Werbung

Nachricht vom 10.03.2014    

Dank an die Jubilare

Die Kreissparkasse Altenkirchen hatte Grund zu feiern, es galt langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu ehren.

Von links: Michael Bug (Mitglied des Vorstandes ), Ulla Lang, Bärbel Decku (Bereichsleiterin Personal) Ingrid Martinez-Redondo, Erhard Schneider (Personalratsvorsitzender), Birgitt Weber, Bernhard Klein, Wolfgang Bach, Tanja Lück, Frank Schultheis, Sabine Meinke-Peter, Dr. Andreas Reingen (Vorsitzender des Vorstandes).

Altenkirchen. Im Rahmen einer Feierstunde wurden sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihr langjähriges Engagement in der Kreissparkasse Altenkirchen geehrt und ein Mitarbeiter in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Birgit Weber (Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle Kirchen) und Bernhard Klein (stellvertretender Leiter im Bereich Betriebswirtschaft) wurde für 40 Jahre engagierte Mitarbeit gedankt.
Für 25 Jahre Treue zur Sparkasse wurden geehrt: Erika Domnick (Geschäftsstelle Niederfischbach), Sabine Meinke-Peter (Geschäftsstelle Betzdorf), Ulla Lang (Geschäftsstelle Hamm), Tanja Lück (Kreditsachbearbeiterin) und Frank Schultheis (Firmenkundenberater).

Wolfgang Bach (Immobilienberater) wurde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Dr. Andreas Reingen würdigte in seiner Ansprache das vorbildliche Engagement der Jubilare während der jahrelangen Tätigkeit und dankte ihnen für ihre besondere Treue zum Unternehmen. Im Namen des Personalrates gratulierte Erhard Schneider.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Dank an die Jubilare

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen nachgewiesen

Das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen informiert am Sonntagmittag, 5. Juli, 13 Uhr, über vier neue Covid-19-Infektionen: Dabei handelt es sich um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus zwei Familien aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Unfall unter Alkoholeinfluss und Verkehrsunfallflucht

Zu verschiedenen Unfällen im Dienstgebiet ist die Betzdorfer Polizei am Wochenende ausgerückt. Bei einem Unfall in Weitefeld wurde eine 21-Jährige verletzt, in Mittelhof war ein Fahrer unter Alkoholeinfluss unterwegs und in Kirchen beschädigten Unbekannte einen Pkw. Die Polizei bittet um Hinweise.


Kreisverkehr in Weyerbusch soll Verkehrssituation entspannen

Autofahrer, die in Weyerbusch von der L 276 (aus Richtung Flammersfeld) und von der K 24 (aus Richtung Werkhausen) in die B 8 einfahren wollen, können ein Lied von Wartezeiten singen. Die Geduld wird bisweilen auf eine harte Probe gestellt, ehe sie eine passende Lücke nutzen zu können. Mit einem Kreisverkehrsplatz könnte die Situation ein wenig ausgewogener gestaltet werden.


Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Obwohl das Schützenfest in Altenkirchen wie in so vielen anderen Orten 2020 wegen der Corona-Pandemie ausfällt, trafen sich zahlreiche Mitglieder der Schützengesellschaft am Samstag, 4. Juli, im Schützenhaus. Sie gedachten wie in jedem Jahr gemeinsam der Gefallenen und Verstorbenen am Ehrenmal. Schützenmeister Jens Gibhardt legte einen Kranz nieder.


Katzwinkler Kinder erhielten Erstkommunion in Wissen

In der Verbandsgemeinde Wissen verteilte sich die Erstkommunion auf insgesamt sieben Gottesdienste. Denn wegen der Coronakrise musste der Mindestabstand natürlich auch in Gotteshäusern gewahrt bleiben. Eingeladen waren jeweils höchstens zehn Kinder mit ihren nächsten Angehörigen.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Regionale Produzenten von Hygiene-Artikeln gehen gemeinsame Wege

Scheuerfeld. Dies brachte Rainer Jung, den regionalen Geschäftsführer und Netzwerker des Bundesverbandes mittelständische ...

Deutschlands größte virtuelle Abiparty live aus dem Weekend Club Berlin

Region. Traurige Aussichten, doch die Volksbanken Raiffeisenbanken eröffnen eine äußerst positive Perspektive: mit der Unterstützung ...

Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Altenkirchen. Die lokalen Gremien geben Gas, um das geplante Fachmarktzentrum am Altenkirchener Weyerdamm Wirklichkeit werden ...

KfW Award Gründen 2020: Bewerbungsphase gestartet

Mainz/Region. Der Wettbewerb 2020 soll insbesondere als „Mutmacher“ fungieren und die enormen Leistungen junger Unternehmen ...

Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

Bad Marienberg. Die Sparkasse Westerwald-Sieg beziehungsweise die beiden Vorgängerinstitute sind seit ihrer Gründung eng ...

So trotzt die Volksbank Daaden der Corona-Pandemie

Daaden. Viele Kundinnen und Kunden der Volksbank Daaden verzeichnen Einkommenseinbußen durch z.B. Kurzarbeit. Die Betreuung ...

Weitere Artikel


Fußballer der SG 06 holten den Sieg

Betzdorf. SG-Vorsitzender Stephan Berndt hatte bereits in der Vereinszeitung sein Vertrauen in den Kader ausgesprochen, der ...

Polizei bittet um Mithilfe

Region. In der Nacht zum 18. November 2013 verübten Unbekannte einen Einbruch in das Hotel Sonnenhof in Weyerbusch. Hierbei ...

Erfolgreiche Handballerinnen der JSG

Wissen. Große Anspannung herrschte am Samstag, den 8. März beim letzten Hinrundenspiel in der Mannschaft der weiblichen BII-Jugend ...

Computerschnupperkurs für Kinder

Herdorf. Das Kreisjugendamt Altenkirchen veranstaltet am 28. und 29. März einen Computer-Schnupperkurs für Kinder im Alter ...

Gute Nachricht für "Anschluss Zukunft" aus Berlin

Region. „Die stetige Initiative hat sich gelohnt“, freut sich der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel (CDU). ...

The Lords in der Stadthalle Altenkirchen

Altenkirchen. The Lords bestehen aus drei Gitarren und einem Schlagzeug. Sie sind zwar älter geworden, aber reifer und besser ...

Werbung