Werbung

Nachricht vom 06.03.2014    

Poetry Slam zum ersten Mal im Kulturwerk

Zum ersten Mal gibt es im Kulturwerk Wissen einen Poetry Slam. Diese Art Dichterwettstreit führt Wortakrobaten aus ganz Deutschland an die Sieg, mit dabei auch Gäste aus der Region. "WortAnklage" ist nach dem Auftakt in Herdorf nun zu Gast in Wissen. Es kommt Sven Golze, der bereits viele Meisterschaften gewann.

Sven Golz kommt zum Poetry Slam nach Wissen. Foto: Veranstalter

Wissen. Poetry Slam kann man am besten mit dem Wort Dichterwettstreit ins Deutsche übersetzen. Die Premiere dazu fand Ende letzten Jahres im Herdorfer Knappensaal statt. In der zweiten Ausgabe macht der Zug der kreativen Wortakrobaten Halt im Wissener KulturWerk.

Wer allerdings denkt, bei diesem Dichterwettstreit würden langweilige Gedichte vorgetragen, liegt sehr daneben. Poetry Slam ist weitaus mehr. Poetry Slam ist Spaß, Unterhaltung, Appell, Kabarett, Performance, Comedy, Gefühlsausbruch und Leidenschaft. Dazu tragen die Poeten wortgewandt und unterhaltsam selbstgeschriebene Kurzgeschichten, Gedichte, Briefe oder witzige Anleitungen des alltäglichen Miteinanders vor.
Es gibt drei wichtige Regeln beim Poetry Slam:
1. Der Vortragende muss seinen Text selbst verfasst haben.
2. Es dürfen keine Requisiten benutzt werden.
3. Es gibt ein Zeitlimit von 6 Minuten pro Teilnehmer.
Unter diesen Aspekten stellen sich bis zu 8 Poetry Slammer der Gunst des Publikums. Die Zuschauer vergeben nach jedem Vortrag ihre Wertung und entscheiden darüber, wer Sieger der zweiten Ausgabe des "WortAnklage" Poetry Slam wird.

Moderiert wird die Veranstaltung vom in Betzdorf und Köln lebenden Künstler Mario el toro. Er nimmt selbst regelmäßig an bundesweiten Poetry Slam Veranstaltungen teil und nutzt so die entstandenen Kontakte für eine eigene Reihe hier im Westerwald. „Was in den großen Städten mit großer Begeisterung kleine und große Säle füllt, kommt nun auch in unsere Region.“, freut sich Mario el toro.

Er hofft auf ein breites Interesse, hängt doch das Gelingen einer Veranstaltung oftmals von Zuspruch der Besucher ab: „Für alle, die Poetry Slam kennen, ist diese Veranstaltung ein Muss. Wer noch nie dabei war, sollte sich ein solches Wort- und Performance-Spektakel nicht entgehen lassen.“

Angesagt hat sich zum Beispiel der Leverkusener Sven Golze, der bereits bei den deutschsprachigen Meisterschaften auftrat und dort bis ins Halbfinale einzog. Des Weiteren sind unterschiedlichste Charaktere und erfahrene Poeten aus Köln, Hannover und Berlin dabei, ebenso Teilnehmer aus der Westerwälder Region. Im Rahmenprogramm wird es musikalische Einlagen vom hiesigen Künstler Martin Steinmann geben.

KulturWerk Wissen
Donnerstag, 13. März, Einlass 19.00 Uhr / Beginn: 19.30 Uhr
Tickets an der Abendkasse für 5 Euro
Veranstalter: mario el toro / Okay Veranstaltungen
www.wortanklage.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Poetry Slam zum ersten Mal im Kulturwerk

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Lagerhallen am Betzdorfer Bahnhof standen in Flammen

AKTUALISIERT | In der Nacht zu Donnerstag, 16. Juli, sind die abbruchreifen, leerstehenden
Lagerhallen der Deutschen Bahn in der Betzdorfer Ladestraße in Brand geraten. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise.


