Werbung

Nachricht vom 10.03.2014    

Pferdezucht erweitert das Angebot auf dem Birkenhof

Das pferdesportliche Angebot auf dem Birkenhof in Bonefeld - seit vielen Jahren Stammsitz des Reitvereins Kurtscheid mit mittlerweile fast 400 Mitgliedern - wird durch eine vollkommen neue Sparte erweitert: Künftig sollen hier auch hochwertige Sportpferde gezüchtet und ausgebildet werden. Den Grundstein dafür legt ein neues Stallgebäude, in dem jetzt Richtfest gefeiert wurde.

Schornsteinfeger Horst Ewenz sprach als Glücksbringer den Richtspruch für das neue Gebäude auf der Reitanlage Birkenhof.

In dem architektonisch ansprechenden Gebäude abseits vom Birkenhof, inmitten einer großzügigen Weidelandschaft, können bis zu sechs Mutterstuten in Ruhe ihre Fohlen zur Welt bringen. Im zweiten Gebäudeteil befinden sich großräumige Laufställe für die Youngster, sobald sie – getrennt von ihren Müttern - im Gruppenverband ihrem Bewegungsdrang nachgehen können. Die meiste Zeit des Sommers sollen die Pferde auf den Weiden verbringen.

Charly Peters, der Vorsitzende des Reitvereins Kurtscheid, bezeichnete beim Richtfest die neue Anlage als Vervollständigung des bereits umfassenden pferdesportlichen Angebots auf dem Birkenhof. Künftig haben Schüler und Einsteller der Anlage die Möglichkeit, den wichtigen Bereich der Zucht und Haltung von modernen Sportpferden aus nächster Nähe mitzuerleben.

Die auf dem Birkenhof von der Züchtervereinigung Mittelerde gezüchteten Pferde sollen auch in Kurtscheid ausgebildet werden. Hier sollen sowohl Spring- als auch Dressurpferde für den großen Sport, auch auf internationalem Niveau, in ihren Talenten gefördert werden.

Der neue Zuchtstall ist 12 mal 30 Meter groß. In nur zwei Monaten war der Rohbau fertig. Bereits Ende März sollen die ersten Mutterstuten einziehen. „Das erste Fohlen kommt im April zur Welt“, sagt Gebhard Jansen von der Züchtervereinigung Mittelerde. Drei Jahre, berichtet er, dauerten die Vorbereitungen für das Projekt Zuchtstall in Kurtscheid. Sogar im Ausland informierten sich die Pferdeliebhaber – neben Jansen der Birkenhof-Betreiber Helmut Ewenz sowie die Züchter Dr. Hubertus von Tiedemann und Dr. Gerhard Norbert Marienhoff – über die idealen Aufzucht- und Haltungsbedingungen für selbst gezüchtete Pferde. In dieser Zeit wurden auch bereits die ersten für die Zucht geeigneten Stuten und Hengste gekauft.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Pferdezucht erweitert das Angebot auf dem Birkenhof

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Drei neue Schießleiter für die RK Wisserland

Wissen/Betzdorf. Wienand selbst ließ sich im Spätsommer bei der Deutschen Schießsport Union in ihrem Leistungszentrum in ...

DLRG Betzdorf/Kirchen beweist sich bei Wellenwettkampf

Die Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen nahm zum ersten Mal mit zwei Mannschaften an diesem Wettkampf teil. Das auserkorene Ziel ...

Hausarrest für Katzen?

Quirnbach. Katzen fressen auch Vögel, das stimmt, sie können lokal auch ein Problem sein, sie sind aber nicht für das Artensterben ...

Landfrauen machten vorweihnachtlichen Ausflug nach Herborn

Kreis Altenkirchen. Beginnend auf dem ehemaligen Buttermarkt, heute Marktplatz, bestaunten die Besucher die historischen ...

Plakette des Bundespräsidenten für 100 Jahre Fischereiverband

Mainz/Fürthen. „Seit 100 Jahren sind die geehrten Vereine ein Treffpunkt des Sports, des Austauschs und des Miteinanders. ...

Tanzcorps der KG Wissen verteidigt Titel „Deutscher Meister“

Wissen. Am Samstagmorgen, den 30.11.2019, startete der Bus der Minis bereits um 5.30 Uhr. Kurz danach machten sich auch die ...

Weitere Artikel


Imker dienen dem Erhalt einer vielfältigen Natur

Region. Anlässlich eines Lehrgangs des Kreisimkerverbands besuchte der 1. Kreisbeigeordnete und Umweltdezernent Achim Hallerbach ...

Abschiedskonzert von Thomas Nolden war ein Genuss

Betzdorf. Man soll gehen, wenn es am schönsten ist. Selten passte ein Sprichwort so gut, wie zum Abschiedskonzert des Dirigenten ...

Polizeipuppenbühne gastierte in Wissen

Wissen. Am Montag, 10. März hatten nicht nur die Kinder viel Spaß, auch die Eltern durften am Nachmittag am Programm der ...

Pfarrer Hans-Jörg Ott verabschiedet

Birnbach. Nach 19 Jahren Dienstzeit als Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Birnbach und 13 Jahren als „Skriba“ (2. ...

Erfolgreiche Handballerinnen der JSG

Wissen. Große Anspannung herrschte am Samstag, den 8. März beim letzten Hinrundenspiel in der Mannschaft der weiblichen BII-Jugend ...

Polizei bittet um Mithilfe

Region. In der Nacht zum 18. November 2013 verübten Unbekannte einen Einbruch in das Hotel Sonnenhof in Weyerbusch. Hierbei ...

Werbung