Werbung

Kultur |


Nachricht vom 22.05.2008    

Senioren erfreute die "Rosskur"

Eine vergnügliche Komödie über eine "Rosskur" erfreute die Senioren im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen. Für die Laienspieler gab es verdienten Applaus.

die rosskur

Horhausen. Die Horhausener Senioren erlebten im Kaplan-Dasbach-Haus eine heitere Theaterstunde. Eine Laienspielgruppe hatte sich eine kleine Komödie erarbeitet und mit einfachsten Mitteln eine Wohnzimmer-Kulisse hergestellt. Die Sitzgruppen wurden aus Mitteln des Hauses zusammengestellt, nur die Türen zum Raum waren vorgefertigt. Heidi Runkel, Karl Ladage und Claudia Meffert spielten das Ehepaar Kulicke und die erwachsene Tochter, Helga Ladage mimte hervorragend die Hausmagd Trine, Angelika Humberg den Kutscher und Petra Schmidt den Freund der Tochter und Tierarzt Dr. Löffler. Gutsherr Kulicke will sich ein Pferd auf dem Neuwieder Viehmarkt kaufen, doch sein unbändiger Essensdrang verhindert ihn am Vorhaben. Dafür quälen ihn fürchterliche Magenschmerzen. Tochter Julia will ihren Freund vorstellen und ins rechte Licht rücken und da er Arzt ist, scheint der Leidensweg des Vaters der gelegene Moment. Dr. Löffert hat wenig Zeit und gibt nur Tipps, die dann auch durchgeführt werden. Diese gestalten sich aber als reine Rosskur. Das hat schließlich auch seinen Grund, denn Dr. Löffler taucht unerwartet auf, da ihm der Zug vor der Nase wegfuhr. Jetzt stellt sich heraus, dass er Tierarzt ist und er im Glauben war, dass es sich bei dem Patienten um ein Pferd handle. Bei Kulicke hat die Kur Wirkung gezeigt und so hat er auch nichts gegen die Hochzeit seiner Tochter. Der Applaus der Senioren war groß und die Akteure strahlten über ihre gelungene Aufführung. (wwa)
xxx
Eine Rosskur musste Gutsbesitzer Kulicke über sich ergehen lassen und die Frauen des Hauses genossen dieses Heilmittel. Foto: Wachow



Kommentare zu: Senioren erfreute die "Rosskur"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wirtschaft, Artikel vom 31.05.2020

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt schließt Ende Mai zwei ihrer Filialen. Wie die Bäckerei selbst auf Facebook bekannt gab, ist der Standort in Hachenburg bereits am Samstag dicht gemacht worden, nun folgt der in Bruchertseifen. Vorausgegangen war ein Insolvenzantrag des Unternehmens im März beim Amtsgericht Betzdorf. Doch es gibt auch gute Nachrichten für alle Kunden.


Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Der Absturz eines Kleinflugzeuges in Langenhahn (Westerwaldkreis) am Samstagabend, 30. Mai, hatte auch Auswirkungen auf die Stromversorgung in Teilen der VG Altenkirchen. Nach dem Alarmplan der Verbandsgemeindefeuerwehr wurden die Anlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.


Sporthallen im Kreis Altenkirchen bleiben geschlossen

Die kommunalen Träger der Sporteinrichtungen haben sich abgestimmt: Bis zum Ende der Sommerferien Mitte August sollen Sporthallen und andere Indoor-Einrichtungen für den außerschulischen Sport im Kreis Altenkirchen geschlossen bleiben.


Verkehrssicherheit von Anliegerstraßen Thema bei CDU Wissen

Aufgrund der teils hoch frequentierten Anliegerstraßen im Wissener Stadtgebiet möchte sich der CDU-Stadtverband Wissen der Verkehrssicherheit stärker widmen. Anlass ist dabei ein Bürgerwunsch von Anwohnern aus der Parkstraße im Wissener Stadtteil Schönstein, einen Verkehrsspiegel in der Parkstraße zu installieren.


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp „Jeder kommt mal dran“ von Antonia Fournier

Oberdreis. Jeder kommt mal dran: der Undurchschaubare genauso wie der Morgenmuffel, der Gleichgültige, die wissende Alte ...

Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Altenkirchen. Nicht zurück in die Zukunft, sondern in die Vergangenheit. Das gute alte Autokino, längst in der Mottenkiste ...

Klara trotzt Corona, XXX. Folge

Kölbingen. 30. Folge vom 28. Mai
Pfarrer van Kerkhof kam lächelnd in die Küche. „Was grinsen Sie denn so wie ein Honigkuchenpferd, ...

Klara trotzt Corona, XXIX. Folge

Kölbingen. Klara trotzt Corona, 29. Folge vom 21. Mai
Ein lautes, polterndes Geräusch ließ Klara aus dem Schlaf schrecken. ...

Bach-Chor: Kantatengottesdienst zu Pfingsten in der Martinikirche

Siegen. Im Zentrum steht die Bachkantate BWV 74 „Wer mich liebet, der wird mein Wort halten". Zu Gast ist Pfarrerin Annette ...

Der Umweltkompass 2020 ist da

Dierdorf. Der Umweltkompass für die gesamte Region Westerwald erfreut sich jährlich einer großen Nachfrage. „Er bietet einen ...

Weitere Artikel


Karl Wolff ehrte verdiente Sänger

Schöneberg. Der Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz, Karl Wolff, ehrte in Schöneberg 13 aktive Sänger und Sängerinnen ...

Senioren des Dorfes gut unterhalten

Schöneberg. Mit dem Lied "Grüß Gott, du schöner Maien" begrüßte der Gemischte Chor Schöneberg unter der Leitung von Angelika ...

500 Euro für den Hospizverein

Berod. Vor 16 Jahren begannen einige Frauen aus Berod mit einer Bastelaktion, die dem sozialen Zweck dienen sollte. Der Grund ...

Kinder übten gemeinsam mit der Wehr

Neitersen. Im Kindergarten Neitersen gab es jetzt eine Brandschutzübung, die die Kinder der zwei Gruppen, ihre Erzieherinnen ...

Zum 12. Male Föschber Dorfolympiade

Niederfischbach. Man freue sich, so Franz Schwarz, dass die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing,die Schirmherrschaft ...

Zur Fortbildung in den Westerwald

Region. Zwei Jahre ist es her, seit die junge Georgierin Ketevan Lomidze (Foto) ein Praktikum bei der Westerwald Bank absolvierte. ...

Werbung