Werbung

Nachricht vom 07.03.2014 - 10:35 Uhr    

1200 Euro für Hilfsprojekt auf Haiti

Der Verein "Füreinander Lachen" in Herdorf erhielt kürzlich 1200 Euro für ein Kinderhilfsprojekt auf Haiti. Es ist der Erlös der Zumba-Party, die im vergangenen Herbst stattfand. Die Kinder und Jugendlichen auf Haiti wird es sehr freuen, denn das zerstörte Land ist auf Hilfe angewiesen.

Eine tolle Aktion brachte 1200 Euro - für ein Hilfsprojekt auf Haiti. Foto: Verein.

Herdorf. Die im Oktober 2013 stattgefundene Zumba-Party war ein großer Erfolg. Im voll besetzten Knappensaal wurde Zumba-Fitness über mehrere Stunden praktiziert. Die Organisatoren Sylvia Seibert und Heike Strunk freuten sich über den großen Zuspruch an Teilnehmern und über den guten Ablauf der Veranstaltung.

Zumba-Fitness ist eine Mischung aus Aerobic und Elementen lateinamerikanischer Tänze, wie Salsa, Merengue oder Mambo. Zumba-Fitness ist Ausdauertraining und wird dies intensiv betrieben, kann man in einer Stunde bis zu 1300 Kalorien verbrennen. In jedem Fall werden Muskeln, Herz und Kreislauf gestärkt.

Der Erlös wurde nun den Vertretern des Vereins "Füreinander Lachen e.V." Herdorf überreicht und wird für ein Kinderhilfsprojekt in Haiti verwendet.

Mitwirkende: Organisation: Sylvia Seibert, Heike Strunk (Fitness-Studio Fit & Fun Helmut Hesselbach) sowie 13 lizensierte Zumba Instruktoren aus Herdorf, Neunkirchen, Wirges und Olpe.
Flyer und Plakate: Uwe Strunk, Musik und Beleuchtung: Christian Stark und Markus Wagner, Blumendeko: Blümchenwerkstatt, Fotograf: Harald Kohlhaas, Bewirtung: Füreinander lachen e.V., Okay-Veranstaltungen für die Bereitstellung des Knappensaals und kostenlose Reinigung.
Spenden/Sponsoren: Pizzeria San Remo, ERGO Pro Versicherungen Matthias Euler,
Ayurveda Massagen Herdorf, Volksbank Herdorf. Allen galt der Dank des Vereins, ohne diese Mithilfe wäre solch ein Erlös nicht möglich gewesen.

Haiti - der Inselstaat rangiert ganz oben auf der Liste der ärmsten Länder dieser Erde. Noch immer leiden die Menschen, vor allem die Kinder an den Folgen der grausamen Naturkatastrophe. Don Bosco Mondo (früher Jugend Dritte Welt) versucht, den Kindern Struktur und Bildung im Alltag zu geben.
Im Blickpunkt der Weltöffentlichkeit war das Land nur, als die Katastrophe unzählige Opfer forderte und weite Teile des Landes zerstörte. Heute sind es Nicht-Regierungsorganisationen (NGOs), die Hunger, Elend und Krankheiten im Blick haben und mit Spenden helfen. (hws)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: 1200 Euro für Hilfsprojekt auf Haiti

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Lions-Club Altenkirchen-Friedrich Wilhelm Raiffeisen e.V. spendete 1000 Euro

Altenkirchen/Gebhardshain. Frau Iris Höfer, Vorsitzende des Fördervereins,(3. von rechts) nahm die Spende von Präsidentin ...

ASG Altenkirchen: Tennisabteilung wählt neuen Vorstand

Altenkirchen. Bei seinen turnusmäßigen Vorstandswahlen wählten die Mitglieder der Tennisabteilung der ASG Altenkirchen einen ...

Tag der Generationen beim VfL Hamm sorgte für Begeisterung

Hamm. Was bei der Männermannschaft schon länger im Jahreskalender steht, fand 2019 zusätzlich mit der Frauenmannschaft bei ...

Bismarckturm Altenkirchen erweist sich als Besuchermagnet

Altenkirchen. Die Organisatoren des Festes hatten wieder einmal ein buntes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. ...

Gelungenes Sport- und Familienfest des VfL Dermbach

Herdorf. Wenn auch das Teilnehmerfeld nicht an das Rekordergebnis des vergangenen Jahres heranreichte, so kann der Verein ...

Entertainer Hugo Cheval begeisterte Horhauser Senioren

Horhausen. Eröffnet wurde der „Schlagernachmittag“ mit der Begrüßung durch den Vorsitzenden Rolf Schmidt-Markoski. „Unser ...

Weitere Artikel


Gequälter Hund aus Internetvideo wurde bereits gerettet

Betzdorf. (Up-Date) Bereits am Montag, 17. Februar, gegen 18.45 Uhr, wurde von der Ex-Freundin eines 20-jährigen Heranwachsenden ...

Zwei bewaffnete Raubüberfälle auf Tankstellen

Weyerbusch/Hamm. Am Freitagabend, 7. März, um 19:20 Uhr, wurde die an der Bundesstraße 8 in der Ortsmitte von Weyerbusch ...

Weltladen Betzdorf zum Internationalen Frauentag

Betzdorf. Von köstlichen Cashewnüssen bis hin zu Fußbällen – groß ist die Vielfalt der Produkte, die Frauenkooperativen auf ...

Badminton Club wählte neuen Vorstand

Altenkirchen. Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung des BCA im Bistro des Hotels „Zur Glockenspitze“ statt. Der Einladung ...

Wandergesellen auf der Walz machten Station in Forst

Forst. Sie sind nicht zu übersehen. Die reisenden rechtschaffenen fremden Gesellen erkennt man sofort an ihrer Kluft. Gekleidet ...

Anregende Fachdiskussion mit der AWO

Betzdorf. Schon 2012 entstand der erste Kontakt des Landtagsabgeordneten Michael Wäschenbach zu AWO-Geschäftsführer Dr. Holger ...

Werbung