Werbung

Nachricht vom 05.03.2014    

Kinder spielen für krebskranke Kinder Fußball

Die Jugendspielgemeinschaft (JSG) Atzelgift/Nister richtete zum 6. Mal das Fußball-Benefiz-Turnier vom 14. bis 16. März für die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth in der Rundsporthalle Hachenburg aus. Beim 6. Rewe-Cup zählt jedes Tor. Auftakt ist am Freitag, 8. März im Rewe-Markt Hachenburg.

Der Hachenburger Fussball-Freestyler Julian Hollands zeigt seine Kunst. Foto: Manfred Hundhausen

Hachenburg. Bereits zum 6. Mal in Folge richtet die JSG Atzelgift /Nister den Cup „Tore für krebskranke Kinder“ zu Gunsten der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth aus. In den bisher durchgeführten Turnieren konnte bereits ein Spendenbetrag von 84.356 Euro weitergeleitet werden.

Wie auch in den Vorjahren laufen bereits im Vorfeld des Turniers zahlreiche Aktionen für den guten Zweck an. Der Startschuss hierfür fällt am Freitag, 8. März im Rewe-Markt in Hachenburg.
Über 80 Teams von den Bambinis bis zu den D-Junioren jagen ab Freitag, den 14. März wieder dem runden Ball nach. Hier heißt es dann wieder: Tore, Tore, Tore. Denn mit jedem erzielten Tor erhöht sich der Spendenerfolg um 2 Euro.

Pünktlich um 17:30 Uhr eröffnen die D-Junioren der JSG Atzelgift/Nister gegen die JSG Elsoff das Turnier. Der Samstag und der Sonntag stehen ganz im Zeichen der E- und F-Junioren sowie der Bambini-Teams.

Wie auch in den letzten Jahren wird wieder ein kurzweiliges Unterhaltungsprogramm vom Rewe-Mobil, dem Fussball-Freestyler Julian Hollands, der Rope-Skipping- und der Einrad Gruppe aus Nister in der Rundsporthalle geboten. Die Scheckübergabe des diesjährigen Rewe-Cups ist für 17 Uhr geplant. Informationen und Spielpläne rund um das Turnier kann man auf folgender Homepage nachschauen: www.sg-atzelgift-nister.de



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kinder spielen für krebskranke Kinder Fußball

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kölsche Weihnacht im Kulturwerk wurde zum unvergesslichen Abend

Wissen. Der zweite Advent (8. Dezember) klang im Kulturwerk mit einer kölschen Weihnacht aus. Die Verantwortlichen hatten ...

Plan: Kreisumlage soll um 1,5 Prozentpunkte steigen

Altenkirchen. Ein unschönes Wort ist es allemal: Haushaltskonsolidierungskonzept. Und es bedeutet: Spare, wo du kannst! Seit ...

Klein, aber fein – heimeliger Weihnachtsmarkt in Oberlahr

Oberlahr. Am Sonntag, dem 8. Dezember, fand in Oberlahr der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz statt. Die Ortsgemeinde, ...

VG Flammersfeld stellt Hochwasser/Sturzfluten-Vorsorgekonzept fertig

Das Ingenieurbüro IGEO aus Oberlahr wurde im September 2017 mit der Aufstellung eines Hochwasser/Sturzfluten-Vorsorgekonzeptes ...

Westerwälder besuchten die Kölner Zentralmoschee

Köln/Kreisgebiet. Auf Initiative eines Sprachkurses in der Kreisvolkshochschule entstand die Idee, die Moschee in Köln zu ...

Bundesumweltministerium fördert Projekt auf Deponie Nauroth

Nauroth/Kreisgebiet. Die seit dem 31. Dezember 2002 geschlossene Deponie in Nauroth hat über die Jahre des Betriebs und auch ...

Weitere Artikel


Fachtagung zum Thema "Leichte Sprache"

Altenkirchen. "Logo", die Nachrichtensendung für Kinder, ist auch bei Erwachsenen beliebt. Hier werden Nachrichten ganz ...

Biersdorf beteiligt sich am Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft"

Daaden-Biersdorf. Die Biersdorfer wollen es wieder wissen. Nach den Aktivitäten zum Dorfwettbewerb in den Jahren 2011 und ...

Vermisster Senior in Hamm tot aufgefunden

Hamm. Seit den frühen Morgenstunden des 23. Februar galt der 87-jährige Dr. Wolfgang Hassel aus Hamm als vermisst. Nun gibt ...

MGV "Liedertafel" feiert 140-jähirges Bestehen

Hamm. Keine außergewöhnlichen Veränderungen gab es bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des MGV "Liedertafel". Nachdem ...

Allerbeste Stimmung beim Föschber Veilchendienstagszug

Niederfischbach. An Karneval ist ja bekanntlich die übliche Ordnung auf den Kopf gestellt und so hatte der alte Spruch „Ironie ...

BUND ruft zum „Plastikfasten“ auf

Region. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat Verbraucherinnen und Verbraucher dazu aufgerufen, parallel ...

Werbung