„Neowise“ über dem Westerwald: Hellster Komet seit 23 Jahren

GASTBEITRAG | Er entstammt den äußeren Regionen unseres Sonnensystems, in seinem tiefgefrorenen Kern von etwa 5km Größe sind reichlich Gas und Staub vereinigt, die infolge der Erwärmung durch die Sonne und unter deren Strahlungsdruck zu einem riesigen Schweif freigesetzt werden. Sein Name ist „Komet NEOWISE“ nach der Raumsonde, die ihn am 27. März 2020 entdeckt hat. Am 23. Juli steht der Komet der Erde am nächsten.


Weiterer Corona-Fall im Kreis – jetzt acht positiv Getestete

Das Kreisgesundheitsamt informiert über einen weiteren positiven Corona-Fall im Kreis Altenkirchen: Eine Frau in der Verbandsgemeinde Kirchen hat sich infiziert und steht nun unter häuslicher Quarantäne.


Positiver Corona-Test in Niederfischbacher Seniorenheim

Eine Bewohnerin des Seniorenheims Haus Mutter Teresa in Niederfischbach ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Darüber informiert das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen aktuell.


Spezialist für Metallbau bezieht neue Betriebsstätte in Betzdorf

Die ms-industrieservice GmbH mit Sitz in Betzdorf ist ein meistergeführtes Familienunternehmen, das auf Metallbauarbeiten aus Stahl-, Aluminium- und Edelstahl sowie Blecharbeiten jeglicher Art spezialisiert ist. Kürzlich besuchten Landrat Dr. Peter Enders und Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung des Kreises, den Betrieb, der vor rund einem halben Jahr seine neu errichtete Produktionshalle am Rangierberg in Betzdorf bezogen hat.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Klara trotzt Corona, XXXVII. Folge

Kölbingen. 37. Folge vom 16. Juli
In der geöffneten Haustür des kleinen Pfarrhauses stand ein gepackter schwarzer Trolli.

„Wie ...

Bunte Programmvielfalt für die Besucher beim „KulturGenussSommer“

Hamm/Marienthal. Am Sonntag, 12. Juli, hatten die Verantwortlichen des Kultur- und Genusssommers wieder für ein ausgewogenes ...

Fördermittel erlauben technische Aufrüstung im Stöffel-Park

Enspel. Gleich zwei besondere Projekte können hier durch den Geldsegen finanziert werden – die technische Modernisierung ...

Klara trotzt Corona, XXXVI. Folge

Kölbingen. 36. Folge
„Klara, Sie machen mich ja ganz verrückt!“ Van Kerkhof sah von der Zeitung auf und blickte kopfschüttelnd ...

„Street Life“-Sommerkonzert: sicher vor Ort oder im Livestream

Wissen. Die Gäste können in kleinen Gruppen am Bistrotisch, in Reihenbestuhlung mit Abstand oder per Livestream zuhause ein ...

Tag des offenen Denkmals 2020 geht auch bei uns digital

Altenkirchen. „Denkmale digital entdecken“ – so lautet der Aufruf der Deutschen Stiftung Denkmalschutz als Konsequenz auf ...

Weitere Artikel


Neue Versicherungskennzeichen interessieren viele Rollerfahrer nicht

Region. Für Mopeds, Mofas, Mokicks und kleine Roller bis 50 ccm Hubraum, muss ab dem 1. März- so wie jedes Jahr- ein neues ...

Generationen-Koffer soll Gespräche und Austausch fördern

Altenkirchen. „Omas Taschentuch roch immer so gut nach Kölnisch-Wasser“ oder „Opa hat die Kufen für mich immer mit Speckschwarte ...

CVJM Betzdorf weilte in Israel

Betzdorf. Überwältigt von den Eindrücken kehrte die achtköpfige Reisegruppe des CVJM Betzdorf aus Israel zurück. Während ...

Internet und Telefon über das TV Kabel

Altenkirchen. Ab sofort können rund 3.300 Haushalte in Altenkirchen sowie in den umliegenden Gemeinden Borod, Gieleroth, ...

JU Betzdorf fordert Ausbau von Gewerbeflächen

Betzdorf. Die Junge Union Betzdorf fordert von den Fraktionen ein stärkeres Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort Betzdorf und ...

Protest gegen Regenwaldzerstörung

Hachenburg. Greenpeace Hachenburg ruft zum Protest auf und schickte folgende Pressemitteilung: Procter & Gamble kauft Palmöl ...

Werbung