Werbung

Nachricht vom 09.03.2014    

Klaus Frühling ist Deutscher Meister Bogenschießen

Die Deutschen Meisterschaften im Bogenschießen des Deutschen Schützenbundes (DSB) fanden in Winsen an der Luhe statt. Klaus Frühling aus Hamm, von der Bogensportabteilung des SV Wissen, sicherte sich den Meistertitel. Er wurde wie auch Teamkollege Heiko Uhlemann (Platz 7)in der Heimat begeistert empfangen

Klaus Frühling (links) ist neuer Deutscher Meister im Bogensport/Halle des DSB. Foto: pr

Hamm/Wissen. Schon am Freitagabend wurde die Redaktion des AK-Kuriers telefonisch informiert, dass ein Bogensportler der Region den Meistertitel beim Turnier des DSB in Winsen an der Luhe geholt hatte. Die Freude über diesen Erfolg teilte Schießmeister Burkhard Müller vom SV Wissen mit.

Qualifiziert hatten sich Klaus Frühling und Heiko Uhlemann vom Wissener Schützenverein (der AK-Kurier berichtete). Am Freitag, 7. März, begann das Schießen in der Halle, beide traten in der Blankbogenklasse an. Mit ihnen 22 Konkurrenten dieser Klasse, alle wollten den Meistertitel
.
In beeindruckender Weise sicherte sich Klaus Frühling den Meistertitel, mit 531 Ringen und somit vier Ringen Vorsprung wurde er neuer Deutscher Meister.
Heiko Uhlemann konnte mit 515 Ringen nach 60 Pfeilen den 7. Platz belegen.

Klaus Frühling konnte den Meistertitel in der Klasse Bowhunter Recurve beim deutschen Feldbogensportverband (DFBV) zwar schon mehrfach erringen, der hier gewonnene Titel ist jedoch höher einzustufen, da es beim Deutschen Schützenbund nur eine "Blankbogenklasse", jeweils für Herren und Damen gibt, wohingegen sich diese beim DFBV in drei verschiedene Klassen (Barebow-, Bowhunter- und Traditionell-Recurve), und dann noch in Schützen-, Alters- und Seniorenklassen unterteilen.

Bei der Ankunft am Samstag, 8. März, in seinem Heimatort Hamm/Sieg wurde der Deutsche Meister von seiner Familie, den Bogensportkollegen und Bekannten schon erwartet und anschließend gebührend gefeiert. (hws)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Klaus Frühling ist Deutscher Meister Bogenschießen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Expert Klein beklagt „fehlende Wahrnehmung“ in Altenkirchen

Wahrgenommen zu werden ist mitunter immenser Bestandteil des geschäftlichen Erfolges. Wenn die Lage eines Fachmarktes nicht unbedingt zur Topkategorie zählt, ein monströser Altbau den Blick auf das nach wie vor geöffnete Ladenlokal verdeckt und schließlich die Ansiedelung in einer Senke erschwerend für das Ins-Auge-stechen hinzukommt, sind Sorgen des Betreibers durchaus verständlich.


Pkw mit 17-jährigem Fahrer überschlägt sich auf der B 8

Die Polizeiinspektion Altenkirchen wurde am Dienstag, 14. Juli, gegen 9.45 Uhr über einen Verkehrsunfall auf der B 8 informiert. Auf der Steigung zwischen Hasselbach und Birnbach hatte sich PKW überschlagen. Der junge Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien.


Motorradfahrer bei Unfall in Au/Sieg schwer verletzt

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag, 13. Juli, gegen 14.15 Uhr auf der B 256 in Au/Sieg. Ein aus Richtung Rosbach kommender Motorradfahrer musste hinter einem PKW stark abbremsen und stürzte. Der PKW-Fahrer bog in Richtung Bahnhof ab, ohne dies durch den Blinker anzuzeigen.


Rüddel: „Keine fünf Krankenhäuser in Gefahr bringen!“

Bei der aktuellen Planung zum neuen Krankenhaus Altenkirchen/ Hachenburg steht der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag, Erwin Rüddel, derzeit aus Sorge um die Krankenhausversorgung der Region „quer im Stall“.


Produkte aus 3D-Drucker bieten Corona-Schutz: Hands-Free-Türöffner und mehr

Mitarbeiter, Kunden und Besucher optimal schützen und gleichzeitig den Betrieb von Unternehmen, Geschäften und Schulen sicherstellen - das ist die Herausforderung, vor der Verantwortliche in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in der zweiten Phase der Corona-Pandemie stehen.




Aktuelle Artikel aus Region


Hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage wichtig für Effizienz

Kreis Altenkirchen. Sie verbrauchen mehr Brennstoff als nötig. Insbesondere wird nach der Umrüstung auf Brennwerttechnik ...

Abschlussprojekt der Vorschulkinder der Kita Hand in Hand

Alsdorf. Im Rahmen eines Bildungsprogramms der Bundesregierung unter dem Gesichtspunkt eines globalen Lernens und dem Motto ...

Typisierung und Blutspende im Juli wieder möglich

Horhausen. „Wir hatten deshalb einen deutlichen Rückgang bei den Registrierungen zu verzeichnen – trotz der Möglichkeit der ...

Sommerkurs: Tastschreiben am Computer für Einsteiger

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Montag, dem 3. August, startet daher die Kreisvolkshochschule (KVHS) in Altenkirchen um 9 Uhr ...

BBS Wissen: Medizinische Fachangestellte feiern Abschluss

Wissen. Geprägt waren der letzte Teil der Ausbildung sowie der komplette Prüfungszeitraum durch die Corona-Pandemie. Die ...

Pkw mit 17-jährigem Fahrer überschlägt sich auf der B 8

Hasselbach/Birnbach. Auf der B 8 kam es am Dienstag, 14. Juli, zu einem Verkehrsunfall, bei dem der PKW-Fahrer leicht verletzt ...

Weitere Artikel


Wolfgang Bosbach redete Tacheles in Daaden

Daaden. Zum "Tisch der Generationen" hatten die Junge Union und die Senioren Union des Kreises ins Bürgerhaus nach Daaden ...

TuS Bitzen lud zur Jahresversammlung ins Clubheim

Bitzen. Traditionsgemäß war auch in diesem Jahr wieder Anfang März zur Jahreshauptversammlung des TuS Germania Bitzen ins ...

Dr. Alfred Beth mit Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt

Altenkirchen/Mainz. Dr. Alfred Beth wurde das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ...

Volksbank Daaden gratulierte

Daaden. Eine Freude war es den Vorständen der Volksbank Daaden eG, Hans-Joachim Buchen und Dieter Stricker, allen drei Auszubildenden ...

Pepe Rahl startete in die neue Saison

Neitersen/Niederhausen. Der RSC Eifelland Mayen ist der erste Gastgeber des Jahres 2014 für die Mountainbike-Rennen des Rothaus ...

Internationale Wochen gegen Rassismus in Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Neun Veranstaltungen im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus gibt es im Landkreis. Verschiedene ...

Werbung