Werbung

Nachricht vom 02.03.2014 - 08:40 Uhr    

Mal-Werkstatt im "Oos Betzdorf"

"Sprüche - schön verpackt" unter diesem Thema steht ein Mal-Workshop an zwei Tagen im "Oos Betzdorf" Künstlerin Ute Wagner und Inhaberin Ines Eutebach laden ein. Das Kreativangebot richtet sich an alle, die einmal künstlerisch aktiv werden wollen.

Künstlerin Ute Wagner (rechts) und Ines Eutebach laden ein. Foto: pr

Betzdorf. Im Kreativbereich des „Oos Betzdorf“ finden am 12. und 13. März zwei Mal-Workshops statt. Inhaberin Ines Eutebach startet damit eine Reihe mit kreativen, musikalischen und literarischen Angeboten.
Die Mal-Workshops werden von Ute Wagner geleitet, die sich als Künstlerin in der Region seit Jahren einen Namen gemacht hat. Es sollen unter dem Überbegriff „Sprüche – schön verpackt“ mit Acrylfaren und diversen Techniken Bilder geschaffen werden, bei deren Gestaltung der Kreativität und Fantasie der Teilnehmerinnen und Teilnehmer keine Grenzen gesetzt sind.

Ziel ist es, ein ganz individuelles, farbenfrohes, ruhiges oder aber auch lebendiges Bild mit einem Text zu kreieren, welches anschließend mit nach Hause genommen werden kann. „Einmal loslassen dürfen, sich entspannen, neue Kraft schöpfen, Farben und Materialien spüren einfach mal künstlerisch aktiv werden.“ So umschreibt Ute Wagner das interessante Kreativangebot.

Der erste Kurs beginnt am Mittwoch, 12. März um 18 Uhr. Ein weiterer Kurs wird am darauffolgenden Tag, Donnerstag, den 13. März zur gleichen Uhrzeit angeboten.
Für die Materialien wird ein Kostenbeitrag von 20 Euro erhoben. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Anmeldungen unter 02741/3741 oder 02741/4531.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mal-Werkstatt im "Oos Betzdorf"

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


TMD Friction: „Wir stellen uns auf Veränderungen ein“

Hamm/Sieg. Um die Stärkung des Industriestandortes Rheinland-Pfalz und um die Themen Energie, Mobilität und Personalgewinnung ...

Empfang der Wirtschaft im IPS Industriepark Etzbach gut besucht

Etzbachtal. Landrat Michael Lieber, der am 31. August in Rente geht meinte: „Ich habe heute nochmal das letzte Wort.“ Er ...

Neue Märkte – Neue Chancen: Kooperations- und Förderangebote

Montabaur. Eine wichtige Rolle spielen dabei auch die geschäftlichen Aktivitäten ausländischer Unternehmen. Das Bundesentwicklungsministerium ...

Kampagne für mehr Inklusionsfirmen in Rheinland-Pfalz

Neuwied. „Der Ausbau von Inklusionsarbeitsplätzen ist seit vielen Jahren ein wichtiges Ziel der Landesregierung“, so die ...

Löhne im Garten- und Landschaftsbau steigen um 5,75 Prozent

Kreisgebiet. Sie bauen Spielplätze, pflastern Wege und pflegen Parks: Für ihre Arbeit bekommen die 200 Garten- und Landschaftsbauer ...

Zu jedem Anlass den passenden Anzug

Der Anzug zur Hochzeit
Bei einer Hochzeit ist ein Anzug Pflicht. Eine Ausnahme besteht dann, wenn in der Einladung ...

Weitere Artikel


Kreismedienzentrum startet 2. Digitalisierungswoche

Altenkirchen. In den privaten Haushalten und Vereinen befindet sich noch umfangreiches, teilweise historisch wertvolles, ...

Autofahrerin wendete auf der A3

Über Notruf gingen bei der Polizeiautobahnstation Montabaur am Donnerstag (27.2.) gegen 11.50 Uhr mehrere Meldungen über ...

Norbert I. besuchte "Villa Kunterbunt"

Wissen. Im wahrsten Sinne „kunterbunt“ ging es am Altweibermorgen in der Kita “Villa Kunterbunt“ in Wissen zu. Tollität Prinz ...

Junges Ensemble der Villa Musica im Hüttenhaus

Herdorf. Das dramatische dritte Klavierquartett von Johannes Brahms ist am Sonntag, 9. März, 20 Uhr im Hüttenhaus Herdorf ...

Kandidaten für die Wahl nominiert

Birken-Honigsessen. Stolz präsentiert der erste Vorsitzende Thomas Weber dem Landtagsabgeordneten Dr. Peter Enders die gewählten ...

Bundespräsident hat ein "Ehrenpatenkind" in Herdorf

Herdorf. Groß war die Freude jetzt bei der neunköpfigen Familie Grossenbacher aus Herdorf als sie Besuch von Herdorfs Bürgermeister, ...

Werbung