Werbung

Nachricht vom 10.03.2014    

Fußballer der SG 06 holten den Sieg

Die Nerven der Betzdorfer Fußballfreunde wurden beim Heimspiel auf dem Bühl stark strapaziert. Bis zum Ende der Partie schwankte man zwischen Bangen und Hoffen – und dann kam die Sensation: Die SG 06 erkämpfte sich den Sieg gegen den 1. FK Pirmasens, Tabellenführer der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar.

Archiv AK-Kurier

Betzdorf. SG-Vorsitzender Stephan Berndt hatte bereits in der Vereinszeitung sein Vertrauen in den Kader ausgesprochen, der personell aus wirtschaftlichen Gründen dezimiert werden musste. Er glaube an die Mannschaft.
Im Spiel bewiesen die Betzdorfer, dass sich ihr Vorsitzender nicht getäuscht habe. Dirk Spornhauer, der gerade seinen Trainervertrag bei der SG 06 verlängert hatte, war begeistert – seine Mannschaft habe die Partie gewonnen, weil sie Kampfgeist gezeigt habe und leidenschaftlichen Fußball gespielt habe.

Gleich von Anfang an spielten die Mannschaft vom Bühl aktiv und setzten den augenscheinlich überraschten Gegner unter Druck. So gingen die ersten Schüsse aufs Tor auf das Konto der Betzdorfer. Über eine halbe Stunde dauerte es, bis sich der FK Pirmasens gegen die stark agierende Abwehr der Betzdorfer durchsetzen konnte. Doch dank des hervorragenden Tormanns Philipp Klappert landete weder der Schuss von Florian Nellec noch der Nachschuss von Sebastian Reinert im Netz des Betzdorfer Tors.

Nach der Pause konnte man von konditionellen Schwächen bei den Betzdorfern nichts spüren. Die Mannschaft schien zu ahnen, dass es gelingen könnte, den Tabellenersten zu schlagen. Doch auch der FK Pirmasens wurde angriffslustiger und sah keinen Grund, sich geschlagen zu geben. Doch bei diesem Spiel schien der Betzdorfer Tormann für den Gegner unüberwindlich zu sein. Dann kam es zur Sensation. Nach einem Freistoß (ausgeführt von Torben Wäschenbach) katapultierte Fation Foniq den Ball ins Pirmasenser Tor.

Wäschenbach schlug einen Freistoß zu Fation Foniq, der mit einem Kopfball für das 1:0 sorgte. „Wir haben in dieser Situation gepennt und einfach schlecht verteidigt“, kommentierte der Pirmasenser Trainer Peter Tretter die spielentscheidende Szene.

Pirmasens drehte nun voll auf. Wieder war es Torwart Philipp Klappert, der im letzten drittel der zweiten Halbzeit einen Treffer der Pirmasenser verhinderte. Auch in der Nachspielzeit mussten die Betzdorfer Fans noch einmal die Luft anhalten. Dann kam der erlösende Schlusspfiff.
Alles in allem hat die Mannschaft vom Bühl gezeigt, dass sie kampfstark spielen kann und trotz der nicht einfachen Situation in der Lage ist, erfolgreich in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar zu spielen. (Pressemitteilung)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fußballer der SG 06 holten den Sieg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.


Betrunken und ohne Führerschein in Hecke gelandet

Mehrere Zeugen haben am Freitagabend, 10. Juli, der Polizei gemeldet, dass in Hamm (Sieg) von der Mühlenstraße aus ein dunkler Pkw VW Touran von der Fahrbahn abgekommen und in die Hecke des Petz Einkaufsmarktes gefahren sei, wo er mit einem kleineren Gebäude eines Stromversorgers kollidierte.


Wissen macht das Beste aus dem Schützenfest-Ausfall

In diesen Tagen wäre es soweit: Das größte Schützenfest im nördlichen Rheinland-Pfalz findet traditionell am zweiten Juli-Wochenende in Wissen statt. Doch in diesem Jahr – ausgerechnet im Jubiläumsjahr – macht den Wissener Schützen die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung. Nun heißt es, das Beste aus der Situation machen.


Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm gastierte die Kölner Band „Domstürmer“ am Kloster Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, war die lange Suche nach einer Parkmöglichkeit bereits Hinweis auf den Besucherandrang. Lange vor Beginn des Konzertes waren der Biergarten der Klostergastronomie und die angrenzenden Bereiche gut gefüllt.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Neuer Präsident für den Lionsclub Westerwald

Betzdorf. Er löst damit Heinz Günter Schumacher aus Eichelhardt als Präsidenten ab. In einer Feierstunde im Wissener Brauhaus ...

Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Altenkirchen. Die Stimmung war nicht nur wegen des Anlasses gedrückt – musste doch, neben vielen anderen, auch das Schützenfest ...

Diebische Elster (Pica pica) ist besser als ihr Ruf

Region. Wie Ornithologen europaweit, versucht auch die Naturschutzinitiative e.V. die Ehre der Elster zu retten: „Wie schon ...

Fünfhundertste "Schwalben Willkommen"-Plakette überreicht

Mainz/Holler. Die 500. NABU-Plakette für ein schwalbenfreundliches Zuhause erhalten Denise und Olga Remmele. In gleich vier ...

Weitere Artikel


Polizei bittet um Mithilfe

Region. In der Nacht zum 18. November 2013 verübten Unbekannte einen Einbruch in das Hotel Sonnenhof in Weyerbusch. Hierbei ...

Erfolgreiche Handballerinnen der JSG

Wissen. Große Anspannung herrschte am Samstag, den 8. März beim letzten Hinrundenspiel in der Mannschaft der weiblichen BII-Jugend ...

Pfarrer Hans-Jörg Ott verabschiedet

Birnbach. Nach 19 Jahren Dienstzeit als Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Birnbach und 13 Jahren als „Skriba“ (2. ...

Dank an die Jubilare

Altenkirchen. Im Rahmen einer Feierstunde wurden sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihr langjähriges Engagement ...

Computerschnupperkurs für Kinder

Herdorf. Das Kreisjugendamt Altenkirchen veranstaltet am 28. und 29. März einen Computer-Schnupperkurs für Kinder im Alter ...

Gute Nachricht für "Anschluss Zukunft" aus Berlin

Region. „Die stetige Initiative hat sich gelohnt“, freut sich der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel (CDU). ...

Werbung