völlig losgelöstes ...

Konflikt-Bewältigung in Unternehmen war Thema

Siegen. „Immer, wenn es um die Kommunikation mit Mitarbeitern und Kunden geht, haben wir volles Haus“, so Rainer Jung, Bezirksgeschäftsführer ...

"Schiff ahoi!" - Rathaus Hamm wurde Kreuzfahrtschiff

Hamm. Bei der Erstürmung des Hammer Rathauses am Schwerdonnerstag kam ein Hauch von Fernweh auf. Als Matrosen verkleidet ...

Arbeitsmarkt im Februar zeigt Frühlingshauch

Neuwied/Region. Während im letzten Monat die Zahl der Arbeitslosen deutlich stieg, waren es im Februar wieder weniger Menschen ...

Werbung